Forum Kunst und Literatur Fernsehen und Film AB 9.3.2020 im ZDF - Dreiteiler "Unterleuten" nach dem Buch von Juli Zeh

Fernsehen und Film AB 9.3.2020 im ZDF - Dreiteiler "Unterleuten" nach dem Buch von Juli Zeh

olga64
olga64
Mitglied

AB 9.3.2020 im ZDF - Dreiteiler "Unterleuten" nach dem Buch von Juli Zeh
geschrieben von olga64

Der Roman von Juli Zeh "Unterleuten" faszinierte mich sehr und ich freue mich, dass er nun im TV verfilmt wird (Dreiteiler ab 9.3. 20.15 Uhr ZDF).
Hervorragende Schauspieler machen sicher eine sehenswerte Darstellung daraus. Viel Spass beim Zusehen. Olga

marina
marina
Mitglied

RE: AB 9.3.2020 im ZDF - Dreiteiler "Unterleuten" nach dem Buch von Juli Zeh
geschrieben von marina
als Antwort auf olga64 vom 03.03.2020, 18:19:24

Danke, das war eins der besten Bücher, die ich in den letzten Jahren gelesen habe, so wie ich eh die meisten Bücher von Juli Zeh sehr gut fand. Der Film von dem hervorragenden Regisseur Matti Geschonneck und ganz großen Schauspielern wird sicher toll.
Leider bin ich in der Zeit für ein paar Tage verreist und werde ihn vielleicht nicht sehen können, aber vielleicht wird der Film ja wiederholt. Irgendwann sicher. 😉

freddy-2015
freddy-2015
Mitglied

RE: AB 9.3.2020 im ZDF - Dreiteiler "Unterleuten" nach dem Buch von Juli Zeh
geschrieben von freddy-2015
als Antwort auf marina vom 03.03.2020, 18:58:27
Ab sofort ist diese dreiteilige Kurzserie in der ZDF Mediathek schon zu sehen.
(roter Punkt)

Anzeige

olga64
olga64
Mitglied

RE: AB 9.3.2020 im ZDF - Dreiteiler "Unterleuten" nach dem Buch von Juli Zeh
geschrieben von olga64
als Antwort auf marina vom 03.03.2020, 18:58:27

Ich denke auch ,dass der Dreiteiler wiederholt wird.
Ich habe aber noch so eine altmodische Möglichkeit, um ihn aufzunehmen und zwar mit meiner kleinen Festplatte am TV. Das mache ich gerne bei Dreiteilern, weil ich mir dann das am Stück ansehen kann. Viel Spass mit "unserer" Juli Zeh, wann auch immer. Olga

Federstrich
Federstrich
Mitglied

RE: AB 9.3.2020 im ZDF - Dreiteiler "Unterleuten" nach dem Buch von Juli Zeh
geschrieben von Federstrich

Ich habe das Buch nicht gelesen, den Film dazu aber gestern mit Interesse angeschaut, schon weil es kein weiterer Krimi war. Die 90 Minuten des ersten Teils vergingen wie im Fluge bei der Besichtigung von Charakteren und dem Verfolgen des Geschehens.

Da hat Juli Zeh die vertrauten, unterschiedlichen Lebensstile und -auffassungen, Erfahrungen und handfesten Interessen vertikal und horizontal aufeinanderprallen lassen, die deutlich erkennbar werden mussten, als man die Dorfgemeinschaft in Versuchung führte. Die Gegensätzlichkeit gipfelte auch in der erwarteten Gewinnspanne von "400 - 1000%" auf der einen und den schützenswerten Interessen des gemeinen "Kampfläufers" auf der anderen Seite. Letztere seien um so wichtiger, weil es in der DDR "keine Umweltbewegung" gab. "Jeder machte, was er will." (U.Noethen als Ornithologe Fließ)

Mir gefiel schon der erste Satz im Film, der nicht nur dort Gültigkeit hatte sondern auch hier bei den häufigen Diskussionen zur ostdeutschen Vergangenheit: "Lassen Sie sich nichts erzählen...Niemand weiß, wie es wirklich war." Rührend das trotzig-ostalgische Bekenntnis des Bürgermeisters: "Früher hatten wir mehr.", um dann sofort zu beklagen, dass es "immer noch keine Kanalisation" gebe. Also die kann er mit dem "mehr" nicht gemeint haben. Die Widersprüchlichkeit hingegen passt.

Auch anderes kam einem sichtlich bekannt vor. So die reifen Getreidefelder bei herrlichem Sommerwetter, die die halb verfallenen Häuser und Höfe des Dorfes genauso verdecken halfen wie früher das "Summerfeeling" in "Jesus-Latschen" und abgerissenen Jeans die ökonomischen Probleme der DDR. Wunderte man sich eben noch über den halbwegs intakten Gasthof des Ortes, so rückten zwei dürre Sätze alles wieder ins rechte Licht : "Heute nur Buletten." und "Woanders (hingehen) gibt's nicht." Ja, so war's früher auch, bis hin zum servierten Bier ohne Blume.

Da ich unbeeinflusst bin vom Buch, bin ich gespannt auf die beiden Fortsetzungen. Besser als ein Krimi werden sie vermutlich allemal sein. Federstrich

olga64
olga64
Mitglied

RE: AB 9.3.2020 im ZDF - Dreiteiler "Unterleuten" nach dem Buch von Juli Zeh
geschrieben von olga64
als Antwort auf Federstrich vom 10.03.2020, 14:10:40

Juli Zeh hat diesen Bestseller 2016 veröffentlicht. Es ist erstaunlich, wie hochaktuell die Windrad- Thematik  jetzt ist und es ist gut ,dass dieser Film jetzt an prominenter Stelle im ZDF läuft.
Ich bin auch sehr begeistert von den vielen, sehr guten Schauspielern, die hier mitspielen. Ein wahrer Genuss - freue mich schon auf den nächsten Teil am Mittwoch. Olga


Anzeige