Forum Computer, Internet und Fotos Digitale Fotografie vom Schrottplatz über den Bastelkeller zum Hobby

Digitale Fotografie vom Schrottplatz über den Bastelkeller zum Hobby

destille
destille
Mitglied

RE: vom Schrottplatz über den Bastelkeller zum Hobby
geschrieben von destille
548.jpg
600.jpg
destille
destille
Mitglied

RE: vom Schrottplatz über den Bastelkeller zum Hobby
geschrieben von destille
077.jpg
090.jpg
482.jpg
destille
destille
Mitglied

RE: vom Schrottplatz über den Bastelkeller zum Hobby
geschrieben von destille
zu diesem Thema möchte ich keine weiteren Beiträge mehr einstellen Daumen hoch
Gargoyles 46.gif

Anzeige

Drachenmutter
Drachenmutter
Mitglied

RE: vom Schrottplatz über den Bastelkeller zum Hobby
geschrieben von Drachenmutter
als Antwort auf destille vom 17.07.2018, 08:34:33

Das wäre aber sehr schade.

Lass Dich durch geringes Feedback nicht entmutigen.

Es ist leider so, wenn jemand etwas gut kann, dann wird das häufig nicht gewürdigt. Warum das so ist, weiß ich nicht. Die Gründe lassen sich nur erahnen.

Deine Figuren sind sehr detailliert gebaut und sehen hübsch aus. Mir gefallen sie gut.

Heiter weiter.

LG,
Drachenmutter

RE: vom Schrottplatz über den Bastelkeller zum Hobby
geschrieben von Inge_MA

Kunsthandwerk vom Feinsten, Peter! Sogar der Humor kommt dabei nicht zu kurz. Gratuliere, einfach toll! Jedes Stück ein Meisterwerk.

Kupfer ist ja ein edles Material. Wie kommt es, dass das einfach so auf dem Schrottplatz zu finden war?

Darf ich das 'Holländer-Foto' haben? Mein ältester Sohn hatte ein solches Fortbewegungsgerät. Oftmals wurde es von einem anderen Buben mitgenommen und nicht mehr zurückgebracht. Wahrscheinlich, weil es nicht einfach zu fahren war. Was haben wir damals danach suchen müssen! Später haben wir es einer Kita geschenkt.

LG, Inge

 
destille
destille
Mitglied

RE: vom Schrottplatz über den Bastelkeller zum Hobby
geschrieben von destille
als Antwort auf Inge_MA vom 18.12.2018, 15:49:00

Hallo Inge,
das Foto vom "Holländer" stelle ich dir gerne zur Verfügung.
Eventuell kommt mal ein findiger Mensch auf die Idee diesen "Holländer" und ggfls. auch den "Wipproller", der durch Treten auf eine Wippe dann die Kraft über eine Zahnstange auf das Hinterrad übertrug,  neu zu "erfinden" Zwinkern
MfG Peter


Anzeige

RE: vom Schrottplatz über den Bastelkeller zum Hobby
geschrieben von Inge_MA

Herzlichen Dank Peter.
Mein Sohn Peter wird aus dem Staunen nicht herauskommen Lächeln.
Deine 'Neuerfindungs-Ideen' werden sicher mal wieder gebraucht. Irgendwann, wann? Erleben werden wir es wohl kaum - aber es kommt die Zeit, da werden sie sogar das Rad neu erfinden müssen.

Viele Grüsse, Inge

 

olga64
olga64
Mitglied

RE: vom Schrottplatz über den Bastelkeller zum Hobby
geschrieben von olga64

Ich sah zu diesem Thema vor einiger Zeit eine sehr nette TV-Sendung. Ein junger Mann von RTL fuhr zu den Wertstoffhöfen und bat die Leute, die dort etwas entsorgen wollten, dass sie ihm die Stücke (es waren Stühle, Kästchen, Uhren usw.) überlassen sollten. Dann bereitete er sie zusammen mit geschickten Handwerkern auf und verkaufte sie über das Netz.
Vom Erlös wurden dann die Helfer bezahlt und den Überschuss zahlte er an die Leute aus, die vorher entsorgen wollten; er zeigte ihnen auch Fotos, welche Schätzchen daraus wurden. Gefiel mir gut und ist sicher nachahmenswert für Menschen, die dafür eine Begabung und Lust und Zeit haben. Olga


Anzeige