Eigene Gedichte Heute nacht

schorsch
schorsch
Mitglied

RE: Heute nacht
geschrieben von schorsch

Heute Nacht hab
ich geträumt,
man hätt mein Auto
eingeschäumt.
Dann kam der Regen
und wusch es rein.
Doch dann bin
ich aufgewacht
und wusste gleich:
Noch nicht gemacht!
Drum muss ich eben
irgendwann doch
selber ran.
Tja, muss leider
wohl so sein!!!
):-((

sirod49
sirod49
Mitglied

RE: Heute nacht
geschrieben von sirod49

Heute Nacht hab ich vom Doktor geträumt
Alles nur wegen diesen digitalen Plänen Überrascht
Mein Inneres hat sich wohl zu sehr dagegen gebäumt
Dies wollt ich euch jetzt einfach mal erzählen …

Wenn mein Arzt auf dem Bildschirm erscheinen wird
Da werde ich wohl ganz schnell sein verwirrt
davon bin ich absolut nicht entzückt
Ich glaube, die spielen jetzt alle verrückt Verwirrt

Die Oma (ich) wird am Laptop sitzen
Und vor Aufregung schon alleine schwitzen
Der Blutdruck wird schnell steigen das ist Fakt
Und dann ist auch noch das WLAN abgesackt …

Mein Traum war endlich dann vorbei
Ich fühlte mich danach wieder frei Lächeln

Es  gibt ja diese Pläne in Echt
So hoffe ich, es wird doch nicht sooo schlecht … Tränen lachen

sirod49

 

caya
caya
Mitglied

RE: Heute nacht
geschrieben von caya
Heute Nacht da schlaf ich wieder,
leg vorher ab, das enge Mieder,
meist hab ich dann die Augen zu,
und gönn mir die verdiente Ruh.

Sollte ich mal aufstehn müssen,
stemm ich mich hoch aus meinen Kissen,
danach leg ich mich wieder hin,
weil ich noch weiter müde bin.

Doch im Nu und eins-zwei-drei
geht wieder eine Nacht vorbei.
Dann steh ich auf, wank zum PC
und was seh ich, ach herrjeh?

*Heute Morgen* lese ich
das heißt, schon wieder ein Gedicht.
Na gut, das schreibe ich dann später,
entwickle mich zum Schreibtisch-Täter.

Caya


 

Anzeige

Roxanna
Roxanna
Mitglied

RE: Heute nacht
geschrieben von Roxanna
Heute lange vor Mitternacht
hat @sirod49 ein Gedicht gebracht.
Sie hat schlecht geträumt,
sich gegen Pläne aufgebäumt.

Nicht mehr persönlich wird der Arzt konsultiert,
sondern am Bildschirm wird diskutiert.
Das kommt hoffentlich erst dann,
wenn man überhaupt keinen Arzt mehr brauchen kann. Zwinkern

@caya hat uns erzählt ihr Nachtritual,
sie schläft in der Nacht ganz ohne Qual.
Gesund nennt man so einen Schlaf,
wahrscheinlich ist's ihr gegönnt, weil sie ist brav Zwinkern.

Doch morgens, wenn sie erwacht,
ihr das "Heute Morgen" entgegenlacht,
ein lustiger Reim fließt dann aus ihrer Feder,
dass ihr das leicht fällt, weiß ja ein jeder. Zwinkern

Doch jetzt kommt erst einmal die Nacht,
das Sandmännchen hat schon den Schlaf gebracht.
Ich wünsche euch allen eine gute Ruh'
und mache jetzt meinen "Reimkasten" zu.

 

Roxanna

 
CharlotteSusanne
CharlotteSusanne
Mitglied

RE: Heute nacht
geschrieben von CharlotteSusanne
als Antwort auf Roxanna vom 11.07.2019, 21:42:32

Heute Nacht hab ich überlegt,
ob sich hier bei den Dichterinnen noch was regt,
ehe sie alle der Schlaf übermannt
und sie was Schönes träumen im "Phantasia-Land".

Aber halt ! Ein Eidgenosse ist ja hier mit von der Partie,
doch ohne Wörterbuch versteh ich ihn nie  Lachen !
Nur wenn er hochdeutsch träumt vom Autowaschen und -polieren,
dann versteh ich ihn und kann mich amüsieren  Zwinkern !,

Roxy, da hast Du hier ja was angestellt
und siehst nun, wie es vielen gefällt  !

Du bringst das Dichten auch der Heide noch bei,
bis jetzt genießt sie "dichterische Freiheit"....................
und die Reimerei ist ihr einerlei.......................Tränen lachen.

Und ich bin eigentlich schon zu müde zum Dichten,
aber die Katze findet mal wieder nicht heim   -   mitnichten !
Erst wenn sie da ist und schnurrt mir um die Beine,
mach ich den Läppi aus hier und zieh Leine  Zwinkern !

Angenehme Nachtruhe wünscht
C.S.


ashya1nmfyg.jpgf9pmwzede77.jpg

Flensine
Flensine
Mitglied

RE: Heute nacht
geschrieben von Flensine
als Antwort auf sirod49 vom 11.07.2019, 15:13:57

Ich bin heut` Nacht erschreckt,
Gedanken haben mich geweckt.
 
Ähnlich wie die deinen,
waren auch die meinen.
 
Was ist bloß los,
was macht man da?
 
Wird dann Gesundheit nur geschätzt,
wenn alle sind vernetzt? -
 
Die Zeit ist schlecht,
das ist nicht recht,
wir leben doch in echt? –
 
Realitäten verschwimmt mehr und mehr allmählich,
oder bin ich einfach nur zu dämlich? –

Der Arzt der eines Tages so uns checkt,
hat doch schon die Digitalgefahr entdeckt! -
 

Anzeige

Roxanna
Roxanna
Mitglied

RE: Heute nacht
geschrieben von Roxanna
als Antwort auf CharlotteSusanne vom 11.07.2019, 23:46:52
Mönsch Charlie, das freut mich sehr,
dass du in der Nacht kamst hierher.
Du hast wirklich schön gereimt
und einen Platz eingestellt, von dem man träumt.

Hätte ich das vorher mitbekommen,
wäre ich gleich dahin geschwommen Zwinkern,
hätt' mich zu dir an den Tisch gesetzt
und wir hätten ein wenig geschwätzt.

Über dieses und jenes
vor allem über Schönes,
hätten die Aussicht genossen
und nen Kleinen hinter die Binde gegossen.

Mich freut, dass sich hier Reimer zusammenfinden,
die sich beim Reimen nicht wollen schinden.
Gereimt wird, wie's aus der Feder fließt,
was jeder hier wirklich genießt.

Flensine hat sich auch wieder zu uns gesellt
und einen Reim eingestellt.
Sie macht sich über manches Sorgen,
denk, liebe Flensine lieber nicht am Morgen.

Wir werden sehen, was die Zeit uns noch bringt,
ob's gut wird oder man mit manchem noch ringt.
Wir haben schon so vieles hinter uns gebracht,
Hautpsache ist, dass man immer mal wieder lacht.

Ich hoffe, Charlie, das Kätzchen kam noch nach Hause,
Kätzchen machen nachts gern mal ne Sause Lachen,
doch irgendwann finden sie wieder heim,
dann muss eine Runde kuscheln noch sein.


DSC02064 (2).JPG

Roxanna


@CharlotteSusanne, @Flensine


 
Roxanna
Roxanna
Mitglied

RE: Heute nacht
geschrieben von Roxanna
Heute zur Nacht
wird noch ein Reimchen gemacht.
Durchwachsen war der Tag,
wie ich ihn gerade so mag.

Sport habe ich gemacht,
ein paar Mal auch gelacht.
Traurig war ich auch mal,
bin wieder raus aus dem Jammertal.

Blitz und Donner hat's gegeben,
da kann man schon was erleben.
Pause macht die große Hitze,
bin froh, dass ich nicht mehr schwitze.

Zeit wird es ins Bett zu gehen,
morgen wird man sich wiedersehen.
Wünsche allen eine gute Ruh'
und mache die ST-Tür jetzt zu.

 

Roxanna
 
sirod49
sirod49
Mitglied

RE: Heute nacht
geschrieben von sirod49

Heute Nacht hab ich gedacht,
Was ist das, was mir so zu schaffen macht?

Denn, wenn ich so zurückdenke
Werden  manche Erinnerungen wach
Meine Gedanken in die Vergangenheit ich lenke
Die machen mich mal traurig und mal ich lach

Ich denke an meine Familie vor vielen Jahren
Als meine lieben Eltern noch bei mir waren
Wenn sie miterleben müssten was heut alles passiert auf der Welt
Ich glaub, so hätten auch sie sich das nicht vorgestellt

Und meine Gedanken gehen hin und her
Ich freue mich auch riesig über nur kleine Erfolge sehr
Dass es nach einem mächtigen Tief
Plötzlich fast alles wie von alleine lief Zwinkern

Schade ist, dass meine Eltern nicht mehr erleben,
Wie es sich anfühlt, auf dem Wolken zu schweben

Ich wünsche allen hier ein schönes Wochenende Sonne

sirod49
 

WoSchi
WoSchi
Mitglied

RE: Heute nacht
geschrieben von WoSchi

Heute Nacht oder nie!
Sprach das linke zum rechten Knie.
Dann wurde das Parkett gefegt,
ne flotte Platte aufgelegt,
die Füsse machten nur zu gerne mit
und beschleunigten sich, Schritt für Schritt -
erst Slow, dannWalz, dann Discofox -
laut dröhnte da die Musikbox!
Rock`n Roll mit Figurenheben!
Samba und Salsa und Son, wie ein Beben -
dann fanden sie sich wieder, lang ausgestreckt
die Morgensonne hatte sie geweckt.
Müd und kaputt, Kniee und Füsse, aber am Leben
der Jitterbug hatte ihnen den Rest gegeben.
 


 

Anzeige