Forum Politik und Gesellschaft Diskussion historischer Ereignisse Versöhnen statt spalten - meine Gedanken zum 11. September 2001

Diskussion historischer Ereignisse Versöhnen statt spalten - meine Gedanken zum 11. September 2001

hugo
hugo
Mitglied

Re: Off topic: Aufklärung??????
geschrieben von hugo
als Antwort auf vom 12.09.2010, 22:40:47
hm sorella,, Du bist aber hartnäckig *g*

nur soviel,,,wir hier in diesem Forum haben schon mal einschlägige Erfahrungen in einer solchen Sache gemacht und uns dabei ziemlich unprofessionell angestellt, sogar arg zerstritten bis hin zu sehr persönlichen Beleidigungen, Unterstellungen usw

haben dabei dem Webchef allerhand Sorgen bereitet,,und uns selber von einer möglichen weiteren Forenbereicherung, abgekoppelt.

hugo


Re: Off topic: Aufklärung??????
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf hugo vom 12.09.2010, 22:55:28

ja stimmt hugo, da bin ich hartnäckig.
weil ich diffuse Problembeschwörungen für nicht hilfreich halte,
auch wenn du sie jetzt mit einer (einmaligen?) Erfahrung begründest.

Von den Muslimen, die ich kenne, würde hier keiner aus dem vorhandenen Rahmen fallen.

Andererseits gibt es hier immer wieder auch Mitglieder,
die sich nicht zum Islam bekennen,
und ganz schön problematische Verhaltensweisen an den Tag legen.

Ich sehe deshalb beschwörendes Gemunkel im Hinblick auf Muslime
als Diffamierung an.
Damit wird die Sorge festgeklopft, dass es sich bei Muslimen potentiell
um Unruhestifter oder Fanatiker handelt, die in einem Forum wie diesem zu Problemen führen.
Das ist in dieser Pauschalität falsch.

Sorella



hugo
hugo
Mitglied

Re: Off topic: Aufklärung??????
geschrieben von hugo
als Antwort auf vom 12.09.2010, 23:04:43
Andererseits gibt es hier immer wieder auch Mitglieder,
die sich nicht zum Islam bekennen,
und ganz schön problematische Verhaltensweisen an den Tag legen. (sorella)

ja da haste wohl recht,,,die legen unschöne Verhaltensweisen an den Tag ,,aber wenn Du sie fragst ??

,,dann bist Du es nicht, ich bin es nicht, keiner will in dieses Schubfach rein,,also bleibts bei der Pauschalität !? *g*

hugo

Anzeige

adam
adam
Mitglied

Re: Off topic: Aufklärung??????
geschrieben von adam
als Antwort auf hugo vom 12.09.2010, 22:55:28
hm sorella,, Du bist aber hartnäckig *g*

nur soviel,,,wir hier in diesem Forum haben schon mal einschlägige Erfahrungen in einer solchen Sache gemacht und uns dabei ziemlich unprofessionell angestellt, sogar arg zerstritten bis hin zu sehr persönlichen Beleidigungen, Unterstellungen usw

haben dabei dem Webchef allerhand Sorgen bereitet,,und uns selber von einer möglichen weiteren Forenbereicherung, abgekoppelt.

hugo


geschrieben von hugo


Wir? Uns? Aber hugo, Du weißt doch, daß derartige Verallgemeinerungen nicht so beliebt sind. Und es könnte ja auch jemanden geben, der ziemlich gut Bescheid weiß! Aber wer, das sachichnich

edit: zurück zum Thema?

--

adam

Medea
Medea
Mitglied

Re: Zurück zum eigentlichen Thema, Aufklärung
geschrieben von Medea
als Antwort auf hafel vom 12.09.2010, 22:54:56
Ja Hafel.
Diese Verschwörungstheorie ist für mich genauso absurd wie vor Jahren, wundere mich höchstens darüber, daß sie immer noch aus der staubigen Schublade hervorgeholt wird.
Alle Jahre wieder ......

M.

hugo
hugo
Mitglied

Re: Off topic: Aufklärung??????
geschrieben von hugo
als Antwort auf adam vom 12.09.2010, 23:29:06
Wir? Uns? Aber hugo, Du weißt doch, daß derartige Verallgemeinerungen nicht so beliebt sind. Und es könnte ja auch jemanden geben, der ziemlich gut Bescheid weiß! Aber wer, das sachichnich (adam)

oh ja adam,,entschldige,,das ich daran nicht gedacht habe,
an Deine Ausnahmeposition,,in einer gaaaanz anderen Schublade *g*

das will ich doch gerne gleich wieder zurechtrücken und in Ordnung bringen:

wir hier in diesem Forum -natürlich außer adam und noch einigen- haben schon mal einschlägige Erfahrungen in einer solchen Sache gemacht und uns -natürlich außer adam und noch einigen- dabei ziemlich unprofessionell angestellt, sogar arg zerstritten bis hin zu sehr persönlichen Beleidigungen, Unterstellungen usw

außer adam und noch einigen- haben wir dabei dem Webchef allerhand Sorgen bereitet,,und uns selber -natürlich außer adam und noch einigen- von einer möglichen weiteren Forenbereicherung, abgekoppelt.

ists so besser ?? siehste undnunkannsteessagen. *g*

hugo

Anzeige

adam
adam
Mitglied

Re: Off topic: Aufklärung??????
geschrieben von adam
als Antwort auf hugo vom 13.09.2010, 08:25:02

Nicht besser hugo, aber ich will keine ollen Kamellen aufwärmen und wiederhole nur: Es wäre interessant, einen Muslim zum Meinungsaustausch hier zu haben, jemanden, mit dem man reden kann.

--

adam
hafel
hafel
Mitglied

Re: Zurück zum eigentlichen Thema, Aufklärung
geschrieben von hafel
als Antwort auf Medea vom 13.09.2010, 07:15:51
@ medea: Auch manche Forenmitglieder haben ihre "Sommerlochthemen".

Schönen Wochenbeginn

Hafel
Re: Zurück zum eigentlichen Thema, Aufklärung
geschrieben von klaus
als Antwort auf Medea vom 13.09.2010, 07:15:51
Zu vielen großen Katastrophen und Verbrechen gibt es Verschwörungstheorien oder Verschleierungstheorien, die immer das gleiche Ziel haben-- die wahren Ursachen zu verschleiern oder die Verursacher zu entlasten und dafür die Feinde der Verursacher anzuklagen.

Selbsternannte Experten sind gern bereit mit pseudowissenschaftlichen Theorien dafür zu sorgen, dass das Material für die "Diskussionen" geliefert wird und sie selbst dabei ordentlich verdienen. "Attraktive" Verschwörungstheorien sind nicht billig.

Schaut wir uns doch einfach mal an, WER hier im Forum der "11.September-Verschwörungstheorie" positiv gegenübersteht und welchen Grund diese "Fans" dieser Theorie dafür haben.

Hier zählen nicht die Fakten, denn die sind geschickt verbogen worden und von seriösen Wissenschaftlern alle widerlegt, sondern hier zählen ganz bestimmte politische Anschauungen.

So war und ist das bei den Gegnern des Holocaust und so ist das auch bei diesem Thema.

Den hier verlinkten Film habe ich zu 3/4 gesehen - da waren schon so viele Ungereimtheiten und Verbiegungen dass ich anschließend die Nase voll hatte.

Es war aber abzusehen, dass Karls sehr gute Einführung zu diesem Thema v.10.09.2010 22:05 schnell in die vermeintlich "richtige" Richtung gelenkt werden "musste" und es hat auch nicht lange gedauert, bis das passierte.

Wir werden auch nicht lange warten müssen, bis zum gegebenen Anlass solche Verschwörungstheorien wieder aus der schon ächzenden Schublade geholt werden, um die eigentliche Diskussion abzuwürgen.



schorsch
schorsch
Mitglied

Re: Zurück zum eigentlichen Thema, Aufklärung
geschrieben von schorsch
als Antwort auf astrid vom 12.09.2010, 21:40:29
@: "...Was mich wunderte, auf eine dieser Seiten, da wird ein Bild
gezeigt, bevor ein Flugzeug in den Tower rast. War es Zufall?
Daran kann man doch wirklich kaum glauben oder???
Stand zufällig Jemand dort und nahm es auf?

LG Astrid ..."

Wie du dir ja leicht vorstellen kannst, besuchten schon vor dem 9.11. täglich Tausende NY. Und bestimmt einige hundert Kameras von Touristen waren genau in dem Augenblick auf die beiden Türme gerichtet, als das Unglück geschah. Und wenn von diesen Hunderten nur 1 Dutzend versuchte, bei den Medien für ihre Aufnahmen Geld zu kriegen, sei ihnen das vergönnt.

Es tauchen übrigens noch heute Bilder auf von damaligen Touristen, die ihre Bilder aus was weiss ich für Gründen nicht veröffentlichen wollten.

Ich rate allen Skeptikern - und auch allen anderen - sich das Video in voller Länge anzusehen und sich die Augenzeugenberichte wie auch die Untersuchungsberichte von Ingenieuren aufmerksam einzuziehen. Ich denke, die wurden bestimmt nicht "gekauft" dafür, eigene Schlüsse aus der Sache zu ziehen. Ich selber habe es auch getan - und tue es immer noch.

Anzeige