Forum Wissenschaften Die unbelebte Natur Not macht erfinderisch ... grossartige Erfindung für Flüchtlingscamps

Die unbelebte Natur Not macht erfinderisch ... grossartige Erfindung für Flüchtlingscamps

ferryman
ferryman
Mitglied

RE: Not macht erfinderisch ... grossartige Erfindung für Flüchtlingscamps
geschrieben von ferryman
als Antwort auf WoSchi vom 28.10.2019, 03:27:55

sehr geehrter woschi, "das konzept" verstand ich längst.

und konnte dessen mängel, da sehr ernsthaft,  nicht unter den tisch kehren.
die du anschliessend  auch nicht nachvollziehbar bestreiten konntest. 

und auch das wenige positive, welches du gepriesen hast, reicht bei weitem nicht
als akzeptables gegengewicht der vielen mängel.

weswegen es mich wundert, dass du hoffst, mich davon überzeugt zu haben,
dass dieses "schöne" konzept unterm strich gut wäre.

denn, was nützen einige "gute seiten", wenn es mehrere zu ernsthafte schwachstellen gibt ?!
ein einziges  zu schwaches glied in einer sonst guten kette bedingt eben deren untauglichkeit !
und dieses super-zelt hat mehrere "zu schwache glieder" !

freundliche grüsse !
wolfgang

WoSchi
WoSchi
Mitglied

RE: Not macht erfinderisch ... grossartige Erfindung für Flüchtlingscamps
geschrieben von WoSchi
als Antwort auf ferryman vom 28.10.2019, 12:32:28

Du hast Recht ...... ich wollte Dich nicht überzeugen. DU bist sicher der Fachmann für autarke und innovative Wüstenzelte mit eigener Strom- und Wasserversorgung, da kann ich nicht mitreden.

Ausserdem war das keine Werbeanzeige, die ich hier weitergebe, weshalb auch ein "Preis" fehlt, der Dir offenbar so wichtig ist.
Angesichts der Millionen von Geldern, die für angebliche Flüchtlingshilfe durch den Ofen geblasen werden - besonders hier in Deutschland für horrende teure Containeranlagen, voll möbliert, nie benutzt und dann verkommen und dem Vandalismus preisgegeben usw usw -  ist es völlig wurscht, was die Dinger kosten - in D werden sie eh niemals stehen und Du hast ja kein Kaufinteresse.

Neue Ideen brauchen nun eimal Zeit, bis sie über den Prototyp hinaus sind - was mich persönlich fasziniert hat war und ist die "Termitenhaufen-Technik" die man sich da zunutze macht, die das Haus auch in der Wüstenhitze relativ kühl halten und nachts bei gleicher Temperatur. Sicher alles völliger Unfug, jaja , Du hast Recht

WoSchi
WoSchi
Mitglied

RE: Not macht erfinderisch ... grossartige Erfindung für Flüchtlingscamps
geschrieben von WoSchi
als Antwort auf ferryman vom 27.10.2019, 14:15:08
grüss dich, woschi:

das sind ja wahnsinns-preis-unterschiede

     18 qm ikea -shelter für 1.085.--             =  gut 60.-- Euro/qm

      und die 18-Personen-Häuser von ??? für 2.400.-- Euro/qm

bist du sicher, dass du dich nicht "vertan"  hast ???
ganz sicher nicht, Du kannst es ja mal recherchieren - habe ich auch

Anzeige

WoSchi
WoSchi
Mitglied

RE: Not macht erfinderisch ... grossartige Erfindung für Flüchtlingscamps
geschrieben von WoSchi

Man kann natürlich alles kaputtschreiben, bevor es fertig ist ... es ging doch nur darum, eine wirklich neue Technologie vorzustellen, bei der sich die Entwicklerin bestimmter Beispiele der Natur bedient und sehr zukunftweisend an einer Lösung arbeitet, wie demnächst möglichst schnell annehmbare Unterkünfte für viele menschen geschaffen werden können, gerade mit Hinblick auf den Klimawandel und die sich ausbreitende Hitze und die dadurch zu erwartenden weiteren Flüchtlingsströme besonders auf dem  Afrikanischen und südasiatischem Kontinent -  ein Zeltgebilde, dass Wasser an seiner Aussenhaut sammelt und in einem behälter speichert, eine Isolation vor der Hitze einerseits und vor der Kälte andererseits und gleichzeitig eine solare Stromversogung ... das sind die Ideen der Architektin.


für alle, die es wirklich interessiert und die an der neuer Technologie dieser mobilen Behausungen interessiert sind - auf der Seite der Architektin gibt es einige interessante Grafiken  und Animationen dazu

ferryman
ferryman
Mitglied

RE: Not macht erfinderisch ... grossartige Erfindung für Flüchtlingscamps
geschrieben von ferryman
als Antwort auf WoSchi vom 28.10.2019, 12:43:46

hallo, woschi 

man muss nicht computer-fachmann sein, wenn einem beispielsweise auffällt, dass es ein mangel ist, wenn die seitlichen stecker keine rechtwinklige kabelführung haben

man muss kein autobauer sein, wenn man von einem russenden auspuff auf mängel "am" motor schliesst.

man muss kein architekt sein, wenn man von hartnäckiger schimmel-bildung in ecken
und an aussenwänden auf bau-mängel schliesst.

und ich muss mich von dir auch nicht als wüsten-zelt-fachmann veräppeln lassen.
und  ich finde ES so schade wie unseriös deinerseits, wenn dies wirklich dein einziges gegen"-argument" ist !

freundliche grüsse !
wolfgang

ferryman
ferryman
Mitglied

RE: Not macht erfinderisch ... grossartige Erfindung für Flüchtlingscamps
geschrieben von ferryman
als Antwort auf WoSchi vom 28.10.2019, 12:52:55

danke, woschi !  -

schockierend , dieser 1 zu 40 preis-unterschied,
der aber bei den beschaffern nicht zur ablehnung des40 mal höher-preisigen containers führt ?!

dass ein gut ausgestatteter 5-er bmw etwa das 5-fache eines golf in basis-ausstattung kostet ist nachvollziehbar.

aber ein preis-unterschied von 1 zu 40 bezogen auf den qm bei flüchtlings-unterkünften
dürfte nicht mehr nachvollziehbar und/oder akzeptabel sein ?!


freundliche grüsse ! 
wolfgang


Anzeige

WoSchi
WoSchi
Mitglied

RE: Not macht erfinderisch ... grossartige Erfindung für Flüchtlingscamps
geschrieben von WoSchi
als Antwort auf ferryman vom 28.10.2019, 13:56:09

Wolfgang, es ging doch nur um die VORSTELLUNG eines Projekts, denk doch einfach einmal langfristiger. Es muss doch nicht alles gleich versandhausfertig mit Preisschild vorgestellt werden, gerade solche Projekre, die sich noch in der Entwicklung befinden, sind m.E. sehr interessant -  auch wenn an "Kinderkrankheiten" noch gearbeitet wird. Ob die Menschen jemals ins Weltall geflogen wären, wenn jemand Anfang der 50er alle Berichte über die Planungen nur nach technischen Mängeln und Kosten gefragt hätte und damit alles in Frage gestellt und herabklassifiziert hätte?
Warst Du schon einmal länger in der Wüste? Du würdest staunen .. kein Beduinenzelt hat Schimmelflecken ...   weisst Du auch warum ? :-)
War nur rhetorisch gefragt, antworte einfach nicht, es bringt eh nichts.

ferryman
ferryman
Mitglied

RE: Not macht erfinderisch ... grossartige Erfindung für Flüchtlingscamps
geschrieben von ferryman
als Antwort auf WoSchi vom 28.10.2019, 14:34:43

ok , wo schi -

ich meine, wir haben uns nun verständigen können -
und danke für deinen beitrag dazu !

freundliche grüsse !
wolfgang 


Anzeige