Forum Gesundheit und Fitness Gesundheit Rauchende Schwangere können die DNA ihrer Kinder schädigen

Gesundheit Rauchende Schwangere können die DNA ihrer Kinder schädigen

karl
karl
Administrator

Rauchende Schwangere können die DNA ihrer Kinder schädigen
geschrieben von karl
Überraschend ist es nicht, aber die Hinweise häufen sich, dass rauchende Schwangere ihre Kinder dauerhaft schädigen.
Babies born to smoking mothers tend to be smaller, have impaired lung function, and have a higher incidence of birth defects. Even as adults, these individuals exhibit health and behavioral problems, with those born to smokers being more likely to suffer from asthma, nicotine addiction, and substance abuse.
geschrieben von http://news.sciencemag.org/

Meine Übersetzung: Babies von Raucherinnen sind durchschnittlich kleiner, haben eine eingeschränkte Lungenfunktion und eine größere Häufigkeit von Geburtsfehlern. Selbst als Erwachsene haben diese Individuen gesundheitliche Probleme wie Asthma, Nicotinsucht und Drogen Missbrauch.

Karl
Gillian
Gillian
Mitglied

Re: Rauchende Schwangere können die DNA ihrer Kinder schädigen
geschrieben von Gillian
als Antwort auf karl vom 18.08.2014, 19:08:57
Das war bei meinen Schwangerschaften vor über 50 Jahren auch schon bekannt (ohne Erwähnung der "DNA", die war damals noch nicht in aller Munde ), und ich hab zu der Zeit auch nicht diesem Laster gefrönt.
Aber gut, Karl, dass du es in unserem Seniorenforum einsetzt, da können wir auf unsere Enkelinnen einwirken.
Gi.
karl
karl
Administrator

Re: Rauchende Schwangere können die DNA ihrer Kinder schädigen
geschrieben von karl
als Antwort auf Gillian vom 18.08.2014, 19:36:09
@ Gillian,

so ist es, auch Großeltern können Informationsquellen sein

Karl

Anzeige

olga64
olga64
Mitglied

Re: Rauchende Schwangere können die DNA ihrer Kinder schädigen
geschrieben von olga64
als Antwort auf Gillian vom 18.08.2014, 19:36:09
Meine Mutter rauchte vor und während ihrer Schwangerschaft, als sie mich erwartete -das war im Krieg sicher nicht so beachtet wie es hoffentlich heute der Fall ist. Aber wie immer nützen Verallgemeinerungen nicht viel: ich bin 176 cm hoch und recht gesund. Ich rauche auch selbst und hoffe, ähnlich alt wie der Dauerraucher Helmut Schmid zu werden und das in bester, geistiger Verfassung.
Bei der Schwangerschaft mit meinem Bruder rauchte meine Mutter nicht mehr - irgendwelche grossen optischen Unterschiede bestanden nie und bestehen auch heute nicht.
Aber es ist sicher richtig, die EnkelInnen darauf aufmerksam zu machen - was aber vermutlich auch die Ärzte machen, wenn die Frauen schwanger werden. Wichtiger ist natürlich, dass diese gar nicht zu rauchen beginnen, dann müssen sie auch nicht aufhören. Olga
karl
karl
Administrator

Re: Rauchende Schwangere können die DNA ihrer Kinder schädigen
geschrieben von karl
als Antwort auf olga64 vom 19.08.2014, 16:21:36
Aus Einzelerfahrungen können Aussagen wie hier in der Überschrift nicht gewonnen werden. Helmut Schmidt hat leider eine fatale Vorbildfunktion soweit es das Rauchen angeht. Viel typischer sind leider die Fälle wie die meines Zwillingsbruders oder, hier im ST bekannt, lorettas, die viel zu früh an Lungenkrebs gestorben sind.

Karl
olga64
olga64
Mitglied

Re: Rauchende Schwangere können die DNA ihrer Kinder schädigen
geschrieben von olga64
als Antwort auf karl vom 19.08.2014, 16:56:01
Natürlich Karl. Aber ebenso wichtig ist es, werdende Väter zum Rauchstop aufzufordern, da ja seit langem bekannt ist, dass Passivrauchen nicht nur den Erwachsenen schadet.
Ich denke aber ,dass die jungen Menschen grossenteils heute sehr viel vernünftiger und auch gesundheitsbewusster sind als es unsere Eltern und auch wir in diesem Alter waren.
Ob Loretta aufgrund rauchender Eltern dieses Schicksal ereilte (sie hatte ja schon seit langem selbst nicht mehr geraucht) ist mir nicht bekannt. Olga
youngster
youngster
Mitglied

Re: Rauchende Schwangere können die DNA ihrer Kinder schädigen
geschrieben von youngster
als Antwort auf olga64 vom 19.08.2014, 16:21:36
Hallo Olga,

mir fällt dabei gerade ein, dass du ja in einem anderen Thread davon gesprochen hast, dass du ein viel lebhafteres und unruhigeres Kind warst im Gegensatz zu deinem Bruder. Vielleicht hatte das eben auch mit dem Rauchverhalten deiner /eurer Mutter zu tun. Schon mal daran gedacht?

Das ist mir nur gerade so eingefallen. Das Gift Nikotin muss sich ja nicht nur auf die Gliedmaßen oder das Wachstum auswirken.

Gruß youngster

olga64
olga64
Mitglied

Re: Rauchende Schwangere können die DNA ihrer Kinder schädigen
geschrieben von olga64
als Antwort auf youngster vom 19.08.2014, 18:03:11
Das kann schon sein, dass mich das Nikotin, das meine Mutter genossen hatte, besonders lebendig machte. Ich denke aber -küchenpsychologisch - mehr daran, dass ich mir als kleines Mädchen mit meinem Verhalten die Aufmerksamkeit erkämpfen wollte, die ich nach der GEburt meines Bruders verloren hatte. Ist aber egal - so oder so - hat es meinem späteren Leben nicht so sehr geschadet, wie ich finde. Olga

Anzeige