Forum Gesundheit und Fitness Gesundheit Kompressionsstrümpfe anziehen

Gesundheit Kompressionsstrümpfe anziehen

gitti66
gitti66
Mitglied

Kompressionsstrümpfe anziehen
geschrieben von gitti66
Habt Ihr eine Möglichkeit die Komopressions Kniestrümpfe schnell und
proplemlos anzuziehen? Heute Morgen habe ich mal wieder das Handtuch geschmissen und bin ohne losgezogen.
Ich habe so einen Butler wo man die Stümpfe bis zur Ferse drüberzieht
und dann hinein schlüpft, leider ist er für meine Beine zu eng, bin unterwegs hängen geblieben und mußte sie wieder ausziehen. Die Methode auf linke Seite und bis zur Ferse durchziehen erfordert viel Kraft.
Für Info bin ich dankbar.
Grüssel Gitti
EhemaligesMitglied44
EhemaligesMitglied44
Mitglied

Re: Kompressionsstrümpfe anziehen
geschrieben von EhemaligesMitglied44
als Antwort auf gitti66 vom 25.07.2014, 16:18:02
Hallo Gitti,
Kompressionsstrümpfe selber anziehen ist ein schwieriges Unterfangen.
Welche Klasse hast du denn? 1,2oder3? Hilfreich sind leichte Gummihandschuhe, da hat man besseren Griff.
Sicherlich hast du die Strümpfe vom Arzt verordnet bekommen, bevor du dich weiter quälst, lass dir das Anziehen auch verordnen.Dann kommt morgens eine Pflegerin zu dir und zieht dir die Strümpfe an.
In 3 Min ist alles erledigt.
Gruß
Holger
old_go
old_go
Mitglied

Re: Kompressionsstrümpfe anziehen
geschrieben von old_go
als Antwort auf EhemaligesMitglied44 vom 25.07.2014, 16:41:50
Gitti,

gib mal bei Google ein:

Kompressionsstrumpf-Anziehhilfe

die Fa Bauer zeigt dort ein Gestell,daß sehr hilfreich ist,
ich bekam es mit ärztl.Attest von der KK.

Gudrun

hat nichts mit Pflegestufe zu tun,ist ein Hilfsmittel.

und bei Amazon:

Anziehhilfe für Kompressionsstrümpfe: Amazon.de ... (ca 20,-)

Anzeige

gitti66
gitti66
Mitglied

Re: Kompressionsstrümpfe anziehen
geschrieben von gitti66
als Antwort auf old_go vom 25.07.2014, 16:46:33
Danke Gudrun werde ich mich mal schlau machen.

Danke Holger gut gemeint. Ich habe 2 und die Gummi Handschuhe
habe ich mir besorgt.
Aber mit der Pflegerin warte ich noch mindestens die nächsten
10 Jahre
Gitti
Monja_moin
Monja_moin
Mitglied

Re: Kompressionsstrümpfe anziehen
geschrieben von Monja_moin
als Antwort auf gitti66 vom 25.07.2014, 16:18:02
Ich schlage vor mit den Strümpfen in ein Sanitätshaus zu gehen, beraten lassen was es für Hilfen gibt, zeigen lassen und vor Ort selbst ausprobieren wie Du damit zurecht kommst.
Dann erst kaufen!

Monja.
EhemaligesMitglied44
EhemaligesMitglied44
Mitglied

Re: Kompressionsstrümpfe anziehen
geschrieben von EhemaligesMitglied44
als Antwort auf Monja_moin vom 25.07.2014, 18:54:30
Hallo monja,
bei der Vielzahl an Hilfsmittel, oftmals billige Kopien, ist es wirklich das Beste wie du es vorschlägst.
Ich habe Patienten, die haben sich verschiedene Hilfsmittel selber bestellt, ein Großteil liegt ungenutzt in der Ecke weil es Schrott ist oder einfach nur unbrauchbar.
Vernünftige Hilfsmittel haben ihren Preis, allerdings werden sie teils auch überteuert angeboten. Ein Preis-Vergleich ist da immer ratsam.
Gruß
Holger

Anzeige

EhemaligesMitglied44
EhemaligesMitglied44
Mitglied

Re: Kompressionsstrümpfe anziehen
geschrieben von EhemaligesMitglied44
als Antwort auf gitti66 vom 25.07.2014, 17:44:53
Danke Gudrun werde ich mich mal schlau machen.

Danke Holger gut gemeint. Ich habe 2 und die Gummi Handschuhe
habe ich mir besorgt.
Aber mit der Pflegerin warte ich noch mindestens die nächsten
10 Jahre

Gitti


Schade, hatte ich doch gehofft eine neue Patientin zu bekommen.
Viel Erfolg und gute Beratung bei der richtigen Hilsmittelauswahl.
LG
Holger
Monja_moin
Monja_moin
Mitglied

Re: Kompressionsstrümpfe anziehen
geschrieben von Monja_moin
als Antwort auf EhemaligesMitglied44 vom 25.07.2014, 23:29:30
Hallo monja,
bei der Vielzahl an Hilfsmittel, oftmals billige Kopien, ist es wirklich das Beste wie du es vorschlägst.
Ich habe Patienten, die haben sich verschiedene Hilfsmittel selber bestellt, ein Großteil liegt ungenutzt in der Ecke weil es Schrott ist oder einfach nur unbrauchbar.
Vernünftige Hilfsmittel haben ihren Preis, allerdings werden sie teils auch überteuert angeboten. Ein Preis-Vergleich ist da immer ratsam.
Gruß
Holger
geschrieben von Holger63


Sicher ist ein Preisvergleich immer ratsam.
Allerdings sollte jeder die Hilfsmittel erst einmal selber ausprobieren, wie er damit zurecht kommt.
Das kann bei jedem anders sein.
Man muß ja nicht sofort kaufen, kann ja danach nach Hause gehen mit dem Hinweis es ich noch überlegen zu wollen.

Macht man ja oft auch bei anderen Dingen so.

Monja.
Wilwen
Wilwen
Mitglied

Re: Kompressionsstrümpfe anziehen
geschrieben von Wilwen
als Antwort auf gitti66 vom 25.07.2014, 17:44:53
Danke Gudrun werde ich mich mal schlau machen.

Danke Holger gut gemeint. Ich habe 2 und die Gummi Handschuhe
habe ich mir besorgt.
Aber mit der Pflegerin warte ich noch mindestens die nächsten
10 Jahre

Gitti


Liebe Gitti, das hört sich für mich wie falscher Stolz an.
Dein Doc hatte doch schon einen triftigen Grund, Dir die Strümpfe zu verordnen - also brauchst Du sie. Auch ohne Rücksicht auf's Alter, oder?
Und wenn Du nun mal solche Strümpfe benötigst, dann gehören sie ans Bein und nicht in die Schublade.

Übrigens sehen auch Frauenbeine trotz dieser Strümpfe richtig schön aus - wieso also 10 Jahre lang auf Schönheit verzichten!
Grüße Dich herzlich und - bitte laß Dir die Dinger antrecken,
Willi aus KW
Monja_moin
Monja_moin
Mitglied

Re: Kompressionsstrümpfe anziehen
geschrieben von Monja_moin
als Antwort auf Wilwen vom 13.10.2014, 18:52:33
Danke Gudrun werde ich mich mal schlau machen.

Danke Holger gut gemeint. Ich habe 2 und die Gummi Handschuhe
habe ich mir besorgt.
Aber mit der Pflegerin warte ich noch mindestens die nächsten
10 Jahre

Gitti


Liebe Gitti, das hört sich für mich wie falscher Stolz an.
Dein Doc hatte doch schon einen triftigen Grund, Dir die Strümpfe zu verordnen - also brauchst Du sie. Auch ohne Rücksicht auf's Alter, oder?
Und wenn Du nun mal solche Strümpfe benötigst, dann gehören sie ans Bein und nicht in die Schublade.

Übrigens sehen auch Frauenbeine trotz dieser Strümpfe richtig schön aus - wieso also 10 Jahre lang auf Schönheit verzichten!
Grüße Dich herzlich und - bitte laß Dir die Dinger antrecken,
Willi aus KW


Das hat mit falschem Stolz nichts zu tun.

Auch ich würde zuerst versuchen andere Möglichkeiten zu finden um mit den Strümpfen klar zu kommen.

Jeden Tag morgens um die gleiche Zeit aufstehen und warten bis jemand ins Haus kommt, wäre auch nichts für mich.

Kurzfristig mal spontan weg fahren oder früher als üblich das Haus verlassen ist dann auch schlecht möglich.

Monja.

Anzeige