Forum Gesundheit und Fitness Gesundheit Oben fit und unten dicht...

Gesundheit Oben fit und unten dicht...

Oben fit und unten dicht...
geschrieben von Manne
Oben fit und unten dicht, mehr braucht man nicht! Es gibt Tage da bin ich einfach nur depri. Es gibt Tage da fühle ich mich stark wie ein Baum. Wie fühlt Ihr Euch? Gruß Manne
haumi
haumi
Mitglied

Re: Oben fit und unten dicht...
geschrieben von haumi
als Antwort auf Manne vom 22.05.2016, 05:12:23
Hi Manne,
Im Grunde hast du recht aber das "oben fit" reicht nicht aus wie du eine Zeile später schreibst.
Es gibt Tage da bin ich einfach nur depri.

Man soll nicht nur oben fit sein, sondern sich auch dabei wohlfühlen.
Deine Frage: "Wie fühlt ihr euch" kann ich wie folgt beantworten:
Ich fühle mich fit und zufrieden vom aufstehen bis zum ins Bett gehen.
Meine Vermutung ist, das ich nicht neidisch bin was meines Erachtens viel zum Wohlgefühl beiträgt.
Und sollte mich mal jemand ärgern wollen, so habe ich gelernt mich so zu verhalten wie es NICHT von mir erwartet wird und dann genieße ich es wenn sich der andere darüber ärgert.
Depressiv sein halte ich für sehr schlimm und das gönne ich niemandem.
Bäume ausreißen da schon eher.
Ich füge deinen Feststellungen noch zwei hinzu:
Gesundheit und Zufriedenheit.
Mal sehen wer sich noch hierzu äußert!

Einen schöne Tag noch

LG
haumi
ehemaligesMitglied29
ehemaligesMitglied29
Mitglied

Re: Oben fit und unten dicht...
geschrieben von ehemaligesMitglied29
als Antwort auf Manne vom 22.05.2016, 05:12:23


Man(n) sollte zu diesem Thema auch mal die Partner befragen. - sofern vorhanden....

Meine Beobachtung ist, daß speziell Männer nach außen immer behaupten,
fit in jeder Beziehung zu sein.
Was aber mit Sicherheit oftmals die Unwahrheit ist.

*Lichte Momente?* führen dann vielleicht zum depri-sein?

Anzeige

Femmefatale †
Femmefatale †
Mitglied

Re: Oben fit und unten dicht...
geschrieben von Femmefatale †
Prinzipiell fühle ich mich gut. Ich habe keine großen Wünsche mehr; was jetzt noch an Positivem kommt, nehme ich als Zugabe.
Manchmal habe ich noch depressive Phasen (Depression ist eine meiner Grunderkrankungen); ich weiß aber, dass die auch wieder vorbeigehen.
Wie ich in einem meiner Threads schrieb, liegt mein Hauptproblem bei meinen Ängsten, was aber auch Ausdruck der Depression ist.
Langsam aber sicher lerne ich, sie hinzunehmen oder "abzugeben", an Gott(ich hoffe, jetzt kommen keine Kommentare, die sich über mich lustig machen).

LG, ff
Roxanna
Roxanna
Mitglied

Re: Oben fit und unten dicht...
geschrieben von Roxanna
als Antwort auf Femmefatale † vom 22.05.2016, 08:37:15
Liebe femmefatale,

da gibt es überhaupt keinen Grund, sich lustig zu machen. Das ist auch eine Regel in Selbsthilfegruppen, es abgeben an eine höhere Macht, wenn ich an einem Punkt angekommen bin, an dem ich merke, dass ich etwas nicht "stemmen" kann. Das kann sehr entlasten, wenn man es denn wirklich schafft loszulassen.

Liebe Grüße
Roxanna
Femmefatale †
Femmefatale †
Mitglied

Re: Oben fit und unten dicht...
geschrieben von Femmefatale †
als Antwort auf Roxanna vom 22.05.2016, 09:23:59
Ich bin noch zu kurz im Forum, um einschätzen zu können, in wie weit hier religiöse Einstellungen toleriert werden, deshalb mein obiger Satz.
Ja, ich kann abgeben, mache es aber zu selten; nur wenn es gar nicht mehr anders geht. Da muss ich noch üben.

LG, ff

Anzeige

omasigi
omasigi
Mitglied

Re: Oben fit und unten dicht...
geschrieben von omasigi
als Antwort auf Femmefatale † vom 22.05.2016, 10:09:06
Liebe Femmefatale und liebe Roxanna,

es ist wirklich ein befreiendes Gefuehl, wenn man seine Freude oder Last abgeben kann.

Dazu darf man oder sollte man stehen.

Natuerlich gibt es hier User fuer die die Erwaehnung von Gott oder einerer hoeheren Macht ein rote Tuch ist.

Ich versuche jedem das Seine zu Lassen, bin ja kein Missionar.

Noch einen schoenen Restsonntag
omasigi
Femmefatale †
Femmefatale †
Mitglied

Re: Oben fit und unten dicht...
geschrieben von Femmefatale †
als Antwort auf omasigi vom 22.05.2016, 15:56:35
Ich bin auch nicht missionarisch tätig! Wollte aber auch nicht in ein Fettnäpfchen treten.

Tolerante Grüße, ff
Medea
Medea
Mitglied

Re: Oben fit und unten dicht...
geschrieben von Medea
als Antwort auf Femmefatale † vom 22.05.2016, 08:37:15
Liebe ff,
laß Dich nicht irretieren, was das "abgeben" von Sorgen,
Kümmernissen, Ängsten etc. an eine höhere Macht (Gott)
betrifft, wer meint, Dich deswegen belächeln zu müssen,
zeigt damit nur seine eigene Hilfslosigkeit und weiß nichts
vom inneren Menschen. Eine Möglichkeit ist das Gebet,
eine andere Gespräche mit entsprechend ausgebildeten
Personen. Das Leben ist viel zu kurz, um es mit Ängsten
zu belasten.

Gruß Medea.
Femmefatale †
Femmefatale †
Mitglied

Re: Oben fit und unten dicht...
geschrieben von Femmefatale †
als Antwort auf Medea vom 22.05.2016, 19:22:43
Danke, Medea.
Nein, irritieren lass ich mich nicht.
Ich mag es nur nicht, wenn ich - unbeabsichtigter Weise - Anlass zu unguten Stimmungen oder gar Streitereien in einem Forum gebe. Dann bin ich lieber vorsichtig.
Ist aber alles in Ordnung.

Schönen Abend wünscht ff

Anzeige