Empfehlenswerte Apps Mobile-Lebensretter

karl
karl
Administrator

RE: Mobile-Lebensretter
geschrieben von karl
als Antwort auf chris33 vom 08.03.2020, 14:38:34

Sorry @chris33,

wenn jeweller schreibt

 Es gibt viele Dinge die im Deutschen Verkehr möglich sind, wir finden sie lächerlich und reagieren anders. 
Sind ein freies Land. 😉

dann darf ich eine Lanze für Deutschland brechen und mitteilen, dass mir unsere Freiheit und unsere Sicherheit besser gefällt, als die von jeweller für Südafrika geschilderte. 

Meine Meinung halt, Du kannst es gerne anders halten, aber ich werde nicht auswandern 😁

Karl
werderanerin
werderanerin
Mitglied

RE: Mobile-Lebensretter
geschrieben von werderanerin
als Antwort auf heide vom 08.03.2020, 18:37:32

Ich hatte darauf verwiesen, dass Versicherungen überwiegend  Alarmanlagen versichern, die sie gewissermaßen favorisieren und die mit Sicherheitsdiensten gekoppelt sind.
Nicht jede handelsübliche Alarmanlage entspr. somit den Versicherungsrichtlinien ! 

Kristine

Edita
Edita
Mitglied

RE: Mobile-Lebensretter
geschrieben von Edita
als Antwort auf karl vom 08.03.2020, 19:26:35

Schwer  OT

@
Karl

Bitte lieber Karl, ich habe den Thread seit gestern mindestens 20 x debonniert, aber es klappt nicht, immer wieder leuchtet das Glöckchen!

Edita


Anzeige

karl
karl
Administrator

RE: Mobile-Lebensretter
geschrieben von karl
als Antwort auf Edita vom 09.03.2020, 11:13:35

OT

Liebe @Edita, dann hast Du womöglich nicht nur diesen Thread, sondern das ganze Brett abonniert. Bitte deabonniere auch hier:

Empfehlenswerte Apps

Karl

pippa
pippa
Mitglied

RE: Mobile-Lebensretter
geschrieben von pippa
als Antwort auf chris33 vom 08.03.2020, 14:38:34

@chris33, da irrst du dich - jedenfalls in mir.

Ich habe und werde auch zukünftig niemals Länder bereisen, in denen Privatpersonen mit Waffen rumlaufen, weil sie sonst um ihr Leben fürchten müssen.

Unseren Standard halten wir bisher wohl ein. Laut Statistik gehen Diebstähle und Überfälle zurück und sogar auf den Bahnhöfen kann man sich sicherer fühlen. Tut allerdings fast keiner, aus welchen Gründen auch immer. 

Deutschland ist ein sicheres Land und wenn endlich die rechte Gewalt etwas ernster genommen wird, dürfen wir wohl zufrieden sein.
Pippa

heide
heide
Mitglied

RE: Mobile-Lebensretter
geschrieben von heide
als Antwort auf werderanerin vom 09.03.2020, 10:54:22

Problem ist nur, dass die Versicherungen im Fall des Falles nur zahlen, wenn es eine anerkannte Anlage ist und diese immer mit Sicherheitsdiensten gekoppelt ist.
Das möchten aber viele ja gar nicht, es soll ja erstmal abschrecken, laut sein und da genügen andere allemal.

Kristine, Du hattest das geschrieben. S.o., und dass Vers. Alarmanlagen versichern, habe ich noch nie gehört. Sie reduzieren vielleicht die Prämie wenn Du eine Alarmanlage installiert hast. Aber egal...

Heide


Anzeige

werderanerin
werderanerin
Mitglied

RE: Mobile-Lebensretter
geschrieben von werderanerin
als Antwort auf heide vom 09.03.2020, 16:56:33
Ja, Heide, sorry..., das meinte ich natürlich damit. Ich weiß, dass aber die Versicherungen eben unterschiedliche Alarmanlagen favorisieren also dann auch anerkennen, im Fall des Falles... aber das wird eh vorher abgeklärt und schlägt sich in der Versicherungsprämie wieder.  Muss man alles wissen.

Krsitine
Elko
Elko
Mitglied

RE: Mobile-Lebensretter
geschrieben von Elko
als Antwort auf werderanerin vom 10.03.2020, 15:43:10

Eine ergänzende Information zu Alarmanlage und Versicherung.

Versicherungen favorisieren immer Alarmanlagen mit VDS - Zertifizierung!
Diese bewerten ebenfalls die eingerichteten Alarmierungswege dazu!

Dazu gehört auch, je nach zu schützendem Objekt, eine Aufschaltung zu einer Alarmzentrale
eines Security-Unternehmens. Von dort aus werden Maßnahmen zum eingegangenen Alarm
koordiniert, je nach Lage und Objekt der Einsatz von unbewaffneten oder bewaffneten
Sicherheitsmitarbeitern, bei hoher Gefährdungslage kann auch eine Meldung an die Polizei
ergehen.

https://de.wikipedia.org/wiki/VdS_Schadenverh%C3%BCtung

Peter

Anzeige