Digitale Fotografie Fotokarton August 2017

MannheimB5
MannheimB5
Mitglied

RE: Fotokarton August 2017
geschrieben von MannheimB5

2. August 2017

Der Earth Overshoot Day, auch Ecological Debt Day („Welterschöpfungstag“, „Weltüberlastungstag“, „Ökoschuldentag“ oder „Erdüberlastungstag“) genannt, ist in einer jährlichen Kampagne der Organisation Global Footprint Network ein bestimmter Tag des Jahres, an dem die menschliche Nachfrage an natürlichen Ressourcen die Kapazität der Erde zur Reproduktion dieser Ressourcen in diesem Jahr übersteigt.


Darum noch schnell zwei Schmetterlinge, bevor wir keine mehr sehen können.


Musedo
Musedo
Mitglied

RE: Fotokarton August 2017
geschrieben von Musedo

@Gerd - Danke für die Aufklärung.
@Clematis - Toll wie du dich auskennst. Danke für die Informationen!

Ich muß gestehen, dass ich voll aus dem Bauch (mit Hilfe der Augen) heraus fotografiere und wenig Zeit darauf verwende Erklärungen, Bezeichnungen etc. zu finden. Da fehlt mir was, oder einfach gesagt: ich bin zu faul mir die entsprechenden Informationen heraus zu suchen.
Schafgabe war auch eine Bezeichnung, die mir so in den Sinn kam, überprüft hab ich das nicht weiter.
Nun ja, nun wisst ihr meine Äußerungen diesbezüglich einzuschätzen.

@MannheimB5 - Danke für den Hinweis auf die endlichen Ressourcen unserer Erde. Die gewaltige Dezimierung von Insekten ist ein weiterer, wie ich finde, wichtiger Hinweis.

Wieder so eine visuelle Bauchgeschichte. emoji_grinning
 

Pflanze
 
MannheimB5
MannheimB5
Mitglied

RE: Fotokarton August 2017
geschrieben von MannheimB5

Gekonnte Nahaufnahme, musedo. So etwas findet auch nur der aufmerksame und achtsame Naturfreund.

Ich versuche den Link zum erwähnten Thema einzufügen. Man kann sich da noch mehr informieren.

http://www.n-tv.de/wissen/Menschheit-lebt-ab-jetzt-auf-Pump-article19962753.html


Hier habe ich noch etwas aus meiner Sammlung 'unbekannt'. Man sieht gerade sehr viele weisse 'Doldenblüten' (sag ich jetzt mal so als Laie).



Anzeige

MannheimB5
MannheimB5
Mitglied

RE: Fotokarton August 2017
geschrieben von MannheimB5

Nun sollte es klappen mit dem versprochenen Link. LG - Inge


http://www.n-tv.de/wissen/Menschheit-lebt-ab-jetzt-auf-Pump-article19962753.html



 

anjeli
anjeli
Mitglied

RE: Fotokarton August 2017
geschrieben von anjeli
als Antwort auf Musedo vom 02.08.2017, 19:20:36

 Mannheimer... Clematis hat es gesagt, das ist die wilde Möhre... die Wurzeln kann man auch essen... unsere Möhre ist ja ein Ableger (Züchtung)

Ich habe sie bei uns am Zaun stehen und mir ein paar in einen Krug gestellt... wenn die Wilde Möhre verblüht ist, dann sieht sie auch sehr dekorativ aus... auf dem Foto  von Musedo sieht man schon das Anfangsstadium...

Clematis
Clematis
Mitglied

RE: Fotokarton August 2017
geschrieben von Clematis
als Antwort auf MannheimB5 vom 02.08.2017, 19:50:40
Gekonnte Nahaufnahme, musedo. So etwas findet auch nur der aufmerksame und achtsame Naturfreund.

Ich versuche den Link zum erwähnten Thema einzufügen. Man kann sich da noch mehr informieren.

http://www.n-tv.de/wissen/Menschheit-lebt-ab-jetzt-auf-Pump-article19962753.html


Hier habe ich noch etwas aus meiner Sammlung 'unbekannt'. Man sieht gerade sehr viele weisse 'Doldenblüten' (sag ich jetzt mal so als Laie).



Anzeige

Clematis
Clematis
Mitglied

RE: Fotokarton August 2017
geschrieben von Clematis

Ich komm nicht klar mit der Schriftgrösse, wo find ich die?
Ich hab im vorigen Bericht einigemal versucht, die Grösse zu ändern, doch in der Vorschau ist sie immer gross und dann kommt diese winzige Schrift.

Clematis

Hier ist die Schriftgrösse jetzt normal, hab aber nichts geändert.

 

MannheimB5
MannheimB5
Mitglied

RE: Fotokarton August 2017
geschrieben von MannheimB5

Herzlichen Dank Clematis. Jetzt kann ich mein 'unbekannt'-Album ergänzen und beim nächsten Spaziergang mit meinem Wissen brillieren! Die 'Rosenblätter' sind mir auch aufgefallen. Ich achte in den letzten Wochen auf weisse Blüten, weil ich in einer TV-Sendung gesehen habe, welche Blüten davon essbar sind und welche nicht, sogar giftig sind. Leider habe ich den Namen dieses Herrn vergessen. Er isst glaube ich fast alles was er auf der Strasse oder im Wald findet.
Liebe Grüsse - Inge

MannheimB5
MannheimB5
Mitglied

RE: Fotokarton August 2017
geschrieben von MannheimB5
als Antwort auf anjeli vom 02.08.2017, 23:47:50

 Mannheimer... Clematis hat es gesagt, das ist die wilde Möhre... die Wurzeln kann man auch essen... unsere Möhre ist ja ein Ableger (Züchtung)

Ich habe sie bei uns am Zaun stehen und mir ein paar in einen Krug gestellt... wenn die Wilde Möhre verblüht ist, dann sieht sie auch sehr dekorativ aus... auf dem Foto  von Musedo sieht man schon das Anfangsstadium...

 
geschrieben von anjeli




Auch Dir anjeli vielen Dank. Bekannt kam mir diese tolle Aufnahme auch vor, aber so nah, habe ich die wilde Möre noch gar nie betrachtet.

(habe wie Clematis auch Mühe mit dem neuen Programm. Fotos einstellen ist eindeutig super. Aber sonst hapert es bei mir noch bei Vielem. Vielleicht finde ich irgendwo noch eine nähere Beschreibung.)

Musedo
Musedo
Mitglied

RE: Fotokarton August 2017
geschrieben von Musedo
als Antwort auf MannheimB5 vom 03.08.2017, 08:12:33

Ich hab nur kurz Zeit, aber zu eurem Problem mit der Schrift kann ich was schreiben.

In beiden Fällen (Clematis und mannheimB5) habt ihr einen Text als Zitat übernommen.
Zitate sind von einer rot gestrichelten Linie umgeben, wenn man mit dem Mauszeiger darüber fährt
.zitate

 
An der oberen roten Linie (links) und auf der unteren roten Linie wird ein Enter-Symbol (Winkelpfeil) angezeigt. Darauf muss man klicken, um den Zitatblock zu verlassen. Hat man den Zitatblock verlassen und schreibt, ist die Schrift wieder normal groß.

Hier noch mal ein Beispiel mit einem Zitat von MannheimB5
 
Herzlichen Dank Clematis. Jetzt kann ich mein 'unbekannt'-Album ergänzen und beim nächsten Spaziergang mit meinem Wissen brillieren! Die 'Rosenblätter' sind mir auch aufgefallen. Ich achte in den letzten Wochen auf weisse Blüten, weil ich in einer TV-Sendung gesehen habe, welche Blüten davon essbar sind und welche nicht, sogar giftig sind. Leider habe ich den Namen dieses Herrn vergessen. Er isst glaube ich fast alles was er auf der Strasse oder im Wald findet.
Liebe Grüsse - Inge
geschrieben von MannheimB5


So sieht es aus, wenn ich im Zitatblock schreibe.

Und so, wenn ich den Zitatblock verlassen habe.

Vielleicht konnte ich auch ein bisschen helfen.
LG Musedo

PS Clematis und Anjeli, toll dass ihr euer Wissen zu Verfügung stellt. Danke!

Anzeige