Geisteswissenschaft / Philosophie Querdenker . .

olga64
olga64
Mitglied

RE: Querdenker . .
geschrieben von olga64

Heute erfolgte eine Riesen-Razzia bei Querdenkern, Reichsbürgern und anderen Verschwörungsideologen, die den sog. Systemsturz planten. Hierzu sollte als erste Massnahme ein flächendeckender Blackout erfolgen, als kein Strom für niemanden. Dann die Erstürmung des Reichstages, Übernahme derRegierung. Die Key-Positions waren theoretisch personell schon geplant - der Regent ein älterer Herr mit einer Prinz-Attitüde. ER soll beste Kontakte zu einschlägigen Gruppen dieser Art in Russland und auch den USA pflegen.
Die militärische Seite sollten ehemalige Elitesoldaten der Bundeswehr abdecken.
Ca 25 Leute müssen aber vorläufig noch im Planstudium bleiben, da sie in Gewahrsam genommen wurden.
Eine AFD-Abgeordnete, die auch als Richterin für Berlin vorgesehen war, muss auf ihre weitere politische und berufliche Karriere derzeit auch verzichten, weil sie ebenfalls in Gewahrsam genommen wurde und anscheinend für die Position der Justizministerin vorgesehen war.

Dies ist nach meiner Meinung ein eindeutig terroristisch geplanter Akt; deshalb hat auch Karlsruhe die juristische Aufarbeitung übernommen, wo derzeit alle in 'Gewahrsam genommenen mutmasslichen Täter Richtern vorgeführt wurden, um über Haftbefehle o.ä. zu bestimmen.
Wenn ich so etwas erlebe, denke ich, dass die grösste terroristische Gefahr in unserem Land von hier lebenden Menschen ausgeht, die unter überhöhtem Grössenwahn leiden und sich dann in einschlägigen Gruppen finden, um gefährliche Pläne zu schmieden. Olga

olga64
olga64
Mitglied

RE: Querdenker . .
geschrieben von olga64

Heute kann man nun Details zu den gestern festgenommenen Umstürzlern erfahren, die sich zu einem grossen Teil aus "hochgradigen" Militärs bilden, aber auch honorige Bürger unseres Landes sind wie Anwälte, Ärzte - auch ein Gourmet-Koch soll wieder mal dabei sein und Juristen.
Die AFD-Juristin und frühere Richterin sollte den Zugang zum Reichstag für die Revolutionstruppen ermöglichen; sie hatte anscheinend ihre Zugangsberechtigung noch, obwohl sie dort keine Abgeordnete der AFD mehr ist.
Aber dieser Prinz im fortgeschrittenen Alter macht doch nachdenklich, zumal seine Familie sich dazu äussert, die sich nach deren Aussagen längst von ihm distanziert, weil er ein etwas wunderlicher, alter Mann geworden wäre.
Und der wollte unser Land regieren? Auch die Anfertigung von Uniformen soll schon konzipiert worden sein (evtl. Guido Maria Kretschmer, der ja früher schon mal für die Uniformen der Bahnmitarbeiter verantwortlich war?).
Seine Durchlaucht wurde jetzt ebenso verhaftet wie seine russische Freundin - vielleicht sah sie sich ja schon als First Lady in Berlin, um auch Putin endlich mal wieder den roten Teppich ausbreiten zu können, damit der uns wieder besuchen kann.
Aber Spass beiseite: bin froh und auch ein wenig stolz auf unser Land und die dafür Verantwortlichen, die mit dieser Aktion gezeigt haben,dass unsere Demokratie und wehrhafter und stabiler ist als es manchmal  in bestimmten Kreisen dargestellt wird.
Olga


Anzeige