Forum Gesundheit und Fitness Gesundheit Letzte Hoffnung Kuba ?

Gesundheit Letzte Hoffnung Kuba ?

sittingbull
sittingbull
Mitglied

Letzte Hoffnung Kuba ?
geschrieben von sittingbull
Kuba sendet 165 mediziner nach Westafrika , um die länder dort im kampf
gegen die "Ebola-Epidemie" zu unterstützen.

dazu die generaldirektorin der WHO , Margaret Chan :

" Ich bin sehr dankbar für die Großzügigkeit der kubanischen Regierung und der Gesundheitsspezialisten, die ihren Teil beitragen, um bei der Eindämmung des schlimmsten Ebola-Ausbruchs in der Geschichte zu
helfen. (...)
Kuba ist in der Welt bekannt für seine Fähigkeit, herausragende Ärzte und Krankenschwestern auszubilden, und für seine Bereitschaft, anderen Ländern auf ihrem Weg zum Fortschritt zu helfen . "

hoffen wir das beste für die ohnehin gebeutelten menschen in Afrika .

danke ... Genossen !

sitting bull
Re: Letzte Hoffnung Kuba ?
geschrieben von meli
als Antwort auf sittingbull vom 13.09.2014, 11:39:23
Die Lage ist in der Tat dramatisch.

Doch diese damit zu verbinden, dass "Kuba" die "letzte Hilfe" sei und dies wie eine Grußbotschaft an die "Genossen" zu veröffentlichen, ist einfach übel.

Hier wird Krankheit bzw. eine Katastrophe politisch instrumentalisiert.

Im übrigen berichtete Spiegel online erst am Freitag darüber, dass die Hilfe aus Deutschland verzehnfacht wird, also angehoben wird auf 10 Mill. Euro.

Auch werden andere Länder aufgerufen, ein Gleiches zu tun und weitere Hilfen zu leisten.

Der Artikel ist völlig sachlich gehalten und bietet Fakten.

Deutschland stockt Hilfe gegen epidemie auf
Edita
Edita
Mitglied

Re: Letzte Hoffnung Kuba ?
geschrieben von Edita
als Antwort auf meli vom 13.09.2014, 11:56:52
Bleibt aber doch die Frage, was hat die WHO angesichts dieser sich so schnell und aggressiv verbreitenden Seuche unternommen? Seit Dez. 2013 weiß die WHO um die Gefahr, im März 2014 wurde sie eindringlich von "Ärzte ohne Grenzenauf" aufgefordert, schnell zu handeln, aber nichts ist passiert! Ich denke, daß man diesen Verein auch abschaffen kann, das Geld, was der kostet, wird anderswo dringender gebraucht!

Kritik an WHO

Edita

Anzeige

Re: Letzte Hoffnung Kuba ?
geschrieben von meli
als Antwort auf Edita vom 13.09.2014, 12:14:52
Stimmt Edita,

aber das ist ein anderes Thema - wie mein Posting im Grunde genommen auch.

Mir ging es darum, die m.M.n. geschehene Instrumentalisierung einer furchtbaren Katastrophe für eine politische Ausrichtung aufzuzeigen.

Meli
karl
karl
Administrator

Re: Letzte Hoffnung Kuba ?
geschrieben von karl
als Antwort auf meli vom 13.09.2014, 13:29:04
Hier wird Krankheit bzw. eine Katastrophe politisch instrumentalisiert.
geschrieben von Meli
Das sehe ich genauso.

Kuba hat gute Ärzte und seine Hilfe ist willkommen, aber der Eröffnungsbeitrag kann durch die Art der Wortwahl nicht vermitteln, dass es ihm primär um diese Hilfe geht.

Karl
sittingbull
sittingbull
Mitglied

Re: Letzte Hoffnung Kuba ?
geschrieben von sittingbull
als Antwort auf karl vom 13.09.2014, 13:36:21
Kuba hat gute Ärzte und seine Hilfe ist willkommen, aber der Eröffnungsbeitrag kann durch die Art der Wortwahl nicht vermitteln, dass es ihm primär um diese Hilfe geht.
geschrieben von karl


was soll das ?

natürlich ist es ein politikum .

aber Kuba macht eben die richtige politik , während sich der
imperialismus über Rüstungsexporte und NATO gedanken(?)
macht .

sitting bull

Anzeige

Re: Letzte Hoffnung Kuba ?
geschrieben von meli
als Antwort auf sittingbull vom 13.09.2014, 13:52:38
natürlich ist es ein politikum .
geschrieben von SB


Warum wird dann der Thread hier eröffnet?
Immer wieder die alte gleiche Masche...
Leider wird damit ein Thema von vornherein zum Zankapfel gemacht, dass eine gute Diskussion wert gewesen wäre.

Wäre ich Webmaster, dann wäre hier für mich das Ende der Fahnenstange bzw. der Thread wäre dicht!

So etwas ist einfach nur ärgerlich.

Meli,

die sich jetzt, nachdem die Absicht klar ausgesprochen ist, aus diesem Thread zurückzieht.
sittingbull
sittingbull
Mitglied

Re: Letzte Hoffnung Kuba ?
geschrieben von sittingbull
als Antwort auf meli vom 13.09.2014, 13:56:15
Wäre ich Webmaster, dann wäre hier für mich das Ende der Fahnenstange bzw. der Thread wäre dicht!
geschrieben von meli


aus diesem grunde bist du auch nicht der webmaster ...

sitting bull
Re: Letzte Hoffnung Kuba ?
geschrieben von meli
als Antwort auf sittingbull vom 13.09.2014, 14:07:31
Fällt Dir nix Besseres als Gelabere ein?

Dann habe ich wohl ins Schwarze getroffen.

Meli
chris33
chris33
Mitglied

Re: Letzte Hoffnung Kuba ?
geschrieben von chris33
als Antwort auf sittingbull vom 13.09.2014, 14:07:31
mensch bulleken -deine antwort reißt ja mal wieder "alles, aber auch alles vom hocker" !!

diese sprache verstehste .. gelle!!!

chris33

Anzeige