Digitale Fotografie Pflanzen am Wegesrand

Karin_46
Karin_46
Mitglied

Pflanzen am Wegesrand
geschrieben von Karin_46
Es gibt so viele hübschen Pflanzen "am Wegesrand". Wollen wir ihnen hier ein "Denkmal" setzen?

Keimblatt der Rotbuche


Einbeere


Milzkraut


Grüße von Karin
old_go
old_go
Mitglied

Re: Pflanzen am Wegesrand
geschrieben von old_go
als Antwort auf Karin_46 vom 01.05.2013, 15:55:23
Sehr schöne Aufnahmen!

Wie anspruchslos wächst dieser Keimling
und kann so ein grosser Baum werden!

Viele Eltern sollten sich daran ein Beispiel nehmen und ihre
Kinder nicht mit zuviel Spielzeug verwöhnen.

G.
loretta
loretta
Mitglied

Re: Pflanzen am Wegesrand
geschrieben von loretta
als Antwort auf Karin_46 vom 01.05.2013, 15:55:23
Hallo guten Abend, karin,

deine Idee gefällt mir.

Darf es auch am Uferrand sein wie diese Sumpfdotterblume?



loretta

Anzeige

Klara39
Klara39
Mitglied

Re: Pflanzen am Wegesrand
geschrieben von Klara39
als Antwort auf loretta vom 01.05.2013, 22:07:07
War heute auch unterwegs mit der Digi-Cam., leider schien die Sonne bei uns nicht. Man entdeckt an jeder Ecke neues.

Ackerschachtelhalm


Sauerampfer (gibt eine leckere gesunde Suppe!)


Blütenstand des Ahorn


Himmelschlüssel im Wald


Blüten der Waldheidelbeere (leider etwas unscharf)


Der Frühling ist für mich die schönste Jahreszeit, weil alles neu wird nach dem grauen Winter!
Klara
weserstern
weserstern
Mitglied

Re: Pflanzen am Wegesrand
geschrieben von weserstern
als Antwort auf Klara39 vom 01.05.2013, 22:29:09
Oh,

und Schopftintlinge findet man auch schon bei EUCH... zwischen dem Ackerschachtelhalm

die habe ich bei uns noch nicht gesehen...

Gruß weserstern
Klara39
Klara39
Mitglied

Re: Pflanzen am Wegesrand
geschrieben von Klara39
als Antwort auf weserstern vom 01.05.2013, 22:38:08
Hallo Weserstern, eigentlich wachsen bei uns die Schopftintlinge erst im September und dann sehen sie sooo aus wie auf dem Foto (wo Du sie bei dem Ackerschachtelhalm entdecktest, blieb mir bis jetzt verborgen
LG
Klara


Anzeige

clara
clara
Mitglied

Re: Pflanzen am Wegesrand
geschrieben von clara
als Antwort auf Klara39 vom 02.05.2013, 14:48:40
Mit Pilzen kenne ich mich kaum aus, das Thema selbst gefällt mir gut!

Loretta, Deine Sumpfdotterblumen in der passenden Umgebung sind sehr gelungen.

Gestern fand ich diese Taubnessel in einer wilden Ecke unseres Gartens (der überhaupt reich an wilden Ecken ist )



Clara
loretta
loretta
Mitglied

Re: Pflanzen am Wegesrand
geschrieben von loretta
als Antwort auf clara vom 02.05.2013, 16:11:58
Clara,
ich finde es immer faszinierend, wie kleine blühende Pflänzchen, denen kaum jemand Beachtung schenkt, in Großaufnahme auf dem Bildschirm wirken - einfach wunderbar!

Hier sind noch mal Sumpfdotterblumen als Großfamilie



loretta
Karin_46
Karin_46
Mitglied

Pflanzen am Wegesrand
geschrieben von Karin_46
Ich bin sooo begeistert von den Fotos. Freu mich natürlich ganz doll, dass dieses Thema "ankommt".

Der Lerchensporn ist schon verblüht, Lungenkraut ist noch reichlich zu bewundern


Der Frauenmantel mit seinen interessanten Blättern hat inzwischen Knospen angesetzt


Taubnessel haben für mich fast so hübsche Blüten wie Orchideen, hier die gefleckte Taubnessel


Liebe Grüße an alle auf dem Boden herumkriechenden Fotosammler !!
Eure Karin
BibiB
BibiB
Mitglied

Re: Pflanzen am Wegesrand
geschrieben von BibiB
als Antwort auf Karin_46 vom 02.05.2013, 17:40:04
Hallo Karin,
schönes Thema, möchte auch ein paar Bilder dazu beitragen, leider kenne ich die Namen der Pflanzen nicht.









Viele Grüße
Britta

Anzeige