Forum Computer, Internet und Fotos Empfehlenswerte Apps Deinstallation vorinstallierter Apps

Empfehlenswerte Apps Deinstallation vorinstallierter Apps

Deinstallation vorinstallierter Apps
geschrieben von Jenbacher
Falls ich mit meiner Frage hier nicht richtig bin, bitte ich um Entschuldigung.

Ich habe ein Samsung-Tablet mit der Android-Version 4.1.2
Heute wollte ich eine App installieren, was das System wegen fehlendem Speicherplaz verweigert.
Nun habe ich etliche vorinstallierte Apps drauf, die ich nicht benötige (z.B. Google Play). Diese lassen sich aber nicht deinstallieren. Weiß jemand, wie ich mehr Speicherplatz erzeugen kann bzw. wie ich die vorinstallierten Apps deinstallieren kann.
Kann man zusätzliche Apps auf einer externen SD-Karte installieren?

Vielen Dank
Jenbacher
karl
karl
Administrator

Re: Deinstallation vorinstallierter Apps
geschrieben von karl
als Antwort auf Jenbacher vom 19.09.2014, 20:36:12
Hallo Jenbacher,

auch am iPhone kann ich vorinstallierte Systemapps nicht löschen. Wenn Dein Speicherplatz nicht reicht, prüfe doch einmal, ob Du vielleicht Filme und Musik gespeichert hast, die Du nicht mehr brauchst.

Karl
Elko
Elko
Mitglied

Re: Deinstallation vorinstallierter Apps
geschrieben von Elko
als Antwort auf Jenbacher vom 19.09.2014, 20:36:12
Hallo Jenbacher!

Auf Android Systemen können Aktionen, wie die Deinstallation der vorinstallierten Apps und ein "Programme verschieben" auf SD-Karte, nur auf Geräten erfolgen welche gerootet sind.

Hier zur Info 25 Root-Apps:
http://www.chip.de/bildergalerie/Die-25-besten-Root-Apps-fuer-Android-Galerie_51183425.html

Meine Empfehlung, mach es nicht!! Das Risiko für das Betriebssystem ist bezüglich System-Crash und Sicherheitslücken zu groß. Da muss man genau wissen was man macht.

Hier ein Link zu Android und SD—Karte:
http://www.android-user.de/Apps/Apps-auf-die-SD-Karte-verschieben-unter-Android-4

Schöne Grüße
Peter

Anzeige

det
det
Mitglied

Re: Deinstallation vorinstallierter Apps
geschrieben von det
als Antwort auf Elko vom 20.09.2014, 11:44:26
Die Computerzeitung c't hat vor einiger Zeit in einem Artikel beschrieben, wie man das vorhandene Android löscht und eine neuere Version aufspielt. Die Hersteller der Telefone spielen häufig noch zusätzliche Software auf die Geräte, die den Speicher verkleinert und so ein Update auf eine neuere Version von Android verhindert. Der Artikel zeigte, wie man ein "nacktes" Android ohne die herstellerspezifische Software installiert.
Ich weiß leider nicht mehr, in welchem Heft der Artikek war, also heißt es im Archiv forschen.

det
Elko
Elko
Mitglied

Re: Deinstallation vorinstallierter Apps
geschrieben von Elko
als Antwort auf det vom 20.09.2014, 12:24:46
Hallo det!

...das hier vielleicht?

http://www.heise.de/ct/artikel/Ausgegoogelt-2070519.html

Peter
det
det
Mitglied

Re: Deinstallation vorinstallierter Apps
geschrieben von det
als Antwort auf Elko vom 20.09.2014, 12:40:35
Hi Peter,

der Artikel war es nicht, sondern der im Literaturhinweis genannte.

det

Anzeige

yuna
yuna
Mitglied

Re: Deinstallation vorinstallierter Apps
geschrieben von yuna
als Antwort auf Jenbacher vom 19.09.2014, 20:36:12
Hallo Jenbacher,

wie einige hier schon richtig schrieben kannst du ohne Root-Rechte die meisten vorinstallierten Apps (ausgenommen sind Werbeapps wie z.B. von Kaufda) nicht deinstallieren.

Auch richtig ist, dass seit Android 4 Apps nicht mehr problemlos auf die SD-Karte verschoben werden können. Seit Kitkat (Android v4.4) ist das aber wieder möglich.
Du könntest also nach Aktualisierung aller deiner Apps (nötig, damit diese später unter 4.4 keine Probleme machen) mal schauen ob es für dein Tablet ein Versionsupdate auf Android 4.4 gibt.

Wenn du dich zu einem Update entschließen solltest, würde ich aber vorher Platz schaffen, nur für den Fall.

Prüfen kannst du dies unter Einstellungen > Optionen > Geräteinformationen, sofern bei dir die Option für ein automatisches Update deaktiviert ist.
Du findest dort dann den Menüpunkt "Software-Update" und kannst dann dort manuell prüfen ob es für dein Tablet ein Update gibt.

Nach dem Update (sofern es auf Version 4.4 aktualisiert) hättest du wieder die Möglichkeit Apps auf die SD-Karte zu verschieben.

Den Menüpunkt hierfür findest du dann unter Einstellungen > Optionen > Anwendungsmanager.
Wenn du zur Seite scrollst findest du die Ansicht "SD-Karte" hier sind dann alle Apps aufgeführt, die du auf die SD-Karte verschieben kannst.

4.4 auf Samsungeräten mit allen vorinstallierten Apps belegt ca. 4 Gig internen Speicher.
Ich vermute dein Tablet wird um die 8 Gig Gerätespeicher haben, sofern du bisher noch nie ein Softwareupdate gemacht hast (habe mich an deiner Android-Version orientiert), somit könntest du mit Kitkat Glück haben. :)

Edit: Mir fällt grad noch ein, dass du die meisten der vorinstallierten Apps auch deaktivieren kannst. Sie werden dadurch nicht deinstalliert, aber es werden alle Updates dieser Apps gelöscht und sie werden dir nicht mehr angezeigt.
Sollten also einige Apps durch Versionsupdates angewachsen sein, könntest du zumindest hier ein bisschen Platz schaffen.
Re: Deinstallation vorinstallierter Apps
geschrieben von Jenbacher
als Antwort auf Elko vom 20.09.2014, 11:44:26
Danke Elko. Von der Rooterei werde ich die Finger lassen. Ich lass es wie es und schmeiß eben von meinen Apps runter, was weniger wichtig ist.

Kann es sein, dass ich Dich aus dem schönen Seniorenportal MC 50 kenne?
Dort war ich als Pit mit Hohlkopf und Hut unterwegs.
Re: Deinstallation vorinstallierter Apps
geschrieben von Jenbacher
als Antwort auf yuna vom 22.09.2014, 12:26:08
Danke für Deine Ausführungn. In Bezug auf Tablet bin ich noch ein unbeschriebenes Blatt. Deine Anleitung hilft mir vieleicht, mein System upzudaten. Ich berichte gelegentlich.

Jenbacher
Elko
Elko
Mitglied

Re: Deinstallation vorinstallierter Apps
geschrieben von Elko
als Antwort auf Jenbacher vom 28.09.2014, 17:02:35
Hallo Pit Jenbacher!

Ja, ich bin es tatsächlich! Mein Luchsgesicht ist seit dem SEPO unverändert, so sehe ich ja auch wirklich aus!

Man sieht aber wieder, wie klein doch die Forenwelt der Senioren ist! Schön, dass du jetzt auch hier schreibst. Hoffentlich hast du deinen Hut inzwischen nicht irgendwo am Nagel vergessen! Wäre schade!

Sollte ich mich mal in Zukunft wirklich bei der Anrede im Thread vertun, bitte ich die Forengemeinde um Nachsicht!

Es gilt: Wenn Pit geschrieben, ist gemeint dann aber Jenbacher!

Schöne Grüße
Peter

Anzeige