Digitale Fotografie Wege & Pfade

jacare4
jacare4
Mitglied

Re: Wege & Pfade
geschrieben von jacare4
als Antwort auf Karin_46 vom 15.03.2014, 19:46:21
Hallo Pippa, Du hattest wenigstens Sonnenschein bei Deiner Wanderung und bei der akrobatischen Überquerung des "Abgrundes".

---

Hier sind ein paar Bilder von der Wanderung bei Eiseskälte und starkem Nebel, je weiter wir hochkamen zum Brocken. Ich muss sagen, dieser Ausflug ist mir recht schwer gefallen. Die Beine wollten nicht mehr, die Steine waren rutschig, das Gleichgewicht funktionierte kaum noch. Manchmal ging es auch rückwärts, wieder runter vom Stein und voll rein in die Pfütze. Schuhe, Socken Füße waren total durchnässt und fühlten sich eisig an. Ebenso die Hände. Und oben in der Wirtschaft, beim Warten auf den Zug mit der Dampflok, der uns wieder nach Wernigerode brachte, brauchte es ziemlich lange, um wieder halbwegs warm zu werden. Auch die Kamera musste minutenlang gewischt werden, bis sie wieder "klare Sicht" hatte.









pippa
pippa
Mitglied

Re: Wege & Pfade
geschrieben von pippa
als Antwort auf jacare4 vom 16.03.2014, 15:44:34
Ach, Du Ärmster.
Wir sind natürlich in der komfortablen Lage, nur dann hochzugehen, wenn der Wetterbericht stimmt.
Bei Sonnenschein ist es oben herrlich, egal zu welcher Jahreszeit.
Der Weg von W. ist bei Trockenheit aber sehr schön.
So eine Klippenwanderung wie am Freitag machen wir auch nur bei schönem Wetter.
Bei Feuchtigkeit sind die Steine zu gefährlich.
Gruß Pippa
Karin_46
Karin_46
Mitglied

Re: Wege & Pfade
geschrieben von Karin_46
Oh ha, Jacare. Das ist aber wirklich ein unangenehmer Anstieg!
Nee, da fahre ich doch auf jeden Fall hinauf und herunter . . . und schau mir oben den Kräutergarten an.

Karin die Bequeme

Anzeige

Re: Wege & Pfade
geschrieben von meli
als Antwort auf Karin_46 vom 17.03.2014, 09:24:47
Nachdem Ihr jetzt diese ganzen schwierigen Wege gelaufen seid, biete ich Euch etwas zum Schlendern an.
Einfach nur genießen, die weiche Luft, die Sonne, den frischen Geruch vom Wasser des Flückiger Sees - also unser Seeparkgelände.

@ jacare / Udo

Deine Schlechtwetterbilder zeigen deutlich, wie anstrengend die Tour gewesen sein muss.
Jeder, der wandert, kann das nachempfinden.

@ Pippa,

wie schön, dass Du so eine Klippenwanderung noch machen kannst.
Ich habe solche Vergnügen nach 2 großen Wirbelsäulenoperationen aufgegeben und begnüge mich jetzt mit den "normalen" Wanderwegen.
Auch sind kürzere Strecken angesagt, da kein Tagesrucksack mehr geht.
Doch die Erinnerung an große Wanderungen kann niemand nehmen. Leider habe ich damals noch nicht in dem Maße fotographiert, wie ich es heute tue.

Deshalb freue ich mich so an diesen Bildern und kurzen Berichten.

Doch hier kommen die Wege aus dem Flückigerpark....



Meli
Karin_46
Karin_46
Mitglied

Re: Wege & Pfade
geschrieben von Karin_46
@ Meli, sehr gerne begleite ich dich auf Schlendertour.

Im letzten Jahr wanderte ich von Burg Vogelsang durch die Eifel. Am Ziel kam ich an einer Wiese voller Wiesen-Schaumkraut vorbei. Das passt doch gut zur augenblicklichen Vegetation.



LG Karin
pippa
pippa
Mitglied

Re: Wege & Pfade
geschrieben von pippa
als Antwort auf Karin_46 vom 01.04.2014, 09:38:51
Dies ist ein früherer Kolonnenweg. Er ist im ehemaligen Brockensperrgebiet.
Dort gibt es solche Wege massenhaft, und jetzt dienen sie als Wanderwege.



Pippa

Anzeige

aurora
aurora
Mitglied

Re: Wege & Pfade
geschrieben von aurora
als Antwort auf pippa vom 01.04.2014, 19:41:05
Auf diese "Wege" stoße auch ich sehr oft, die früher schon verhasst waren, und jetzt umso mehr, besonders wenn ich mit dem Fahrrad unterwegs bin...denn da kann man nicht fahren, wenn einem nicht das Gehirn nicht noch mehr geschädigt werden soll...
Aber hier eine vollkommen andere Art von Wegen, mämlich die des Borkenkäfers...

pippa
pippa
Mitglied

Re: Wege & Pfade
geschrieben von pippa
als Antwort auf aurora vom 15.04.2014, 22:55:45


Weg zur Teufelsmauer - witziger Weise scheint er eher in den Himmel zu gehen.

Pippa
Re: Wege & Pfade
geschrieben von meli
als Antwort auf pippa vom 16.04.2014, 12:57:05
Jaaa, Pippa, beim raufsteigen und wenn es abwärts geht - na, dann stimmt doch die Richtung...

Dieser Weg liegt im Fränkischen



Meli
jacare4
jacare4
Mitglied

Re: Wege & Pfade
geschrieben von jacare4
als Antwort auf meli vom 01.05.2014, 01:30:58
Hier sind ein paar Eindrücke von einem Weg auf den Hexenberg bei Juodkrante auf der kurischen Nehrung. Es geht vorbei an zahllosen aus Holz geschnitzten Hexen bzw. märchenfiguren. Rechts und links vom Weg sind die Hänge voller Maiglöckchen (Sie werden erst in etwa zwei Wochen blühen.), Sauerklee und Beidelbeersträucher.




















Anzeige