Forum Gesundheit und Fitness Gesundheit aufhebung der isolationspflicht für corona-infizierte ?

Gesundheit aufhebung der isolationspflicht für corona-infizierte ?

minerva
minerva
Mitglied

aufhebung der isolationspflicht für corona-infizierte ?
geschrieben von minerva


in einigen bundesländern soll wohl die isolationspflicht für corona-infizierte aufgehoben werden und das obwohl die zahl der neu-infektionen sehr hoch ist und immer noch sehr viele auf der intensivstation landen und etliche daran sterben.............................

https://www1.wdr.de/nachrichten/nrw-corona-isolationspflicht-100.html
 

Tägliche Neuinfektionen in Deutschland*
Zwei-Wochen-Übersicht
 
11. Nov, Fr
33.703
10. Nov, Do
38.668
9. Nov, Mi
47.820
8. Nov, Di
61.063
5. Nov, Sa
38.859
4. Nov, Fr
56.635
3. Nov, Do
78.629
2. Nov, Mi
29.961
1. Nov, Di
48.556
 


lg
minerva

JuergenS
JuergenS
Mitglied

RE: aufhebung der isolationspflicht für corona-infizierte ?
geschrieben von JuergenS
als Antwort auf minerva vom 11.11.2022, 22:19:05

man hat den Eindruck, nur extreme persönliche Gefahr beeindruckt die Menschen, sogar die Oktoberfest-corona-Welle hat man fast weggesteckt, auch die Politiker speien sich bei Gesprächen, die man im TV sehen kann, wieder gegenseitig ins Gesicht.

Klaro
Klaro
Mitglied

RE: aufhebung der isolationspflicht für corona-infizierte ?
geschrieben von Klaro

Ich finde irgendwann müssen wir wieder zu einer Normalität zurückkehren. 

Jeder muss sich selber schützen mit Masken, Abstand z.B. auch durch genügend Impfungen.  Geimpfte werden nicht so starke Symptome bekommen,  wie Ungeimpfte. Tödliche Ausgänge eher durch zusätzlich hohes Alter und/oder Schwersterkrankungen.

Bei Infektionen werden die Menschen mit Symptomen sowieso zu Hause bleiben und die symptomlosen können mit Masken auf die Straße oder zum Arbeiten.  Ich hoffe allerdings,  daß diese das dann auch tun werden. 

Klaro
 


Anzeige

Mareike
Mareike
Mitglied

RE: aufhebung der isolationspflicht für corona-infizierte ?
geschrieben von Mareike
als Antwort auf JuergenS vom 12.11.2022, 08:47:06

Wer die gestrigen Bilder vom Straßenkarneval in Köln gesehen hat, kann die gleichzeitige Isolationspflicht für Positivgetestete ohne Krankheitssymptome nur noch als Makulatur sehen.

Syka
Syka
Mitglied

RE: aufhebung der isolationspflicht für corona-infizierte ?
geschrieben von Syka

In meiner Nachbarschaft haben Betroffene nachweislich dann andere angesteckt als sie selber noch keine Symptome hatten. Als sie sich dann krank fühlten und positiv getestet waren sind sie sowieso daheim und im Bett geblieben.

Edita
Edita
Mitglied

RE: aufhebung der isolationspflicht für corona-infizierte ?
geschrieben von Edita
als Antwort auf Mareike vom 12.11.2022, 09:22:21
Wer die gestrigen Bilder vom Straßenkarneval in Köln gesehen hat, kann die gleichzeitige Isolationspflicht für Positivgetestete ohne Krankheitssymptome nur noch als Makulatur sehen.
Und kann sich ein Bild davon machen, wie leichtsinnig, unbedacht, rücksichtslos und dumm Menschen sein können ……… 


Edita

Anzeige

minerva
minerva
Mitglied

RE: aufhebung der isolationspflicht für corona-infizierte ?
geschrieben von minerva

hier kann man es jeden tag in bussen und bahnen sehen. da ist maskenpflicht, aber immer mehr sind ohne maske und ohne abstand und es wird auch nicht kontrolliert. dabei landen hier immer noch viele im krankenhaus und auf der intensivstation.


lg
minerva
RE: aufhebung der isolationspflicht für corona-infizierte ?
geschrieben von Juttchen

Ich denke auch, dass wir irgendwann mal wieder zur Normalität zurückkehren müssen. Man kann nicht überall und zu ewigen Zeiten Maske tragen. Mein Mann und ich haben uns Corona beim Essen im Hotel eingefangen. Das Essen und Trinken geht leider nicht durch die Maske. Und auf Urlaub möchten wir auch nicht verzichten.
Aber wir sind so verantwortungsvoll, dass wir in einem Pflegeheim oder Krankenhaus, Arztpraxis usw. Maske tragen würden, ob Pflicht oder nicht. Auch die freiwillige Isolation war und wäre für uns kein Problem.
Wir haben bestimmt auch noch weitere Menschen angesteckt, weil der Coronatest im Testzentrum am Urlaubsort erst negativ war. Erst Zuhause beim nochmaligen Testen fiel der Test positiv aus.
Wie sollte denn die Alternative zur Aufhebung der Isolationspflicht aussehen?
Bleibt bitte alle gesund.
Jutta

olga64
olga64
Mitglied

RE: aufhebung der isolationspflicht für corona-infizierte ?
geschrieben von olga64
als Antwort auf Juttchen vom 15.11.2022, 17:59:23

Die Pandemie hat mich gelehrt, dass ich ab sofort zu Zeiten der höheren Ansteckungsgefahr auch für Grippe mich nur gegen dieselbe impfen lasse (was  ich schon seit Jahrzehnten mache), sondern auch Maske trage, wenn ich in unübersichtliche, grössere Menschenansammlungen komme.
Ich trage nach wie vor Maske, wenn ich in Geschäfte gehe, zum Arzt, Physiotherapeut (bei letzteren wird das auch verlangt).
Bei meinen diversen Reisen nach Asien erlebte ich das dort viele Male, wenn Menschen aus Rücksicht zu anderen im Winter Maske tragen - bei mir bedurfte es einer Pandemie,dass ich diesen klugen und rücksichtsvollen Schritt gegangen bin und beibehalten werde.
Mit "ewigenZeiten" hat das sicherlich nichts zu tun,weil es diese Zeitmessung in einem menschlichen Leben sowieso nicht geben dürfte. Bleibt xund. Olga

Heidrun11
Heidrun11
Mitglied

RE: aufhebung der isolationspflicht für corona-infizierte ?
geschrieben von Heidrun11

Ich denke wir müssen es lernen mit den Viren umzugehen, sie sind uns immer einen Schritt voraus. Da gibt es noch viele gefährliche Viren bei den Wildtieren, denen wir Menschen immer mehr "auf die Pelle" rücken. Wir nehmen ihnen ihren Lebensraum.

Da wir hier sehr ländlich wohnen können wir Menschenmassen ausweichen ohne uns groß einschränken zu müssen. Der einzige kritische Punkt ist die Schule, aber auch da haben wir bisher Glück gehabt.

LG Heidrun


Anzeige