Freizeit Neue Rezepte gesucht

RE: Neue Rezepte gesucht
geschrieben von WoSchi
weil hier so lange nichts passiert ist und bevor der schöne Faden in Vergessenheit gerät :-) Hier 21 ganz einfache Rezepte zur Verwertung von
Genau ...jeder kennt solche Bananen und leider landen sie viel zu oft in der Biotonne. Dabei kann man aus ihnen wunderbare Süssspeisen machen, zum Beispiel
 
 
Bananenmarmelade

Eine sehr reife Banane in Stücke schneiden und zerdrücken und dann mit einer Tasse Wasser, dem Saft und abgeriebenen Schale einer Bio-Zitrone, 1/2 Rohrzucker oder Gelierzucker in einem kleinen Topf köcheln lassen (unterm Siedepunkt), bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
WICHTIG: abei ständig umrühren, damit nichts anbrennt
Nach Belieben ein weni geriebenen frischen Ingwer und/oder  eine scharfe Chilischote dazugeben - ist aber eine Geschmacksfrage.
Die heisse Marmelade In vorher gut sterilisierte Gläser füllen, zuschrauben und 5 auf den Kopf stellen, dmit der Verschluss "anzieht" und dann wieder in Normalposition abkühlen lassen. Ist mal was anderes. Wenn man alles richtig gemacht hat, bleiben die geschlossenen Gläser bis 2 Jahre haltbar - das hängt von der Menge des Zuckers an. Ich nehm lieber weniger und verzehre sie schnell :-)
 
Bananeneis
 
und ein sehr leckeres Bananeneis kann jeder machen , denn man braucht dazu nur  eine Zutat:
Ein paar sehr reife Bananen. Dies Rezept hat der sympathische Koch Nelson Müller neulich im TV  vorgestellt und ichhabe es gleich ausprobiert.

Einfach die Bananen üner Nacht in den Tiefkülhschrank legen, am nächsten Tag klein schneiden und im Mixer oder mit dem Pürrierstab cremig rühren - fertig! Schön dekoriert mit ein paar Fruchtstückchen und Sahne oder/und Schoko-oder Karamellsirup würde kein Mensch drauf kommen, wie einfach das geht.

Und hier noch eine Leckerei, die - normal zubereitet - eine echte Kalorienbombe ist. Dieses Rezept aber ist nicht nur gesünder sondern auch kalorienärmer und - vegan! Leider kein Bild ..

 
Mousse au Chocolat

Für  2 Portionen braucht man

1 essreife Avocado
1 mittelgroße . reife Banane
3 EL Kakaopulver
evtl etwa  1EL Agavendicksaft oder Zucker - aber die Banane hat eigentlich genug Süsse

und so gehts:
die geschälte und klein geschnittene Avocado zusammen mit der in Scheiben geschnittenen Banane und dem Kakaopulver (den ganz normalen Backkakao, KEIN Nesquik oder so) und evtl anderen Zutate wie Zucker oder Agavendicksaft mit dem Stabmixer oder ähnlichem gut pürrieren, bis alles eine cremige Masse ist - fertig! Abdecken und im Kühlschrank gut durchkühlen. Schön dekoriert mit ein paar Beeren  wird es jedem schmecken, der Schokolade mag
 


Ich würde mich über ein Feedback sehr freuen




 
Mart2
Mart2
Mitglied

RE: Neue Rezepte gesucht
geschrieben von Mart2
als Antwort auf WoSchi vom 31.03.2020, 20:52:43

Ich werde deine Rezepte ganz sicher ausprobieren. Sie machen beim Lesen schon meinen Mund wässrig.

Dann mag sowas  wie hier im Video gezeigt, nicht möglich sein.

wolke07
wolke07
Mitglied

RE: Neue Rezepte gesucht
geschrieben von wolke07
als Antwort auf WoSchi vom 31.03.2020, 20:52:43
Deine Rezepte sind toll,aber leider habe ich eine Bananenallergie.Schade---

Wolke

Anzeige


Anzeige