Forum Politik und Gesellschaft Diskussion historischer Ereignisse Gibt es "Stolpersteine" in Eurer Stadt?

Diskussion historischer Ereignisse Gibt es "Stolpersteine" in Eurer Stadt?

heigl
heigl
Mitglied

RE: Gibt es "Stolpersteine" in Eurer Stadt?
geschrieben von heigl
als Antwort auf WoSchi vom 15.06.2019, 13:39:06
 mit dem Polieren von Stolpersteinen streichelt man nur das eigene Gewissen
weisst du, ich poliere nicht nur paar Steine, aber das mit deiner Behauptung oben stimmt ohnehin nicht, aber ich muß mich ja auch nicht weiter verteidigen, weil du ja nur ein paar Aussagen von mir kennst. 
WoSchi
WoSchi
Mitglied

RE: Gibt es "Stolpersteine" in Eurer Stadt?
geschrieben von WoSchi
als Antwort auf heigl vom 15.06.2019, 13:46:59

... tja, umso mehr wundert mich deine reaktion auf meine Meldung zu den entwendeten Steinen. Lass es gut sein.

heigl
heigl
Mitglied

RE: Gibt es "Stolpersteine" in Eurer Stadt?
geschrieben von heigl
als Antwort auf WoSchi vom 15.06.2019, 13:54:15

Lassen wir es gut sein.


Anzeige

heigl
heigl
Mitglied

RE: Gibt es "Stolpersteine" in Eurer Stadt?
geschrieben von heigl
als Antwort auf heigl vom 15.06.2019, 14:24:55

Neue Stolpersteine in Schlüchtern bei Fulda:

http://www.fuldaerzeitung.de/regional/kinzigtal/schluechtern/video-kunstler-gunter-demnig-verlegt-die-ersten-sechs-stolpersteine-in-schluchtern-FC9172711


Übrigens muß ich mal darauf hinweisen, dass der Name Stolper.... keineswegs ein physikaisches Stolpern meint, sondern ein Symbol dafür ist, dass das Auge aufmerksam werden kann.
Die Steine werden vollkommen eben in der Bodenumgebung versenkt, es steht nichts vor. Es ist nicht mal ein Haar in der Suppe sozusagen.

Und ich weise erneut darauf hin, dass es parallel zu Stelen, Wandtafeln etc. eben diese Steine gibt, die nur auf Wunsch Angehöriger der Geschundenen Menschen verlegt werden.

Eine Parallele zu Walk of fames zu sehen, wie zum Beispiel in Burghausen, wo mehrere vergleichsweise große Platten für Jazz-Künstler versenkt sind, ist absurd.

heigl
heigl
Mitglied

RE: Gibt es "Stolpersteine" in Eurer Stadt?
geschrieben von heigl
als Antwort auf heigl vom 08.07.2019, 10:14:37

Und hier mal ein Original-Brief in Sachen Verlegung von Stolpersteinen in Paris, wo es um persönliche Gefühle geht..., ohne Kommentar.

"Stolpersteine A Paris

J’ ai commence cette page en 2012 deja, pour réaliser un Stolperstein A Paris pour la soeur de ma mère, Anna Schwartz. Déportée le 30/09/1942 de Drancy a Auschwitz avec le convoy 39.
Le 05/10/1942 elle est morte.
Elle n’ avait que 20 ans....
J’ ai commence au 10 ieme,
ou était son dernier demeure.
J’ ai contacter la Mairie, les organisations, les écrivains, journalistes et ancien déportées.
A ce moment la, personne ne connaissait encore les Stolpersteine. J’ ai expliquée,
et distribuée mon dépliant, avec la photo d’ Anna .
Ça n’ a pas etez facile de trouver ou aller, ou demander la permission en habitant a Amsterdam.
Il y a 7 ans, et toujours j’aimerais tant poser cette petite pierre, pour nous rappelér la vie de Anna.
En disant son nom, en le gravant dans une petite pierre,
dans la Rue D’ Enghien a Paris, on se rappelle tous ses jeunes juifs, qui n’ont jamais peut faire leur vie a Paris
Je suis tres reconnaissante de Mr Christophe Woehrle qui
a organisée déjà des Stolpersteine en France et qui, comme moi, s’ occupe de realiser les Stolpersteine A Paris.
Si vous voulez faire poser un Stolperstein A Paris aussi,
contactez moi,
Stolpersteine A Paris

 
Ich habe diese Seite in 2012 bereits begonnen, um einen Stolperstein in Paris für die Schwester meiner Mutter Anna Schwartz zu realisieren. Deportiert am 30/09/1942 von Drancy in Auschwitz mit dem Convoy 39.
Am 05/10/1942 ist sie gestorben.
Sie war erst 20....

Ich habe mit 10 ter angefangen,
Oder war sein letztes Zuhause.
Ich habe das Rathaus, die Organisationen, die Autoren, Journalisten und alte Deportiert kontaktiert.
In diesem Moment kannte noch niemand die Stolperstein. Ich habe erklärt,
Und verteilt mein Flyer, mit dem Foto von Anna.
Es hat nicht leicht zu finden oder zu gehen, oder um die Erlaubnis in der Einwohner in Amsterdam zu bitten.

Vor 7 Jahren, und immer möchte ich diesen kleinen Stein hinstellen, um uns an das Leben von Anna zu erinnern.
Indem sie ihren Namen sagt, indem sie ihn in einen kleinen Stein brennen,
In der Straße von Edingen in Paris erinnert man sich an alle seine jungen Juden, die nie ihr Leben in Paris machen können.

Ich bin sehr dankbar für Mr. Christophe Woehrle, der
Hat bereits der in Frankreich organisiert und die, wie ich, sich um die Zaehlt in Paris kümmern.

Wenn sie auch einen Stolperstein in Paris stellen möchten,
Kontaktieren Sie mich,

Stolperstein in Paris"
monamaria55
monamaria55
Mitglied

RE: Gibt es "Stolpersteine" in Eurer Stadt?
geschrieben von monamaria55
Bei uns in Brühl wurde Febr. 2019 der 71. Stolperstein Durch den Künstler Gunter Demnig verlegt. 

Anzeige

heigl
heigl
Mitglied

RE: Gibt es "Stolpersteine" in Eurer Stadt?
geschrieben von heigl

ausnahmsweise gebe ich mal hier eine Facebook-Seite rein, weil der Anlass dazu das Desaster von Halle gestern ist. Terry Swartzberg kommt in dem Video ab Minute 16 vor.
Die Drehscheibe von heute, ZDF interviewte ihn darin. Er trägt seit 6 Jahren öffentlich eine Kippah, hat bisher keine negativen Erfahrungen damit in Deutschland und der ganzen Welt gemacht.
Juden dürfen nicht Zielscheiben für Rechtsextreme sein, was im Falle Halle konterkariert wurde.

Deutschland hat ganz offensichtlich ein großes gesellschaftliches Problem, ein erneuter Weckruf, nicht der erste, für Politik, Medien, uns alle.:


Halle, Weckruf nach Morden


und nun noch als Ergänzung die direkte Seite beim ZDF zu dem besagten Video:

Ergänzung-ZDF-VIDEO

 

dutchweepee
dutchweepee
Mitglied

RE: Gibt es "Stolpersteine" in Eurer Stadt?
geschrieben von dutchweepee

Er war vielleicht kein Jude, aber ein tapferer Mensch: 

Erinnerung an den deutschen Hitlerattentäter und Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus Georg Elser. Nach seinem gescheiterten Bombenattentat vom 8. November 1939 im Münchener Bürgerbräukeller wurde Elser als „Sonderhäftling des Führers“ interniert und 1945 kurz vor Kriegsende auf Befehl Hitlers im Konzentrationslager Dachau ermordet.

Georg Elser.jpg

heigl
heigl
Mitglied

RE: Gibt es "Stolpersteine" in Eurer Stadt?
geschrieben von heigl

Zu eurer Kenntnis. Es gibt also eine Postkarte entsprechenden Inhaltes, ich werde versuchen, diese zu kaufen:
(Auszug aus der Facebook-Site der Aktion Stolpersteine München:)

dhlkarte.jpg

heigl
heigl
Mitglied

RE: Gibt es "Stolpersteine" in Eurer Stadt?
geschrieben von heigl
als Antwort auf heigl vom 20.11.2019, 09:04:22

In Berlin beteiligt sich der US-Botschafter an der Reinigungsaktion für Stolpersteine, hier die Facebook-URL:

Berliner Stolperstein

und hier ein Bild davon, das bessere ist in der Facebook-Seite zu finden:

ccc.jpg


Anzeige