Fernsehen und Film Markus Lanz

rosemie
rosemie
Mitglied

Markus Lanz
geschrieben von rosemie
Kaum schalte ich meinen Laptop ein, springt mir gleich wieder entgegen: Markus Lanz schwächelt.Warum nur wird dauernd auf dem Mann rumgehackt? Weshalb kann er nie was richtig machen, egal ob Wetten dass...?, oder seine Talkshows. Das ist doch schon Mobbing. Wem seine Sendungen nicht gefallen braucht doch einfach nicht einzuschalten.
lupus
lupus
Mitglied

Re: Markus Lanz
geschrieben von lupus
als Antwort auf rosemie vom 23.02.2014, 08:16:43
Vielleicht weil der Mann oft kein Benimm hat?

lupus
Klaro
Klaro
Mitglied

Re: Markus Lanz
geschrieben von Klaro
als Antwort auf lupus vom 23.02.2014, 08:28:00
Vielleicht weil der Mann oft kein Benimm hat?

lupus


Hallo,

am "Benimm" kann's nicht liegen, das haben viele Moderatoren nicht, vor allem die, die von jungen Leuten gerne gesehen werden. Trotzdem stehen diese hoch in der Gunst.

Nein, liegt wohl an etwas anderem. Vielleicht weil er - so finde ich - irgendwie langweilig rüberkommt, mehr so der Typ "Schwiegermuttersohn" und keineswegs verwegen oder mitreißend.

Trotzdem fand ich seine Wetten-dass-Sendung gestern Abend gut, ihm wurde wohl eine "Gehirnwäsche" verschrieben, denn das dauernde "Reinquatschen" hat er unterlassen, so konnten seine Gäste auch mal alles das sagen, was sie wollten. Auch die Anmache unter der Gürtellinie war weg, leider ist die Quote trotz allem nicht gut.
Nein, nach den endlosen "Quälereien" der bisherigen Sendung - gut!

Klaro

Anzeige

Re: Markus Lanz
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf Klaro vom 23.02.2014, 09:43:20
weniger ist manchmal mehr

er kommt bieder und hausbacken rüber, trifft nicht den geschmack
der allerweltsgesellschaft heutzutage. so einer wie stefan raab
hat mehr ecken und kanten, ist frech und spontan, das kommt an.

sooo viele schwiegermütter sehen anscheinend die sendung nicht,
als daß die quote gut werden würde.
schon sein aufzug - grauer anzug mit weste *

das jungvolk reisst markus lanz eh nicht vom hocker.

also: man sollte diese elende sendung endlich sterben lassen.
dauernd diese wiederbelebungsversuche bringen nichts, außer ärger.
schorsch
schorsch
Mitglied

Re: Markus Lanz
geschrieben von schorsch
als Antwort auf rosemie vom 23.02.2014, 08:16:43
Bei Markus Lanz gilt wohl auch der Spruch "wenns dem Esel zu wohl wird, wagt er sich aufs Eis".

Und der göttliche Schalk grinst sich eins.....
justus39
justus39
Mitglied

Re: Markus Lanz
geschrieben von justus39
als Antwort auf rosemie vom 23.02.2014, 08:16:43

Wem seine Sendungen nicht gefallen braucht doch einfach nicht einzuschalten.

Das macht ja nun inzwischen die Mehrzahl der Fernsehzuschauer.

Aber es ist doch schlimm, dass man am Samstagabend außer Wiederholungen und Niveaulosigkeiten keine vernünftigen Unterhaltungssendungen sehen kann.

Anzeige

Re: Markus Lanz
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf justus39 vom 23.02.2014, 10:34:21
stimmt auffallend

fazit: ausgehen am samstag - machen wir seit jahren
nostalgie
nostalgie
Mitglied

Re: Markus Lanz
geschrieben von nostalgie
als Antwort auf vom 23.02.2014, 10:38:28
In meinen Augen ist Markus Lanz ein eingebildeter Fatzke,der sich ständig in den Mittelpunkt schiebt, so nach dem Motto: hoppla, jetzt komme ich, und ich möchte mal, ich kann nur nicht.
Selten habe ich ihn mir angesehen, und seit der Sache mit Sahra garnicht mehr. Schließlich entscheide ich, wer mir in meinem Wohnzimmer Gesellschaft leistet. Die Wetten das Geschichte ist eh ausgelutscht, da gucke ich lieber: das war Spitze

Aber mein Fernseher läuft sowieso kaum noch. Tagsüber garnicht, und am Abend nur bestimmte Sendungen, ansonsten bleibt die " Küche kalt".
Alles in allem ca. zwei Stunden am Tag, wenn überhaupt.
Re: Markus Lanz
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf nostalgie vom 23.02.2014, 10:52:02
Bei mir ist das genau so.
Das was einem im Fernsehen geboten wird, ist das allerletzte.
Die Privaten kann man sich ja gar nicht ansehen,das ist Werbung mit
Einlage, und so bleiben nur sehr wenige Sender die ab und zu ein
sehen wertes Programm bieten.
justus39
justus39
Mitglied

Re: Markus Lanz
geschrieben von justus39
als Antwort auf vom 23.02.2014, 11:37:04
Es ist so ähnlich als ob man am Wochenende in einem Restaurant gut essen möchte, und nirgends wird es etwas Vernünftiges angeboten. Aber jeder Wirt sagt, sie können ja woanders essen.
Da kann man nur noch selber kochen.
Ich frage mich nur, für was man da noch Gebühren zahlt?

Ich habe mir zum zweiten Mal den Donna Leon Film angesehen.
Venedig ist immer noch interessanter als stundenlang Leute ansehen zu müssen, die sich auf einer Couch langweilen.

Anzeige