Gesundheit Tempur-Kopfkissen

herra
herra
Mitglied

Tempur-Kopfkissen
geschrieben von herra
Wer hat Erfahrungen mit Tempur Kopfkissen gemacht? Sind sie zu empfehlen ?
Brauche ein neues Kopfkissen,bei der Vielfalt der Angebote ist es schwierig das Richtiges zu finden.
Danke für alle Erfahrensberichte schon einmal im Voraus.
Gruß herra
Re: Tempur-Kopfkissen
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf herra vom 12.06.2012, 09:38:20

mein mann hat schon länger so ein kissen, schwört darauf. seine nacken- und rückenprobleme
sind dadurch so gut wie weg.

für mich wäre das nichts, ich brauche eher was zum knuddeln ,
also daunenmässig.

silhouette
silhouette
Mitglied

Re: Tempur-Kopfkissen
geschrieben von silhouette
als Antwort auf herra vom 12.06.2012, 09:38:20
Ich schenke dir meines, müsste allerdings im Keller nachschauen, ob es noch da ist oder schon auf den Müll gewandert.

Ich schwöre auf Pro-pill-O. Es gibt verschiedene Dicken oder Formen, die sich nur wenig voneinander unterscheiden, was aber ausschlaggabend sein könnte. Der Fachhandel hat das eine oder andere Modell da, ausprobieren!

In einem winterlichen, wenig oder gar nicht geheizten Schlafzimmer ist das Tempur-Material sehr hart, jede Bewegung wird ungemütlich. Bei den Matratzen ist es noch viel schlimmer.

Anzeige

ingo
ingo
Mitglied

Re: Tempur-Kopfkissen
geschrieben von ingo
als Antwort auf herra vom 12.06.2012, 09:38:20
Ich benutze meines schon seit rund 10 Jahren und möchte kein anderes mehr haben. Ich habe mal ein billiges dieser Machart (Memo-Schaum) probiert-ist nicht so gut. Ein Tipp: Probier' die unterschiedlichen Höhen in der Seitenlage aus. Der Abstand zwischen Kopf und Schulter muss stimmen. Ansonsten sind die Dinger inzwischen ja sauteuer.
bongoline
bongoline
Mitglied

Re: Tempur-Kopfkissen
geschrieben von bongoline
Ich liefere Euch jetzt was zu Lachen

Jeder von Euch kennt ja diese Stillkissen, diese in Hufeisenform. Als mein Sohn damals dieses Kissen nicht mehr benötigte, dachte ich mir, ach ich verwende es mal beim Fernsehen, ist halt ein Nackenhörnchen in überdimensionierter Form

Das ist jetzt 34 Jahre her. Erst fand es verwendun beim Fernsehen oder Relaxen auf der Terrasse auf der Liege ja und dann wanderte es ins Bett und ich kann mir eine Nacht ohne dieses Kissen nicht mehr vorstellen. Allerdings natürlich achte ich voll darauf, dass es nicht mit so einem aufgebauschten Material sondern mit Granulat gefüllt ist. Dieses Granulat passt sich jeder Kopf- und Körperbewegung an, wenn mich mal wieder mein Kreuz nervt, dann zieh ich den einen Seitenteil ganz eng an den Rücken und habe so eine angenehme Stütze, in Seitenlage habe ich eine tolle Auflage für meinen Arm und die Höhe stimmt genau mit meiner Schulter überein. Selbst wenn ich im Krankenhaus war, hat man mir aus der Säuglingsstation so ein Kissen besorgt Mir kommt jedenfalls nichts anderes unter meinen Kopf mehr.

Beim Lesen im Bett ziehe ich die Seitenteile unter meine Oberarme und habe so eine tolle Kopf- und Armstütze, also für mich ist dieses Kissen unentbehrlich Darum kann ich bei anderen Kissen leider nicht mitreden, ich habe mich mit diesen nie auseinandergesetzt.

bongoline
burgfrau
burgfrau
Mitglied

Re: Tempur-Kopfkissen
geschrieben von burgfrau
als Antwort auf bongoline vom 12.06.2012, 11:31:13
ja bongoline, wie sagt man so schön ?

der mensch muss sich zu helfen wissen. und du hast es getan, mit erfolg !

lg burgfrau

Anzeige

herra
herra
Mitglied

Re: Tempur-Kopfkissen
geschrieben von herra
als Antwort auf burgfrau vom 13.06.2012, 00:57:08
so , herzlichen dank für eure erfahrungen. werde mich mal in den fachgeschäften umschauen und probe liegen (auf der seite.)
Das stillkissen probiere ich mal aus,es gibt hier noch eines.
Als meine mama bettlägerig war, habe ich zwei stillkissen für sie gehabt, und sie haben sehr gute dienste geleistet.
Nun erfreuen sich allerdings meine Kater in ihren liegecken
über diese kuscheligen nestchen.von pro-pill-o habe ich noch nie etwas gehört.
liebe grüße herra
FrauOberschlau
FrauOberschlau
Mitglied

Re: Tempur-Kopfkissen
geschrieben von FrauOberschlau
als Antwort auf herra vom 13.06.2012, 10:56:29
herra, was besseres als tempur bekommst du nicht... wir haben es auch in der altenpflege benutzt zur dekubitus-vermeidung...

dieses material passt sich deiner körperwärme an und so kannst du bequem drauf liegen... ich möchte meine tempurmatratze nicht wieder her geben... war schweineteuer das teil, aber mein schlaf ist viel besser geworden seit ich sie habe und meine rückenprobleme sind auch nicht mehr so schlimm... ich würde mir immer wieder tempur kaufen... geh einfach mal probe liegen, dann kannst du es austesten
gesine
gesine
Mitglied

Re: Tempur-Kopfkissen
geschrieben von gesine
als Antwort auf bongoline vom 12.06.2012, 11:31:13
ich kann mir eine Nacht ohne dieses Kissen nicht mehr vorstellen. Allerdings natürlich achte ich voll darauf, dass es nicht mit so einem aufgebauschten Material sondern mit Granulat gefüllt ist.


so gehts mir auch, ohne dieses Kissen schlafe ich nicht mehr und auch nirgendwo anders
habe es vor ca vier Jahren geschenkt bekommen
Re: Tempur-Kopfkissen
geschrieben von Morrison
als Antwort auf herra vom 12.06.2012, 09:38:20
Dort, wo die Marke "Tempur" verkauft wird, kann man sich Kissen kostenlos leihen und wieder zurückbringen. Jedenfalls war das vor einigen Jahren so, ob es noch so ist: einfach fragen. Ich habe so ein Kissen geliehen, ich erhielt sogar ein ganz neues. Für mich war es deshalb nicht geeignet, weil der Kopf langsam in diesen Schaum einsinkt. Das ist einerseits sehr angenehm, aber wenn man sich herumdreht, bleibt die Druckstelle sehr lange so bestehen. Ist also eher etwas für sehr ruhige Schläfer.

Also leihe dir einmal so ein Tempur-Kissen, man bekommt es für einige Tage kostenlos.

Alles Gute, Morrison

Anzeige