Forum Gesundheit und Fitness Gesundheit Allen Rauchern kann geholfen werden!

Gesundheit Allen Rauchern kann geholfen werden!

arno
arno
Mitglied

Allen Rauchern kann geholfen werden!
geschrieben von arno
Hallo,

Ärzte der Regensburger Universi-
tätsklinik haben nach eigenen
Angaben weltweit erstmals eine
neuartige künstliche Lunge
eingesetzt. Das Gerät arbeitet mit
der Kraft des Blutdruckes.

Viele Grüße

arno
hugo
hugo
Mitglied

Re: Allen Rauchern kann geholfen werden!
geschrieben von hugo
als Antwort auf arno vom 15.05.2007, 19:00:52
arno sagt Allen Rauchern kann geholfen werden,,,,sie bekommen eine künstliche Lunge,,,

ist schon erstaunlich was die Wissenschaft alles so auf der Pfanne hat,,

aber,,? wie wirkt sich die Neue auf mein Raucherbein aus und wie klingt dann mein Raucherhusten und was wird aus meiner blass gelben runzeligen Haut vom Rauchen und und und,,*g*
hugo
pilli †
pilli †
Mitglied

Re: Allen Rauchern kann geholfen werden!
geschrieben von pilli †
als Antwort auf arno vom 15.05.2007, 19:00:52
mmhhh...arno

warum denn bereitest du mit der von dir gewählten themenüberschrift nur den rauchern hoffnung; gilt das neue verfahren nicht für nichtraucher?

--
pilli

Anzeige

Re: Allen Rauchern kann geholfen werden!
geschrieben von ehemaliges Mitglied_84475
als Antwort auf arno vom 15.05.2007, 19:00:52
Hallo Arno, wie soll nach Deiner Ansicht die künstliche Lunge "allen Rauchern" helfen?

Diesen Bericht hast Du wohl falsch verstanden ...
--
ursula
angelottchen
angelottchen
Mitglied

Re: Allen Rauchern kann geholfen werden!
geschrieben von angelottchen
als Antwort auf arno vom 15.05.2007, 19:00:52
Ach Arno, was verbreitest Du wieder für einen Bildzeitungsmüll ... Du glaubst doch nicht im ernst, dass man einem hochgeradig nikotinsüchtigem Menschen ein Spenderorgan oder eine "künstliche Lunge" einpflanzt????

Genau so wenig bekommen Alkoholiker eine Spenderleber - wer nicht bewiesen hat, dass er sich im Konsum von Suchtmitteln disziplinieren kann, hat keine Aussichten und kommt nicht ma lauf die Empfängerliste - dazu sind Spenderorgane viel zu rar und kostbar - egal ob organische oder maschinelle - und die Zahl der Kranken, bei denen man von einem hohen Mass an Selbstdisziplin ausgehen kann, ist gross genug.

Oder wie hattest Du Dir das gedacht... neue Lunge und weiterpaffen??? Neue Leber und weitersaufen?
--
angelottchen
pilli †
pilli †
Mitglied

Re: Allen Rauchern kann geholfen werden!
geschrieben von pilli †
als Antwort auf angelottchen vom 15.05.2007, 20:12:52
genau so angelottchen

wird verfahren!

die medizinisch besser informierten bitte ich, mich zu berichtigen, wenn ich etwas falsch wiedergebe von dem, was ich berichten möchte von meinem nachbarn, der vor zwei jahren sich zur verfügung gestellt hatte, bei einer studie
mitzuwirken, die das einsetzen von stents betraf des im link angegebenen krankenhauses in Essen.

vorbedingung zur teilnahme der ersten 1000 patienten an dieser studie war mindestens (!) fünf jahre nikotinfrei zu sein! er versprach sich von der teilnahme an dieser studie bessere chancen auf die liste zu erhalten und erst gestern berichtete er mir, nach der einwöchigen untersuchung zurückgekehrt, es bestehe selbst jetzt...nach nun bald zwei jahren...keine chance, auf die liste zu kommen, weil eben zum einen so lange wartezeiten bestehen, um überhaupt gelistet zu werden und andererseits sein zustand "immer" noch nicht ernst genug sei...

wenn das alles so einfach wäre, wie arno meint verstanden zu haben!

--
pilli
angelottchen
angelottchen
Mitglied

Re: Allen Rauchern kann geholfen werden!
geschrieben von angelottchen
als Antwort auf pilli † vom 15.05.2007, 20:49:46
jepp.. so erging es auch meiner Schwester, die trotz 12 Jahre "trockene Alkoholikerin" keine Chance auf eine neue Niere hatte, 10 Jahre an der Dialyse hing und im vorigen Jahr sehr qualvoll und plötzlich mit 59 leider verstarb.
--
angelottchen

Anzeige