Diskussion historischer Ereignisse Putin verstehen, aber wie?

olga64
olga64
Mitglied

RE: Putin verstehen, aber wie?
geschrieben von olga64

Im Eilverfahren ändert Putin die Verfassung von Russland. Seltsamerweise sind darin auch Rente, Mindestlohn und der Glaube anGott enthalten. Man vermutet, dass dadurch im Volk ein Mindestmass an Interesse für diese Verfassungsänderung erzeugt werden soll.
Besonders wichtig für Putin dürfte sein, inwieweit die Rolle des Präsidenten gestärkt wird und ob es ihm möglich sein wird, nochmals anzutreten, um sich damit diese Position auf Lebenszeit zu sichern.
Möglich ist auch ,dass sich Putin durch diese Verfassungsänderung einen Platz in der Geschichte sichern möchte, um auch dort mit eigener Verfassung Erwähnung zu finden. Olga

RE: Putin verstehen, aber wie?
geschrieben von dicker68

Ein "Macher" reagiert:

35ea9f8f07e80e0b378133b01e7d7f202586.jpg
Bei uns garnicht möglich...

dutchweepee
dutchweepee
Mitglied

RE: Putin verstehen, aber wie?
geschrieben von dutchweepee
putin-virus.jpg

Anzeige

werner777
werner777
Mitglied

RE: Putin verstehen, aber wie?
geschrieben von werner777

Liebe Diskussionsteilnehmer,
vergesst einmal bitte die vorhergehenden Diskussionen über Trump, geschichtliche Ereignisse, Schuld, Virus oder Ähnliches. Ich habe unter dem Titel „Putin verstehen“ nicht teilgenommen und auch keine Beiträge gelesen.
Verzeiht also bitte, wenn die Frage bereits schon erörtert wurde.
Mit meiner Frau habe ich gerade über Russland diskutiert und wir fragten uns ob jemand von Euch Vermutungen hat wie es in Russland weitergehen würde, wenn Putin jetzt sterben würde?
Meine Frau (aus Russland) befürchtet Chaos aber keiner von uns hat auch nur die leiseste Ahnung.
Unterstellt mir dabei keine Wünsche. Es geht uns einfach nur um die Antwort auf diese Frage.
Kann man das überhaupt erahnen?
Werner

 
Nitup
Nitup
Mitglied

RE: Putin verstehen, aber wie?
geschrieben von Nitup

Hat jemand festgestellt wie Viel USA Bürger im gleichen Flugzeug waren?                                                        Und wer Hat Interessen an Nowalny Mord? NUR AMY
Heißt das, dass wir seit dem Mord an Kashoggi auch kein Öl mehr in Saudi-Arabien kaufen? Oder ist das nur mal wieder übliche Deutsche Doppelmoral, wenn es um staatliche Auftragsmorde geht?
 
digi
digi
Mitglied

RE: Putin verstehen, aber wie?
geschrieben von digi
als Antwort auf werner777 vom 21.04.2020, 18:29:01
Meine Frau (aus Russland) befürchtet Chaos, aber keiner von uns hat auch nur die leiseste Ahnung.
Damit hat Deine Frau durchaus Recht.
Stellt euch die Russische Regierung als perfekt organisierten und durchgestylten Apparat vor.
Als Mafia mit Putin als GrandFather. Der nur dafür sorgen muss, dass an seinem Stuhl nicht gesägt wird.
Wenn der 'aufhört', bricht der gesamte Apparat zusammen.

Dieser Apparat hängt zwar nicht an der Person Putin, sondern lebt aus sich selber.
Putin ist 'nur' die oberste Instanz (halt der Präsident), die abnickt wie seine 'Truppe' es wünscht.
Wie Präsidenten das zu tun haben. Und dabei einen guten Eindruck vermitteln sollten.
Tut er das nicht, dann ist er ratzfatz einfach weg.
Und der nächste Präsident taucht auf.

Das System kann nicht verändert werden.
Eine Umstellung würde bei der Landesgröße wahrscheinlich zwei oder drei Generationen dauern, also 100 bis 150 Jahre. So kann man sogar besser verfahren, den Präsidenten auf Lebenszeit zu wählen.

Das kann mit 'dem Westen' nicht verglichen werden.
Übersehen wir nicht, dass 'Russen' sehr patriotisch sind - obwohl es an einigen Ecken arg mangelt.

Anzeige

arno
arno
Mitglied

RE: Putin verstehen, aber wie?
geschrieben von arno
als Antwort auf digi vom 04.09.2020, 23:23:18

Moin,

die Zuverlässigkeit und Kontinuität Putins im Umgang mit seinen Handelspartnern ist in keiner Weise 

mit der des US-Chaoten Trump zu vergleichen. Der US-Chaot ist nicht nur unzuverlässig! 

Gruß arno 


Anzeige