Forum Gesundheit und Fitness Gesundheit Letzte Hoffnung Kuba ?

Gesundheit Letzte Hoffnung Kuba ?

Re: Re :o.t.
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf eleonore vom 16.09.2014, 10:13:20
liebe elo,

ich habe mal einen bericht über harnas im TV gesehen. das gefiel
mir richtig gut. junge menschen arbeiten mit anderen jungen menschen -
es scheint international sehr gut zu sein. ein sicherlich tolles jahr
für diese...
aber es ist eben eine arbeit speziell mit tieren.
sittingbull
sittingbull
Mitglied

Re: Letzte Hoffnung Kuba ?
geschrieben von sittingbull
als Antwort auf eleonore vom 16.09.2014, 09:36:04
der Themen eröffner ist nach seine frühere angaben, was inzwischen auf sein HP gelöscht wurde, Mediziner.


ist das jetzt böswilligkeit oder schlicht leseschwäche ?

und

es hindert ihm kein Mensch mit der Ärzte ohne Grenzen mitzuhelfen, statt hier ständig den nie erreichte Kommunismus nachzuheulen.


was weisst du , was ich so alles unterstütze ?

sitting bull
eleonore
eleonore
Mitglied

Re: Letzte Hoffnung Kuba ?
geschrieben von eleonore
als Antwort auf sittingbull vom 16.09.2014, 10:58:39
ich entschuldige mich, hab nochmal nachgesehen, deine Berufs Angabe ist weiter tiefer gerutscht.
woher soll ich wissen was du alles unterstützt, aber ohne unhöflich sein wollen diese ewige nach jammern weil es mit der Kommunismus nicht geklappt hat, ist ein wenig, gelinde gesagt nerv tötend.

Anzeige

hisun
hisun
Mitglied

Re: Letzte Hoffnung Kuba ?
geschrieben von hisun
als Antwort auf eleonore vom 16.09.2014, 11:06:28
Aber elo, SB jammert doch nicht, er kämpft für eine Sache, die er
gut findet, und das ist doch nicht verboten !?!

Und dass gerade Kuba, ein kommunistisches Land, so grosse Hilfe
leistet ist ja wirklich bemerkenswert.

SB kann schreiben, was er will, er wird immer angegriffen, obwohl er
in meinen Augen einer der ehrlichsten Menschen ist, denn er steht
voll hinter seiner Überzeugung als Kommunist, der für eine bessere
Welt plädiert (nicht jammert).

Und dass bestehende System falsch ist, dürfte allmählich klar sein.
Ich bin keine Kommunistin, aber ich bewundere und unterstütze
Menschen, die sich gegen Krieg, Habgier und Macht einsetzen.

hisun
.*.
Re: off topic
geschrieben von meli
als Antwort auf hisun vom 16.09.2014, 13:15:53
Tja hisun,

ich schätze Dich sehr und ich lese sehr wohl auch Deine Unterstützung für diesen User.

Mitunter bin ich darüber verwundert. Ich nehme allerdings hier schon lange nicht mehr alles wörtlich und das, was von ihm kommt, sehe ich mit sehr kritischen Augen.

Ich lese auf Kritik an ihm persönliche Angriffe - nicht nur hier, sondern auch auf der politischen Seite.
Ich bin sehr froh, dass Karl den Titel abgeändert hat. Denn unter der Flagge, dass Kuba - so kommt es rüber - das einzige Land ist, das eine große Hilfe leistet, wollte ich dieses Thema nicht diskutiert sehen.

Ich schmälere damit den persönlichen Einsatz der kubanischen Ärzte in keinster Weise. Aber es muss hinterfragt werden, wie diese Entscheidung - nicht nur der Regierung, sondern auch beim einzelnen Menschen - zustande gekommen ist.

z.B. erhebt sich nach wie vor für mich die Sicherheitsfrage. Ist die kubanische Regierung auch in der Lage, ihre Ärzte und das Hilfspersonal so auszustatten, dass zumindest ein Mindestmaß an Sicherheit gegeben ist?

Sammy hatte nachgefragt. Es fehlen sachliche Antworten, Links und alles, was dazu gehört.
Ich habe auf die schwierige Situation vor Ort hingewiesen.

Keine Antworten.

Er begleitet seinen eigenen Thread nicht sachlich, sondern wird persönlich und wundert sich dann, dass ihm die persönliche Schiene um die Ohren fliegt.

Und es gilt es zu trennen und nicht weiter zu vermischen.

Das eine ist die Form der Aufmachung dieses Threads gewesen.

Das andere ist die Art und Weise der nichtgeführten bzw. nicht begleiteten Diskussion durch ihn.
Es erscheinen Schlagworte und Parolen, das ist keine Diskussion.

Und nachdem wir endlich beim Inhalt der Katastrophe angelangt waren und User auch ihre Bestürzung und Bewunderung für Kuba offengelegt haben, wird nun wieder die Person des Threaderöffners in den Vordergrund geschoben.

Da fragt man sich doch langsam, ob das einen erwachsenen Menschen nicht zum Nachdenken bringen sollte.

Ich wünsch Dir einen schönen Tag und hoffe, dass Du persönlich diese Zeilen nicht als Angriff wertest.

Meli
hisun
hisun
Mitglied

Re: off topic
geschrieben von hisun
als Antwort auf meli vom 16.09.2014, 13:31:10
Liebe Meli,
ich bekomme gleich Besuch, werde aber auf Deinen Eintrag antworten!
... und ich nehme es nicht persönlich

Bis bald
hisun
.*.

Anzeige

sittingbull
sittingbull
Mitglied

Re: off topic
geschrieben von sittingbull
als Antwort auf meli vom 16.09.2014, 13:31:10
viele ... irgendwie auch hysterisch anmutende worte .

du kannst doch denken was du willst ... und Sammy , der nur dummes zeug redet , zu deinem zeugen machen .

so frei ist dieses land .

mich darfst du gerne beleidigen ...

aber wenn du meine freundin Hisun anpisst ... hört der spass auf .

sitting bull
Re: off topic
geschrieben von meli
als Antwort auf sittingbull vom 16.09.2014, 13:50:30
Du erweiterst jetzt Deine Repertoire noch um Drohung und bestätigst mit diesem Posting meine Ausführungen.

Meli
sittingbull
sittingbull
Mitglied

Re: off topic
geschrieben von sittingbull
als Antwort auf meli vom 16.09.2014, 13:56:41
Du erweiterst jetzt Deine Repertoire noch um Drohung und bestätigst mit diesem Posting meine Ausführungen.
geschrieben von meli


womit habe ich dir denn gedroht ?

sitting bull
olga64
olga64
Mitglied

Re: off topic
geschrieben von olga64
als Antwort auf hisun vom 16.09.2014, 13:49:06
Liebe Hisun - ich schätze Sie und Ihre Beiträge sehr - ich mag auch immer Ihr hohes Niveau. Deshalb verunsichert es mich ein wenig, wenn Ihr Beschützer, ein sitzender Bulle, seine Verteidigungsmechanismen in bezug auf Ihre Person in so ordinärer Art und Weise von sich gibt. Ich glaube doch,das haben Sie sicher nicht nötig, oder? Herzlichst Olga

Anzeige