Die Kleine Kneipe Kleine Kneipe Nr. 151

Majorie
Majorie
Mitglied

RE: Kleine Kneipe Nr. 151
geschrieben von Majorie
als Antwort auf chris vom 10.06.2021, 07:53:05
Hi Chris,

da kann man die dollsten Kloepse erleben, wenn es um die Verstaendigung unterschiedlicher Sprachen
geht.

Hier spricht man das engl.Wort fuer "Mais" und "Maus" aehnlich aus.

Ich hatte fuer meine Freundin ein Maisbrot gebacken, da sie es selbst nicht hinbekam.
Als ich es ihr gab sagte ich :"it's many mice in", (es sind sehr viele "Mauese" drin).

Ihre Augen wurden sehr gross, und dann brach sie in schallendes Gelaechter aus. Mein Mann
stimmte ein, und Beide hatten nichts anderes zu tun, als dies der gesamten Familie zu berichten.
Immerhin hat meine Freundin 8 Kinder mit Anhang.

Bei Allen war ich von da an das "Maislie" 😅.

so long, und liebe Gruesse von Majorie

DSC08291.JPG

 
chris
chris
Mitglied

RE: Kleine Kneipe Nr. 151
geschrieben von chris
als Antwort auf Majorie vom 11.06.2021, 00:58:57

Wilde Rosen

Ich ging im Wald in schönen Junitagen,
Da sah ich einen Birnbaum vor mir ragen
Mit seinen Zweigen stolz und dunkelgrün.
Doch, welch’ ein Wunder! Nahe seinem Gipfel
Aus seinem Laub, dicht unter seinem Wipfel,
Da sah ich hundert wilde Rosen blühn.

Ich trat hinzu, das Räthsel zu ergründen,
Und seltsam ist es, was ich muss verkünden
Und was ich dort nach langem Suchen fand:
Aus Dorngestrüpp kam eine lange Ruthe,
Die hin und her mit ungebeugtem Muthe
Sich durch des Baumes Aeste aufwärts wand.

Und war es auch in Finsterniss geboren -
Das kleine Reis hat nicht den Muth verloren,
Es strebet tapfer auf zum goldnen Licht,
Es tastet sich empor mit grünem Finger
Und dreht und wendet sich in seinem Zwinger
Und sucht und harrt und hofft und zaget nicht.

O gebe Gott doch Allen die da streben,
Sich aus der Finsterniss an’s Licht zu lieben,
Ein gut Gedeihn für redliches Bemühn,
Und Muth und Kraft und freudiges Vertrauen,
Damit auch sie des Sieges Stunde schauen,
Damit auch ihre Rosen endlich blühn!

Heinrich Seidel

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Guten Morgen Kleine Kneipe!

Wünsche einen schönen Freitag an alle. 

Majorie, ja so kommt man zu eine Spitznamen, so sagt man hier bei uns dazu. 
In vielen Häusern gibt es auch seit langen Namen einen Hausnamen, wie die 
zustande kamen kann man nur erahnen.

Eine Familie hatte den Hausnamen "Colorado", aber niemand kann mir sagen, auf 
was der zurückzuführen ist. 

Ingrid60 seit 2 Tagen blüht sie nun die Pfingstrose, ich dachte schon, sie will gar nicht 
mehr blühen. In der Apotheke frage ich dann nächste Woche auch mal nach.

Passt alle gut auf euch auf und bleibt gesund.

Chris


44367_1_Gifs_-_ST.jpg

 
aurora
aurora
Mitglied

RE: Kleine Kneipe Nr. 151
geschrieben von aurora
IMG-20210401-WA0003.jpg
...sagt heute mal aurora...und wünscht allen einen schönen Tag - Eure Vorhaben mögen Euch gelingen und Freude machen.
Interessant Eure Gespräche über andere Sprachen @majorie - danke auch immer wieder für die schönen Bilder und Eindrücke aus dem mir völlig fremden Land - @globetrotter, @shenaya - und wo hast Du immer diese schönen Musikideen her?? die ein Genuss zum Anhören sind, @chris - ja die Erinnerungen, schön wenn man sie hat und bewahren kann, und @ingrid hat sicher wieder auf dem Balkon gefrühstückt - so kanns losgehen!
Ich selber hatte kleine gesundheitliche Probleme, und beim Geburtstag meiner Tochter gestern habe ich den Geburtstagskaffee ablehnen müssen und zeitweise war ich am Überlegen, ob ich überhaupt abends nach Hause fahre. Dabei hatte ich mich auf eine kleine Einkaufstour in Suhl gefreut, denn da sind alle Geschäfte offen und draußen im Cafe sitzen ist auch kein Problem. Bei mir daheim sind die Inzidenzzahlen jetzt unter 50!!! immer noch mit die höchsten in Deutschland...und keiner weiß wie das kommt???
Mein Daumen ist noch nicht ganz funktionsfähig, danke der Nachfrage @shen, die Schürfwunden sind am Verheilen, die Verstauchungen in beiden Habndgelenken merk ich noch und radeln geht noch nicht.
Diese Woche war ich in der Nähe unterwegs im Fränkischen nahe Coburg. Da gibt es Reste einer Burg...und gerade da fing das Donnergrollen an....und auf dem Rückweg schüttete es - wieder mal. Wenigstens war es warmer Regen😅, aber ein junger Mann hielt sein Auto an und nahm mich ein kleines Stück mit, da war es nun wieder trocken. Ich zeig mal kurz die Reste der Lauterburg, die auch eine recht interessante Geschichte hat. Hier oben werden Treffen organisiert, Feste usw...die Umgebung hat einen besonderen Reiz und  ein Verein kümmert sich liebevoll um einen guten Zustand.

P1300218 (2).JPG
P1300219 (3).JPG
P1300229 (2).JPG
P1300226 (2).JPG
Damit verabschiede im mich mit ganz lieben Grüßen aurora/Inge
 

Anzeige

Shenaya
Shenaya
Mitglied

RE: Kleine Kneipe Nr. 151
geschrieben von Shenaya
sunshine.JPG

cic --Rah.jpg

Applaus.JPG







~~~~~~~~~~~~~~~~~~~






Click here -do it.gif



~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~







@Aurora  @Chris  @Surprise  @Majorie
@alle Gäste unserer Kleinen Kneipe


Shenaya
Shenaya
Mitglied

RE: Kleine Kneipe Nr. 151
geschrieben von Shenaya





















   



@Karl  @Hein Ostsee  @Chris  @Felix1941  @CharlotteSusanne
sowie @alle anderen Fußballfreunde
karl
karl
Administrator

RE: Kleine Kneipe Nr. 151
geschrieben von karl
als Antwort auf Shenaya vom 11.06.2021, 11:12:54

Herzlichen Dank für den Hinweis @Shenaya. Ich habe gerade getippt.

Heute ist wieder herrliches Wetter und vielleicht werde ich meine Seele baumeln lassen können. Zuerst werde ich aber im Vorgarten den zugewachsenen Weg für den Briefträger frei schneiden müssen.

Karl

Vorgarten_Fischbach.jpg

 


Anzeige

chris
chris
Mitglied

RE: Kleine Kneipe Nr. 151
geschrieben von chris
als Antwort auf aurora vom 11.06.2021, 09:05:13

 
Wünsche einen schönen Nachmittag an alle.

Aurora-Inge danke für die Bilder von der Lauterburg. Schön, dass es Vereine gibt,
die solch historischen Stätten pflegen und erhalten.

Shenaya, ich werde an der EM-Tipplisdgte nicht teilnehmen. Zur BL bin ich dann wieder dabei.


Chris


571205_1_P1230737.jpg
Shenaya
Shenaya
Mitglied

RE: Kleine Kneipe Nr. 151
geschrieben von Shenaya






💚 💚 💚 💚 💚

soc2.gif


💚 💚 💚 💚 💚



💚 💚 💚 💚 💚

 
margit
margit
Administrator

RE: Kleine Kneipe Nr. 151
geschrieben von margit
als Antwort auf Shenaya vom 11.06.2021, 19:24:28

Liebe @Shenaya,

ich hoffe sehr, dass unser Briefträger den Weg benutzt und nicht die Blumen niedertrampelt.
Aber Du hast nicht ganz unrecht, der Weg ist während des vielen Regens fast zugewachsen.Gestern haben Karl und ich vor dem Haus gerodet, allerdings nicht unsere Blumenwiese. Da werden wir erst tätig, wenn die Margeriten verblüht sind.

Margit

chris
chris
Mitglied

RE: Kleine Kneipe Nr. 151
geschrieben von chris

Elisabeths Rosen

Sie stieg herab, wie ein Engelbild,
Die heil'ge Elisabeth, fromm und mild,
Die Gaben spendende, hohe Frau
Vom Wartburg-Schloß auf die grüne Au.

Sie trägt ein Körbchen, es ist verhüllt,
Mit milden Gaben ists voll gefüllt.
Schon harren die Armen am Bergesfuß
Auf der Herrin freundlichen Liebesgruß.

So geht sie ruhig — doch Argwohn stahl
Durch Verräthers Mund sich zu dem Gemahl,
Und plötzlich tritt Ludwig ihr zürnend nah,
Und fragt die Erschrockne: „Was trägst du da?"

„„Herr, Blumen!"" bebt's von den Lippen ihr.
„Ich will sie sehen! Zeige sie mir!" —
Wie des Grafen Hand das Körbchen enthüllt,
Mit duftenden Rosen ist's erfüllt.

Da wird das zürnende Wort gelähmt,
Vor der edlen Herrin steht er beschämt;
Vergebung erstehet von ihr sein Blick,
Vergebung lächelt sie sanft zurück.

Er geht, und es stiegt ihres Auges Strahl
Frommdankbar empor zu dem Himmelssaal.
Dann hat sie zum Thal sich herabgewandt,
Und die Armen gespeiset mit milder Hand.

Ludwig Bechstein

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Guten Morgen Kleine Kneipe!

Wünsche einen schönen Samstag an alle.

Shenaya, Familienbesuch ist was feines und due wirst die beiden sicher mit 
Köstlichkeiten verwöhnen.

Passt alle gut auf euch auf und bleibt gesund.


Chris


518072_1_P1170166-Fr (1).jpg
 



 

Anzeige