Gesundheit Grauer Star OP

Heli
Heli
Mitglied

Grauer Star OP
geschrieben von Heli

Hallo,

ich wurde vor einer Woche an einem Augen am grauen Star operiert, das andere Auge ist von Geburt an so gut  wie blind.

Ich habe ab dem ersten Tag an sehr gut gesehen in die Ferne. Zum Lesen brauche ich eine Brille.
Ich habe eine Zweistärkenbrille für Nah und Fern und habe die dann zum Lesen benutzt, was super funktioniert.

Aber eines verwundert mich und kann es nicht verstehen, dass ich in die Ferne mit oder ohne Brille genausogut sehen kann.

Normalerweise ist doch die Sehstärke in der alten Brille nicht mehr richtig!!!???

Kann mir das jemand erklären? Es ist ja alles ok, aber mich würde das mal interessieren, weil ich es einfach unlogisch finde.

Danke schon mal.

LG
Heli






 

chris33
chris33
Mitglied

RE: Grauer Star OP
geschrieben von chris33
als Antwort auf Heli vom 15.09.2020, 10:04:50


Normalerweise ist doch die Sehstärke in der alten Brille nicht mehr richtig!!!???

Kann mir das jemand erklären? Es ist ja alles ok, aber mich würde das mal interessieren, weil ich es einfach unlogisch finde.

Danke schon mal.

LG
Heli






 
geschrieben von Heli
Hallo Heli,
erst einmal herzlich willkommen hier im ST und viel spass beim "mitmachen".

da hast du uns ja gleich eine frage mitgebracht, die dein augenarzt beantworten sollte...

mein wald- und  wiesenwissen  ist, dass implantierte kunstlinsen nach katarakt op - gute nah-und fernsicht ohne zusätzliche brille ermöglichen.du hast sicherlich so ein feines linschen  implantiert bekommen.🤗

Deine op ist noch nicht lange her, liebe heli, da wird dich dein augenarzt oder der augenchirurg noch eine weile häufig zu kontrolluntersuchungen  einbestellen.

der wird dir gern, genau und verständlich erklären, weshalb du nun in der angenehmen lage bist, mehr oder weniger ohne brille zu leben...😊😊 

nicht verzagen, immer den experten fragen !!!

Chris33
 
Heli
Heli
Mitglied

RE: Grauer Star OP
geschrieben von Heli
als Antwort auf chris33 vom 15.09.2020, 13:46:43

Vielen Dank!!!

Traudis
Traudis
Mitglied

RE: Grauer Star OP
geschrieben von Traudis
als Antwort auf Heli vom 15.09.2020, 10:04:50

Hallo Heli, 
Ich hatte meine Star OP 
Vor 17 Jahren. An beiden Augen. 

Hab damals heiß mit dem Arzt diskutiert. 
Ich war vor der OP mit - 8 rechts und - 11links
Sehr kurzsichtig. Ich wollte damals auf beiden Augen 100 % haben. 
Mein Arzt hat mich so sehr beschworen minus 1,5 stehen zu lassen, damit bräuchte ich im Alter keine Lesebrille und für das tägliche Leben kann man mit minus 1,5 ohne Brille durchs Leben gehen

Hab mich schweren Herzens darauf eingelassen und bin mit dieser Lösung mehr als zufrieden. Meine Fernbrille liegt im Auto, zu mehr brauch ich sie nicht. Ich kann ohne Brille zum walken und auch zum Fitness. 

Und zum Lesen brauch ich tatsächlich keine Brille. 

Aber du musst für das endgültige Ergebnis ca. 6 Monate bis zu einem Jahr abwarten. Da verändert sich noch das Sehen. 

Daher würde ich auch noch mit einer Brille warten. 
Liebe Grüße 

Heli
Heli
Mitglied

RE: Grauer Star OP
geschrieben von Heli
als Antwort auf Traudis vom 18.09.2020, 16:43:22

Herzlichen Dank und liebe Grüße!!!!!


Anzeige