Freizeit Neue Rezepte gesucht

heide
heide
Mitglied

RE: Neue Rezepte gesucht
geschrieben von heide
als Antwort auf Tine1948 vom 21.12.2018, 19:45:47

Kochen, essen und verdauen, ich glaube viele Menschen wissen schon nach einer Stunde nicht mehr, was sie auf ihrer Zunge liegen hatten. 
Tine, schön, dass Du ähnlich denkst wie ich, denn das wirklich schöne und abwechslungsreiche Leben findet täglich in der Küche statt - und wer das nicht nachempfinden kann, demjenigen fehlt halt was...

Guten Appetit beim Weihnachtsfest wünscht

Heide

ahle-koelsche-jung
ahle-koelsche-jung
Mitglied

RE: Neue Rezepte gesucht
geschrieben von ahle-koelsche-jung
als Antwort auf sommerfan01 vom 21.12.2018, 17:10:21

Das Entenbrustrezept hört sich gut an, vorallem ohne viel Arbeit. Denke das werde ich mal ausprobieren.
Danke dafür.

Die Backrezepte klingen auch irgendwie verlockend. Hab bei vielen Weihnachtsrezepten halt das Problem das da Zimt und / oder Lebkuchen(gewürz) dazu gehören.
Halt Beides Geschmäcker die mir nicht liegen. Aber Gott sei Dank sind die Geschmäcker verschieden.

Also: weiter so!

a-k-J

Klara39
Klara39
Mitglied

RE: Neue Rezepte gesucht
geschrieben von Klara39
als Antwort auf ahle-koelsche-jung vom 22.12.2018, 00:15:52
Auf mehrfachen Wunsch hier das Rezept für die Trümmertorte (so heißt sie in SH)
oder "Himmelstochter", wie sie bei uns genannt wird:



Torte.JPG

Himmelstochter.JPGAnstelle der Mandarinen-Spalten kann man auch Stachelbeeren nehmen.
Mir schmeckt die Torte mit Mandarinen am besten.

Gutes Gelingen wünscht
Klara


 

Anzeige

ahle-koelsche-jung
ahle-koelsche-jung
Mitglied

RE: Neue Rezepte gesucht
geschrieben von ahle-koelsche-jung
als Antwort auf Klara39 vom 21.01.2019, 23:21:20
images (34).jpg

liebe Klara, das du das leckere Rezept hier eingestellt hast.
Ich wünsche mir das möglichst Viele es ausprobieren und uns ihr Ergebnis mitteilen.

a-k-J
Schürze a-k-J.jpg
Tine1948
Tine1948
Mitglied

RE: Neue Rezepte gesucht
geschrieben von Tine1948
als Antwort auf Klara39 vom 21.01.2019, 23:21:20

Die Himmelstochter werde ich ausprobieren. Danke, liebe Klara! Rose

ahle-koelsche-jung
ahle-koelsche-jung
Mitglied

RE: Neue Rezepte gesucht
geschrieben von ahle-koelsche-jung
Heute kam das Thema auf, was man mit Harzer Käse so Alles machen kann.
Bin auf einige interessante Rezepte gestossen die ich gern mal ausprobieren werde.
Zwei davon stell ich gern mal hier ein, für die die es ggf. interessiert:

Odenwälder Obatzta.JPG
===========================================================
Harzer Käse gebacken.JPG`============================================
Schürze a-k-J.jpg

Anzeige

WoSchi
WoSchi
Mitglied

RE: Neue Rezepte gesucht
geschrieben von WoSchi

Ich möchte Euch heute eine scharfe, fruchtige Gewürzsauce aus Haiti vorstellen, die sehr lecker zu gegrilltem oder gebratenem  Fisch oder Fleisch schmeckt, mit der man aber auch marinieren oder eine Suppe würzen kann. Ich mache mir davon gerne etwas auf Vorrat, da ich auch Salat grne mal damit würze. In einem leeren, sauberen Marmeladenglas ist sie im Kühlschrank 2 Wochen haltbar. Dort im Inselstaat heisst sie Zepis, was aus französischem "épice" ("Gewürz") abgeleitet wurde . Im Französischen geht dem Pluralwort épices im Allgemeinen ein Wort wie aux, les oder mes voran, dessen abschließendes s oder x nicht ausgesprochen wird, außer vor Vokalen, wo es - z-  ausgesprochen wird. Infolgedessen wurden hier einfach das Z vorangestellt :-)



ZEPIS

Zutaten
10 Knoblauchzehen
3 rote Zwiebeln oder 4 Schalotten
je 1 andersfarbige  Paprika
3 Stangen Frühlingszwiebeln
2 Stangen Stangensellerie
1 scharfe Chilischote (nach Geschmack)
1 Bund Koriander
1 Bund Petersilie
1/2 Glas Öl oder mehr

und dnan geht es ganz einfach - alles waschen und grob klein schneiden, ab in den Mixer , bis alles sich schön vermengt und eine cremige Konsitenz entsteht und - fertig.

Bitte keine Brühe und kein Salz hineintun - Brühe macht es so langweilig und nimmt dem ganzen die Frische und Salz sollte man lieber extra zum Fleisch oder Fisch dazugeben.

Hier ist ein schönes Video, man muss das Caribbean nicht unbedingt verstehen, die Bilder sprechen für sich - aber die Sprache hören, gibt dem ganzen noch ein karibisches Feeling :-)
 

WoSchi
WoSchi
Mitglied

RE: Neue Rezepte gesucht
geschrieben von WoSchi

Die richtige Jahreszeit für Rosenkohl - wie wäre es denn mal mit
"Sahniger Knoblauchparmesankäse - Rosenkohl mit Speck"

Zutaten: (für 4 Personen als Hauptgericht)
300 g Speck, in Streifen geschnitten
2 Esslöffel Butter
1 kg Rosenkohl, gewaschen, (Boden abschneiden und Sprossen halbieren)
Salz und Pfeffer zum Abschmecken
5 Knoblauchzehen fein gehackt
200 ml Creme Fresh
200 ml Sahne
1 1/2 Teelöffel Maisstärke gemischt mit 1 Esslöffel Wasser (Maisstärkeaufschlämmung - optional)
10 EL frisch geriebener Mozzarella
5 EL geriebener Parmesankäse
 

Anleitung
Ofen vorheizen auf 190 ° C
Den Speck zunächst in einer Pfanne bei mittlerer Hitze knusprig braten und zum Fett abtropfen auf Kückenkrepp legen.
Im restlichen ausgelassenem Speckfett (max. 2 EL) die Butter auslassen und den Rosenkohl dazugeben. Salzen und pfeffern, gebräunte Blättchen vom Pfannenboden kratzen, 6 Minuten anbraten, dabei immer wieder umrühren. Knoblauch hinzugeben und unter rühren eine Minute lang durch die Sprossen ziehen, bis er nach Knobi duftet. , dann die Sahne und Creme Fresh dazu geben und bei reduzierter Hitze ca 4-5 Minuten bis zum Anbacken kochen, dann unter Rühren weitere 3-4 Minuten köcheln, Falls die Creme zu dünn ist, die aufgelöste Maisstärke hinzugeben und sofort gut umrühren. bis d9ie gewünschte Konsistenz erreicht ist.
Dann den Speck hinzugeben und alles gut vermischen. Mit Mozzarella und Parmesankäse bestreuen. Dann in den vorgeheizten Backofen geben, ca. 15 Minuten - wer mehr Bräune möchte: Auf Grill stellen und ca 3 Minuten mehr braten, bis alles gelbbraun ist.
Falls gewünscht, vor dem Servieren mit etwas Pfeffer würzen. Es kann auch mit frisch gehackter Petersilie, Thymian oder Rosmarin bestreuen werden.

Guten Appetit



Hier das Original mit Bildern
Tine1948
Tine1948
Mitglied

RE: Neue Rezepte gesucht
geschrieben von Tine1948
als Antwort auf WoSchi vom 02.02.2019, 12:40:35

Liebe Woschi, hier hast du gleich zweimal mit Rezepten meinen Geschmack getroffen. Vielen Dank! Ich gehe eben mal schnell los und besorge alle Zutaten Liebe Grüsse von der Tine

WoSchi
WoSchi
Mitglied

RE: Neue Rezepte gesucht
geschrieben von WoSchi

Raffiniertes Rezept für faule Köchinnen und Köche :-)
Und genau das richtige, wenn man sich ganz allein für sich etwas Gutes tun will



Knoblauch - Parmesan - Hähnchenflügel oder wie man heute so sagt:
Garlic Parmesan Wings



Die Zutaten für eine Person:
500g frische Hähnchenflügel
2 EL. Pflanzenöl
Salz, gemahlener schwarzer Pfeffer
125g geschmolzene Butter
4 Knoblauchzehen, fein gehackt
2 EL. frisch gehackte Petersilie
150-200g geschreddert Parmesan, plus etwas mehr zum Garnieren
1 Teelöffel. rote Chiliflocken
Caesar-Dressing zum Dippen
 

Zubereitung:
Ofen auf 200C Grad vorheizen. Hähnchenflügel im Öl und Salz und Pfeffer in einer Schüssel etwas marinieren. Stellen Sie ein Drahtgitter auf ein Backblech. Legen Sie die Flügel auf das Rost und backen Sie die Flügel ca. 50 bis 55 Minuten goldgelb und knusprig.
Sauce zubereiten: In einer großen Schüssel geschmolzene Butter, Knoblauch, Petersilie, Parmesan und zerdrückte Paprikaflocken verrühren. Geben Sie Flügel hinzu und wenden Sie sie, bis sie vollständig mit der Buttersauce überzogen sind.
Auf eine Servierplatte geben, mit Parmesan bestreuen und mit Caesardressing servieren. Dazu frisches Baguett ...herrlich

Anzeige