Digitale Fotografie Große "Puppen"

schorsch
schorsch
Mitglied

RE: Große "Puppen"
geschrieben von schorsch
als Antwort auf Tina1 vom 28.12.2017, 13:16:31

Niki de Saint Phalle nachempfunden? Oder echt?

MannheimB5
MannheimB5
Mitglied

RE: Große "Puppen"
geschrieben von MannheimB5

@jacare4 - auch in Wien sah man 2006 diese Buddy Bären.

(Auszug aus Wikipedia:  Der Buddy Bär (englisch buddy „Kumpel“, „Freund“) ist eine individuell bemalte lebensgroße Bärenskulptur aus witterungsbeständigem glasfaserverstärkten Kunststoff. Der Buddy Bär adaptiert eine Idee, die seit Ende der 1990er Jahre schon in anderen Großstädten erfolgreich war (siehe Tierparaden), ursprünglich initiiert durch die Zürcher Kuh-Kultur 1998.

 



 
 


 
 
jacare4
jacare4
Mitglied

RE: Große "Puppen"
geschrieben von jacare4
als Antwort auf MannheimB5 vom 28.12.2017, 16:09:55
Jaaaaaa, liebe MannheimB5, genau diese kunstvoll bearbeiteten Bären meinte ich. Wenn ich mich recht erinnere, stehen die jetzt irgendwo in Malaysia.

Anzeige

ladybird
ladybird
Mitglied

RE: Große "Puppen"
geschrieben von ladybird

Diese Bären sind ja eine direkte Augenweide, super schön. Ich möchte gerne wissen, warum wir sie in Berlin nicht behalten haben? Liebe Inge, Malaysien ist doch schon bunt genug....
Lieber jacare: richtig, bei Wesel handelte es sich ums Echo....
Damit der Zoo expandiert habe ich aus Sachsen -Anhalt





mit Gruß von  ladybird
 

MannheimB5
MannheimB5
Mitglied

RE: Große "Puppen"
geschrieben von MannheimB5

Liebe Renate - Warum diese Buddy Bären in der Welt unterwegs sind? Vielleicht klärt uns der nachfolgende Link etwas auf. Die Idee ist wohl gut - hoffentlich bewegt sie auch etwas am richtigen Ort.

Buddy Bär auf Reisen

ladybird
ladybird
Mitglied

RE: Große "Puppen"
geschrieben von ladybird
als Antwort auf MannheimB5 vom 29.12.2017, 06:44:22

Danke ,liebe Inge,
nett von Dir mit den link zu schicken und es beruhigt mich, dass diese Buddy-bären für einen guten Zweck werben--tolle Idee!! Gruß Renate


Anzeige

pippa
pippa
Mitglied

RE: Große "Puppen"
geschrieben von pippa
als Antwort auf ladybird vom 29.12.2017, 17:09:42
Im Naherholungsgebiet Leipzig fotografiert
Pippa
ladybird
ladybird
Mitglied

RE: Große "Puppen"
geschrieben von ladybird
als Antwort auf pippa vom 03.01.2018, 14:14:33

Liebe Pippa,
wer sich mit dieser"Puppe" zudeckt, steht nie mehr auf.....(Steinfrau -Leipzig)

ein Wach-soldat aus dem früheren Köln von 18 hundert Driss in der Pief....heute nennt man sie "Stadt-Garde" und sie treten in verschiedenfarbigen Kostümen als "Funken" hauptsächlich zu Karneval auf.

pippa
pippa
Mitglied

RE: Große "Puppen"
geschrieben von pippa
als Antwort auf ladybird vom 03.01.2018, 14:44:53

Hahaha, liebe Birdy - Prost Neujahr!

Ich bin ziemlich froh, dass die nur noch im Karneval auftreten, da kann man wenigstens türmen.

Ob der wohl wirklich so gut aussah?
Mendelson - etwas realistischer

Im Augustinum Leipzig (Mendelson steht natürlich im Gewandhaus)
Pippa

ahle-koelsche-jung
ahle-koelsche-jung
Mitglied

RE: Große "Puppen"
geschrieben von ahle-koelsche-jung
als Antwort auf ladybird vom 03.01.2018, 14:44:53

mi Leevche, dat is doch klor ne rude Funk!!!
 


Anzeige