Garten und Balkon Küchenkräuter

Flannan
Flannan
Mitglied

RE: Küchenkräuter
geschrieben von Flannan
als Antwort auf ehemaliges Mitglied vom 25.01.2021, 14:44:25

Ich persönlich habe eine recht kleine Auswahl. Liegt aber daran, dass ich keinen sonderlich grünen Daumen habe. Das ist der Grund,w eswegen ich überwiegend getrocknete Kräuter nutze.

PeLe
PeLe
Mitglied

RE: Küchenkräuter
geschrieben von PeLe

Hallihallo,

Ich esse sehr gerne Wildkräuter, inzwischen habe ich meine Töchter und meine Freundinnen "infiziert". 

Giersch schmeckt sehr gut, Vogelmiere auch, Brennnessel uvm. .

Die Wildkräuter enthalten zum großen Teil sehr viele Vitamine, Mineralstoffe usw. .

Gerne gebe ich dir RezepteRezept Infos weiter. 


Hwrzliche Grüße

Pedi
 

Inge--MA
Inge--MA
Mitglied

RE: Küchenkräuter
geschrieben von Inge--MA

Da wollte ich eben ein neues Thema eröffnen und siehe da ... es gibt es ja schon. Und siehe da, da kann man Interessantes lesen, auch von ehemaligen MitgliederInnen, welche Interssantes geschrieben haben.
Auch dieses Jahr sammelte ich wieder Brennnesseln. Einmal für Tee und ganz fein zerrieben z.B. in Salatsauce etc..
Den Samen kann man über Verschiedenes streuen, sogar über's Müesli, wenn man's mag.
Von den Blättern kann man auch 'Pesto' herstellen. 

IMG_4208.jpg


Nur Samen.
DSCN0571.jpg

Pesto - auf dem Markt gekauft.
IMG_3695.jpg
Brennnessel-'Spinat' kennt man ja auch. Ich selbst habe ihn jedoch noch nie zubereitet.

Frisch auf SammlerInnen ... es ist Brennnesselzeit.

Gruss Inge

Anzeige


Anzeige