Forum Kunst und Literatur Fernsehen und Film Bald ist wieder Dschungel-Camp!!!

Fernsehen und Film Bald ist wieder Dschungel-Camp!!!

margrit
margrit
Mitglied

Re: Bald ist wieder Dschungel-Camp!!!
geschrieben von margrit
als Antwort auf caya vom 12.01.2013, 16:35:43
Ich finde dieses Dschungel-Camp entsetzlich. So etwas, mit den
abgewrackten Stars muß ich nicht sehen.
Margrit
olga64
olga64
Mitglied

Re: Bald ist wieder Dschungel-Camp!!!
geschrieben von olga64
als Antwort auf margrit vom 13.01.2013, 09:46:10
Ich finde dieses Dschungel-Camp entsetzlich. So etwas, mit den
abgewrackten Stars muß ich nicht sehen.
Margrit


Gut, dass Sie uns dies wissen lassen, Margrit. Keiner zwingt Sie, dieses seit 7 Jahren bestehende und äusserst erfolgreiche Format anzusehen, das übrigens von allen Schichten der Bevölkerung mit unterschiedlicher Motivation mittlerweile zur Kultsendung erhoben wurde.
Ich vermisse - und viele werden es auch tun - Dirk Bach sehr. Jetzt weiss man so richtig, wie wichtig er für diese Sendung war. Die verbale Schwertschnauze Sonja Zietlow schafft dies nicht allein und Herr Hartwich ist einesteils klug genug, nicht Dirk Bach imitieren zu wollen - aber anderseits als Gegengewicht für Zietlow zu schwach.

Neu war mir - ich sah es in Spiegel TV - das Helmut Berger seit Jahrzehnten verheiratet ist (auf dem Papier) und in dieser Ehe eine Tochter existiert (kam von seiner Frau), die ihn als strengen Papa erlebte, ihn aber nicht für voll nahm, weil seine Eskapaden ja auch in aller Munde waren. Schlimm, was aus diesem Mann nicht geworden ist und schade, dass er aus dem Camp raus musste. Dieser Schunkelsänger Klaus war mir kein Begriff - muss es auch für meine Zukunft nicht sein. Olga
FrauOberschlau
FrauOberschlau
Mitglied

Re: Bald ist wieder Dschungel-Camp!!!
geschrieben von FrauOberschlau
hiiiiilfeee, bei uns gibt´s das würmer-tv jetzt in HD mein mann hat sich jetzt das HD-programm freischalten lassen
die maden und kakerlaken werden super deutlich zu sehen sein

mein mann guckt das jetzt bis zum bitteren ende, weil er noch für die nächsten 2 wochen krank geschrieben ist, und ich höre das dann nebenbei und gucke ja automatisch hin, wenn dort gekreische herrscht im dschungel

boah ich mag gar nicht hinschauen, wenn heute abend die viecher gegessen werden müssen und dieses ekelige dickschleimige zeugs mit pürriertem käferkrams und innereien getrunken werden muss... ist sowas überhaupt unbedenklich für die gesundheit???

soviel geld könnte man mir gar nicht bieten, dass ich mich überwinden täte davon auch nur einen millimeter zu probieren... was müssen diese leute für geldsorgen haben, dass sie sowas auf sich nehmen...

Anzeige

margrit
margrit
Mitglied

Re: Bald ist wieder Dschungel-Camp!!!
geschrieben von margrit
als Antwort auf FrauOberschlau vom 15.01.2013, 18:08:17
Ich betone noch mal, wie kann man sich so etwas anschauen?
Ich kenne es nur vom Hörensagen und das reicht schon.
Diese abgewrackten Möchtegernstars. Ist doch widerlich!
Margrit
pilli †
pilli †
Mitglied

Re: Bald ist wieder Dschungel-Camp!!!
geschrieben von pilli †
als Antwort auf olga64 vom 14.01.2013, 17:00:59
oh wie ist es geil,

zu sehen, wer eier in der hose hat, sich den anforderungen des lästernden moderatoren-team zu stellen.

allerdings weniger geil, dafür grund lauter lachsalven war das coming out; besser coming in von Klaus...dem ältlichen looser von Klaus & Klaus...in seinen schlüpper.

breithüftig wackelte er, den po straight ahead richtung kamera gerichtet und bot, tief gebückt ein langes glockenspiel. das grauen in den gesichtern der dabei zuschauenden camper-runde war es alleine wert, das gesehen zu haben. niemand fand zuerst worte, das schwingende spiel zu beenden bis dann, na wer schon... Olivia Jones ihre ironischen wortseitenhiebe startete. da war es geschehen um meine beherrschung und ich habe so gelacht, dass ich kaum die kommentare der anderen wahrnehmen konnte, die daraufhin sich trauten, ihre bitten an Klaus zu stellen, das gezeigte elend möge bald wieder verpackt sein oder aber er könnte sich ja noch näher rückwärts zur kamera bewegen.



was bekommt so ein kameramann bloss alles zu sehen?

bemerkt habe ich, dass ich in diesem jahr weniger wechzappen muss. RTL hat da wohl geschickt die regie geändert und zeigt mehr menschliches elend als krabbelndes getier. gerade noch die prüfungen und das gefällt mir besser. auf der anderen seite hat mich die doku über Rüdiger Nehberg damals nicht so reagieren lassen, vielleicht weil er für mich verständlich, erklärt hat, wie gesund der verzehr von eiweiss im dschungel ist?

focus hat sich 2011 dem thema der krabbelnden mahlzeiten mit einem artikel im ressort Gesundes Leben gewidmet. ich zitiere einen informierenden ausschnitt:



...Insekten, Würmer oder Maden zu essen, löst bei vielen Europäern Ekel aus. Dabei stehen sie auf dem Speisezettel der Mehrheit der Menschen dieser Welt: Die Thailänder etwa lieben frittierte Heuschrecken, Kambodschaner mögen gegrillte Kakerlaken, Südamerikaner bevorzugen Maden.

Alle geben eine hervorragende und preiswerte Quelle von hochwertigem tierischem Eiweiß ab. Dabei sind sie kalorien-, fett- und cholesterinarm. Die Vorliebe für und Ablehnung von bestimmten Speisen ist nur teilweise angeboren, vorwiegend aber anerzogen. Was für die einen eine Delikatesse bedeutet, etwa Schnecken in Kräuterbutter für die Franzosen oder halb verwester Kaest Skata, ein seit mindestens vier Wochen toter, fermentierter Rochen, für die Grönländer, ist für andere eine kulinarische Katastrophe....
geschrieben von Maden, Würmer, Kakerlaken


nahrhafte snacks

auch die UNO wirbt für das würzen mit wanzen u.a.:



...Grashüpfer, Wasserwanzen, Mehlwürmer und Ameisen sind auf europäischen Speiseplänen bisher eher eine seltene Ausnahme. Das würde die UN-Organisation für Ernährung und Landwirtschaft (FAO) am liebsten ändern und hat eine Kampagne gestartet, um Insekten wie in Afrika, Asien und Lateinamerika auch auf deutsche Speisepläne zu bringen.

Damit könnte den Vereinten Nationen zufolge das Problem der weltweiten Unterernährung von knapp einer Milliarde Menschen gelöst und die Umwelt geschont werden. "Waldinsekten als Nahrung: Die Menschen beißen zurück" heißt der Aktionsplan, mit dem die UN-Ernährungsorganisation (FAO) mehr Käfer und Wanzen auf die Teller befördern will...
geschrieben von onmeda.de


gesunde ernährung by onmeda.de

die holländische ernährungsministerin, so lese ich, "ließ 2009 in ihrer Kantine frittierte Insekten servieren"

---
pilli
justus39 †
justus39 †
Mitglied

Re: Bald ist wieder Dschungel-Camp!!!
geschrieben von justus39 †
als Antwort auf margrit vom 15.01.2013, 19:22:16
Ich betone noch mal, wie kann man sich so etwas anschauen?
Ich kenne es nur vom Hörensagen und das reicht schon.
Diese abgewrackten Möchtegernstars. Ist doch widerlich!
Margrit


Es muss aber immerhin noch genug Publikum geben, das sich so etwas freiwillig antut.
Der menschliche Geschmack ist eben unerforschlich.

justus

Anzeige

pilli †
pilli †
Mitglied

Re: Bald ist wieder Dschungel-Camp!!!
geschrieben von pilli †
als Antwort auf justus39 † vom 15.01.2013, 19:44:49
jou justus

immerhin sind es mehr als 7 millionen, deren blickwinkel es erlaubt, sich auch mal für die weniger geistreichen themen zu interessieren.

...Die RTL-Show «Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!» ist weiterhin ein Publikumsmagnet. Die Sendung verfolgten am Montagabend 7,45 Millionen Zuschauer.

Das entspricht einem Marktanteil von 31,0 Prozent. In der für die Werbewirtschaft entscheidenden Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen hingen sogar 43,1 Prozent vor dem Bildschirm....
geschrieben von welt.de


welt. de Quotenhit Dschungelcamp

tja und wer wie ich gerne versucht, mehrere bühnen von klassik bis kleinkariert zu besuchen, dem bietet sich einiges... anderentags reicht dann nur eine stunde arte einschalten, die waage der bildenden sendepötte im gleichgewicht zu halten.

---
pilli

editiert: man beachte die bildungsbürgerliche wortwahl der welt im verlinkten artikel, auch nicht gerade vom feinsten: "...hingen sogar..."

also, wen es beruhigt: ich sitze im sessel.
nerida
nerida
Mitglied

Re: Bald ist wieder Dschungel-Camp!!!
geschrieben von nerida
als Antwort auf justus39 † vom 15.01.2013, 19:44:49


Es muss aber immerhin noch genug Publikum geben, das sich so etwas freiwillig antut.
Der menschliche Geschmack ist eben unerforschlich.



ich glaube, ich würde mich bei so einer sendung total langweilen.

Als Kinder hatten wir als Aufnahmeriten in unsere Clique den Verzehr eines Butterbrotes bestreut mit lebenden Ameisen.
Da zuckte kein einziger auch nur mit der Wimper.

Man denke zudem, was man an einem Grillabend alles an Getier so nebenbei mitschluckt - der Mistkäfer ist doch wirklich nicht von einer Kaper im Kartoffelsalat zu unterscheiden.

Und im Fernsehen bekommen die dann auch noch dicke Kohle dafür.
Unglaublich.....
Edita
Edita
Mitglied

Re: Bald ist wieder Dschungel-Camp!!!
geschrieben von Edita
als Antwort auf nerida vom 15.01.2013, 21:16:10


- der Mistkäfer ist doch wirklich nicht von einer Kaper im Kartoffelsalat zu unterscheiden.

.....


Jetzt weiß ich warum ich den schwäbischen Kartoffelsalat so schätzen gelernt habe, da kommen nämlich keine Mistkäfer ähm Kapern rein!!!

Edita
weserstern
weserstern
Mitglied

Re: Bald ist wieder Dschungel-Camp!!!
geschrieben von weserstern
als Antwort auf Edita vom 15.01.2013, 21:23:55

Jetzt weiß ich warum ich den schwäbischen Kartoffelsalat so schätzen gelernt habe, da kommen nämlich keine Mistkäfer ähm Kapern rein!!!

Edita


Nein Edita,

bei uns auch nicht...
die Kapern kommen in den HERINGSSALAT.. zu Silvester

weserstern

Anzeige