Die Kleine Kneipe Kleine Kneipe Nr. 150

Shenaya
Shenaya
Mitglied

RE: Kleine Kneipe Nr. 150
geschrieben von Shenaya
 




23742992kq.jpg





IMG-20150504-WA0001.jpg
chris
chris
Mitglied

RE: Kleine Kneipe Nr. 150
geschrieben von chris


UFF mein PC läuft wieder, heut Mittag ging mal gar nicht mehr,
vermutlich hat sich das Programm an etwas aufgehängt.

Wenn ich wieder fit bin, kommt der PC doch mal zum PC Doktor.

Shenya danke für den guten Kuche, Ursula danke für den heissen 
Kaffee und Omaria für den leckeren Flammkuchen.



chris
chris
chris
Mitglied

RE: Kleine Kneipe Nr. 150
geschrieben von chris
Buefett 3.9..jpg

Weinglas.gif

Anzeige

omaria
omaria
Mitglied

RE: Kleine Kneipe Nr. 150
geschrieben von omaria
als Antwort auf chris vom 15.03.2019, 18:51:51

"Eine kleine Nachtmusik"...
 



Und TSCHÜSS bis morgen!

Maria Schlafen
Shenaya
Shenaya
Mitglied

RE: Kleine Kneipe Nr. 150
geschrieben von Shenaya
als Antwort auf omaria vom 15.03.2019, 18:54:56

Thx.JPG  

Kuss

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~





Felix1941
Felix1941
Mitglied

RE: Kleine Kneipe Nr. 150
geschrieben von Felix1941

Hallo Kleine Kneipe
 
Nachdem ich alle euere Beiträge gelesen habe möchte ich mich bei Chris Shen und Ursula für ihre netten Worte mich betreffend bedanken.

Ja liebe Kneipis als ich drei Tage vor der Beerdigung von Lisa die Todesanzeige inklusiv dem Bestattungstermines gelesen habe war ich schon traurig denn wie Ursula und Chris bemerkten die Dame war ab dem Jahr als wir in das Haus ihrer Eltern eingezogen sind wie eine große Schwester zu mir und das noch wenige Wochen  vor ihrem Tode selbst als man sie schon in einem Pflegeheim unterbringen gemusst hatte. 
Ursula das Wetter ist zu Zeit noch mehr als trostlos immer nur Nass und Windig.

Shen  durgefahren bin ich dort schon mal als meine Frau und ich mit dem ehemaligen Kompagnon meines Sohnes als der seinen Betrieb gründete einem guten Schlosser aus Polen mit deutschen Wurzeln in dessen alten Heimat waren wo er später sich ein Ferienhaus baute um immer mal wieder hin fahren zu können mit dem Hintergedanken dort seinen Ruhesitz zu verbringen , leider es sollte nicht sein da er im alter von 56 Jahren 2013 verstarb ,seine beiden Kinder sind noch hier nur seine Ela ist wieder in die alte Heimat zurück gezogen doch wir haben im Facebook noch heute mit Ihr verbindung sie kamen aus der näheren Umgebung von Kattowiz nicht allzuweit von der Tschechischen Grenze.


Jetzt hätte ich glatt omaria fast vergessen zu ihrem heutigen Geistesblitz fürs Rätsellössen zu gratulieren.
und mich noch zu bedanken für den schön gedeckten Tisch nach meinem alte Kammeradenschoppen hatte ich richtig Kohldampf.

Wünsche allen Kneipianer ein schönes Wochenende. Felix1941.
  


Anzeige

heide
heide
Mitglied

RE: Kleine Kneipe Nr. 150
geschrieben von heide
als Antwort auf Felix1941 vom 15.03.2019, 20:51:14

Hallo liebe Freunde der KK, völlig unangemeldet will ich hier mal wieder aufkreuzen, darf ich ja, und weil Felix  bestimmt noch an der Theke sitzt, möchte ich ihm ganz rasch einen Pokal überreichen - einen Pokal für den außergewöhnlichen Mann, der innerhalb weniger Minuten ganz, ganz viel - und dies alles ohne Punkt und Komma erzählen kann.
Felix, ich lache Dich an - Du machst mir Spaß, immer wieder.
Du solltest Dich *Klonen* lassen...

Prost Felix...

und Grüße zum WE von

Heide

Shenaya
Shenaya
Mitglied

RE: Kleine Kneipe Nr. 150
geschrieben von Shenaya







aurora
aurora
Mitglied

RE: Kleine Kneipe Nr. 150
geschrieben von aurora

Nun kommt das Sandmännchen Inge noch zum Tagesausklang mit Wünschen für eine angenehme Nachtruhe  und ein recht schönes Wochenende.
Ja Felix, es berührt immer, wenn man sich von einem lieben Menschen für immer verabschieden muss, obwohl man weiß, dass jeder Mensch diesen Weg gehen muss.
H.K. ist immer für großen Spaß gut - und dank Shenaya hab ich wieder gnaz schön lachen können. 
Chris hat in ihrem großen Fundus immer wieder das passende Gedicht parat.
Marias Lied passt stimmungsmäßig in mein abendliches Erlebnis von heute: im Moment gibt es in verschiedenen Orten in Franken und Thüringen Orgelkonzerte, z.B. in Neustadt bei Coburg, Coburg, Sonneberg...und einige andere. Das Auftaktkonzert war heute Abend in Meschenbach in Thüringen, einem kleinen Ort mit knapp über 100 Einwohnern mit einer hübschen kleinen Kirche und klangvoller Orgel. Das Besondere: der Organist Martin Schikarski ist 15 !!! Jahre alt und hat Bach, Mendelson und andere meisterhaft gespielt, Auch die rockige Zugabe kam sehr gut an und es gab großen Applaus - ein gelungener genussvoller Abend. Nun haben wir uns noch für 2 weitere Konzerte am Sonntag entschieden, die es im Ort und in der Nähe gibt....

Meschenbach

Mit einem kleinen Eindruck aus der kleinen Kirche verabschiede ich mich für heute...Inge

20190315_195858.jpg
20190315_195830.jpg

.

SamuelVimes
SamuelVimes
Mitglied

RE: Kleine Kneipe Nr. 150
geschrieben von SamuelVimes
53845627_2560229880715524_5312154541129465856_n.jpg
LG
Sam

Anzeige