Forum Formulier-Spaß Eigene Gedichte Von Würmern, Füßen und Tomaten

Eigene Gedichte Von Würmern, Füßen und Tomaten

Von Würmern, Füßen und Tomaten
geschrieben von fred-lang

Ohne Rückgrat

Würmer können sich teilen
Dann hierhin und dorthin eilen
Sind vorne und hinten gleich
Außen und innen weich
Haben keinen Rücken
Müssen sich nie bücken


Tausendfüßlers Alptraum

Tausend Füße gehen weit
Vielleicht in alle Ewigkeit
Tausend Füße, tausend Beine
laufen fast schon von alleine

Tausend mal tausendmal
Tausend mal vieltausendmal
Sovielmal Mal für Mal
Wievielmal allemal

Immer im Takt bleiben
Nicht aneinander reiben
Niemals holpern
Keinesfalls stolpern


Finale fatale

Eine noch junge Tomate
Und ein alter Tomat
Übten Karate
Auch den Spagat

Platsch!
Ratsch!
Touch!
Matsch!

Copyright Fred Lang
 

Roxanna
Roxanna
Mitglied

RE: Von Würmern, Füßen und Tomaten
geschrieben von Roxanna
als Antwort auf fred-lang vom 01.09.2017, 16:50:57

Mit einem Schmunzeln habe ich deine drei Gedichte gelesen, lieber fred-lang. Sie erheitern und das gefällt mir.

Herzlichen Gruß
Roxanna

ramires
ramires
Mitglied

RE: Von Würmern, Füßen und Tomaten
geschrieben von ramires
als Antwort auf fred-lang vom 01.09.2017, 16:50:57

Hallo, Freddy!
Beim Ersten und dem Dritten bist Du auf "Heinzelmanns" Spuren gewandelt! emoji_winkemoji_clap

Ihn zu erreichen ist mehr als schwierig (ich weiß, Du willst das gar nicht). 
Ich selber versuch(t)e mich auch immer mal daran. 

Lese jedoch auch "Versuche" gerne und grüße Dich somit  "heinzelmännisch"! *Ramires* 

(Und da sich hier (Eigene Gedichte) so selten was tut, rein zur Belebung, stelle ich einen "Screeny"-Ausschnitt von meiner streng geheimen, lange nicht mehr aktualisierten, Homepage mit ein.) emoji_laughing





 


Anzeige