Eigene Gedichte Heute nacht

Roxanna
Roxanna
Mitglied

RE: Heute nacht
geschrieben von Roxanna
Heut Nacht hält sich der Mond versteckt,
damit ihn ja niemand entdeckt.
Bei Neumond macht er das immer so,
da leuchtet er einfach anderswo.
 
Dunkel ist dann die Nacht,
oh Mensch gib gut auf dich Acht.
Vielleicht schleicht das Böse ums Haus,
das wär‘ doch ein echter Graus.
h21028.gif
 
Schnell noch ein Nonsensreimchen gemacht,
wünsche ich nun eine recht gute Nacht
viel schöne Träume dazu,
und allen eine gute Ruh.

t2233.gif


 

Roxanna
 
old_go
old_go
Mitglied

RE: Heute nacht
geschrieben von old_go
als Antwort auf Roxanna vom 02.08.2020, 22:53:19

Liebe Roxanna,ich hab eine Frage,
sei bitte nicht böse,wenn ich es wage,

zu fragen,warum man sagt:der Mann im Mond❓
Wir wissen doch,dass La Luna dort wohnt❗️

Was machen die Beiden da oben❓
Sind sie so brav,dass man könnte sie loben❓

Sind sie ein Päärchen und küssen sich❓
Oder streiten sie ganz fürchterlich❓❓

Was macht La Luna,wenn alle 4 Wochen,
der Mond kommt aus den Wolken gekrochen,

um manchen Menschen den Schlaf zu rauben....
andere wiederum an Liebe glauben
😘😍

Wenn du die Antwort kannst sagen,
solltest du das ungeniert wagen😉


old_go lernt immer noch gerne dazu
und geht jetzt zur Ruh









 
Roxanna
Roxanna
Mitglied

RE: Heute nacht
geschrieben von Roxanna
als Antwort auf old_go vom 18.08.2020, 23:47:13
Die Neumondnacht ist vorbei,
der Mond nimmt zu, er ist wieder frei.
Von Tag zu Tag sieht man ihn wachsen,
bei Vollmond macht er seine Fachsen,
lässt manche Menschen nicht schlafen,
da nützt auch kein Zählen von Schafen.
 
La Luna heißt in andern Ländern der Mond,
in Deutschland wird er von einem Mann bewohnt.
Ob Mann oder Frau,
niemand weiß es so genau.
Um das zu beweisen,
müsste man auf den Mond reisen.
 
Wir könnten ne Anfrage bei der Nasa machen,
ob die für uns ein Raktenfeuerchen anfachen
und ab geht es zum schönen Mond,
die Aussicht auf die Erde ganz sicher lohnt.
 
Wir sehen die blaue Kugel von ferne
und erkennen, wir haben sie so gerne,
sie muss beschützt und gehütet werden,
damit es noch lange Leben gibt auf Erden.


 

Roxanna

@old_go

 

Anzeige

Roxanna
Roxanna
Mitglied

RE: Heute nacht
geschrieben von Roxanna
Heute Nacht
werd‘ ich von einem Engel bewacht. 😉
Schlafen werde ich tief und fest,
- wenn man mich lässt.
 
Hab Nachbarn, die machen Krach,
es hilft auch kein Weh und Ach,
ein Einsehen haben sie nicht,
Besserung ist da kaum in Sicht.
 
Man kann sich die Ohren zustopfen
oder trinkt sich ein wenig Hopfen.
Da soll man gut schlafen können,
ausreichend Schlaf muss man sich gönnen.
 
Mögen alle gut schlafen,
zur Not auch mit Zählen von Schafen
und morgen fröhlich erwachen,
den Tag beginnen mit einem Lachen.


 
 
Gute Nacht
Roxanna
Tine1948
Tine1948
Mitglied

RE: Heute nacht
geschrieben von Tine1948

Heut Nacht hab ich an die Kinder auf Lesbos gedacht
und mich gefragt, ob endlich Jemand etwas für sie macht.
Ich kann es nicht, bin 72 und gehbehindert, aber sind sie
für hilfsbedürftig in der Schweiz befunden und dürfen hie.
wohnen und aufatmen,da wäre ich sofort dabei und täte,
was  jeder Mensch, der gestrandet, dringend notwendig hätte.
Tine1948

Roxanna
Roxanna
Mitglied

RE: Heute nacht
geschrieben von Roxanna
als Antwort auf Tine1948 vom 11.09.2020, 01:11:25
In der Nacht suchen Gedanken uns heim,
warum nur muss es in der Welt so sein.
Warum gibt es Krieg und Vertreibung,
warum gibt es überall so viel Reibung?

Menschen brauchen Frieden und Würde,
statt dessen legt man ihnen auf eine Bürde.
Sie müssen schlimme Umstände aushalten
und können ihr Leben nicht selbst gestalten.

Das Elend ist kaum noch mitanzusehn,
dringend muss da doch etwas geschehn.
Ein wenig wird Hilfe nun angeboten,
doch noch viel mehr gilt es hier auszuloten.


Roxanna


@Tine1948

Anzeige

silesio
silesio
Mitglied

RE: Heute nacht
geschrieben von silesio
Heute nacht habe ich geschlafen. Das tue ich am liebsten, weil es draussen (und meistens auch drinnen) dunkel ist, weil ich dabei liege ( und das finde ich bequem), weil das Telefon nicht läutet, weil dann normalerweise auch kein Besuch kommt, weil niemand mich durch sein Gequatsche stört, weil, obwohl es regnet, ich trocken und warm unter meiner Decke liege, weil mir dann ST völlig schnuppe ist, und weil ...
Du weisst ja selbst, warum.
Christoph, GB
Roxanna
Roxanna
Mitglied

RE: Heute nacht
geschrieben von Roxanna
Wen er mit "Du weißt ja selbst, warum" meint, weiß ich nicht. Ich kann es nicht sein, weil ich ihn nicht kenne.

Roxanna
Tine1948
Tine1948
Mitglied

RE: Heute nacht
geschrieben von Tine1948
als Antwort auf silesio vom 11.09.2020, 12:50:08

Es gibt Tage, Silesio, da ist nicht so erkennbar, was man sagen will. Ich kenne von dir in Blogs Aussagen, die ich besser entziffern kann, als diese hier. Magst du deine Rätsel auflösen? Tine

heide
heide
Mitglied

RE: Heute nacht
geschrieben von heide
als Antwort auf silesio vom 11.09.2020, 12:50:08

Richtig Christoph, dann schlafe heute Nacht mal gut, warum, dies zu erraten fällt mal gar nicht schwer.

Grüße nach GB

Heide


Anzeige