Forum Gesundheit und Fitness Gesundheit Was tut ihr für eure Gesundheit?

Gesundheit Was tut ihr für eure Gesundheit?

FrauOberschlau
FrauOberschlau
Mitglied

Re: Was tut ihr für eure Gesundheit?
geschrieben von FrauOberschlau
als Antwort auf pschroed vom 15.09.2014, 08:22:58
Ich hoffe nur daß die Beine nicht noch länger werden und die Schritte noch größer, aber 10 km schafft sie nicht, zwischen 6 -7 gibt die Hummel auf



und was machste, wenn ihr schon 6 km gelaufen seid und umkehren müsst???

trägst du sie dann nach hause???

f.o.
FrauOberschlau
FrauOberschlau
Mitglied

Re: Was tut ihr für eure Gesundheit?
geschrieben von FrauOberschlau
als Antwort auf Marlena vom 13.09.2014, 19:59:58
gesunde ernährung ist ganz wichtig, damit der körper alle wichtigen stoffe erhält...

ich versuche zweimal die woche zum sport zu gehen, was leider nicht immer klappt, meistens klappt es nur einmal deshalb nutze ich meinen crosstrainer in letzter zeit wieder öfter...

auch das gewicht spielt eine wichtige rolle, ich kämpfe zur zeit erfolgreich gegen meine überflüssigen pfunde an und merke dadurch, dass es mir besser geht

auch geistige fitness ist wichtig, das sollte nicht außer acht gelassen werden

natürlich viel trinken in form von mineralwasser oder ungesüßtem tee... alkohol habe ich schon seit ewigen zeiten nicht mehr getrunken und wenn ich ehrlich bin, dann vermisse ich ihn auch nicht

f.o.
olga64
olga64
Mitglied

Re: Was tut ihr für eure Gesundheit?
geschrieben von olga64
als Antwort auf FrauOberschlau vom 15.09.2014, 14:45:34
Sie haben - ausser Sex - etwas Wichtiges vergessen: ausreichend Schlaf! Egal, ob dieser vor oder nach Mitternacht stattfindet - bei mir müssen es 7 Stunden sein, damit ich richtig gut fühle. Da ich ein Nachtmensch bin, schlafe ich morgens länger, was ich mittlerweile ja kann und sehr geniesse. Am besten ohne Pillen - aber wenn es mal sein muss, unterstütze ich mit 1/2 Pille,die vermutlich nur noch Placebo-Effekt hat, aber hilft.
Sehr wichtig empfinde ich auch viel frische Luft und Bewegung in derselben und zwar bei jedem Wetter und jeder Temperatur. DAs härtet das Immunsystem ab und unterstützt die Gesundheit sehr (macht auch gute Laune). Olga

Anzeige

pschroed
pschroed
Mitglied

Re: Was tut ihr für eure Gesundheit?
geschrieben von pschroed
als Antwort auf olga64 vom 15.09.2014, 15:39:21
Und vor allem kein Streß, keine Aufregung und immer eine große Tüte mit Humor im Rucksack....

Phil.
pschroed
pschroed
Mitglied

Re: Was tut ihr für eure Gesundheit?
geschrieben von pschroed
als Antwort auf FrauOberschlau vom 15.09.2014, 14:37:43
+

und was machste, wenn ihr schon 6 km gelaufen seid und umkehren müsst???

trägst du sie dann nach hause???

f.o.


Liebe Gabi.

Es ist eine Hündin welches relativ frech ist, am Anfang gibt sie Vollgas, wenn wir dann zur ersten Rastbank kommen (3 km) und sie sich dahinlegt, das ist schon ein Zeichen, Alter umdrehen

Phil.
FrauOberschlau
FrauOberschlau
Mitglied

Re: Was tut ihr für eure Gesundheit?
geschrieben von FrauOberschlau
als Antwort auf olga64 vom 15.09.2014, 15:39:21
Sie haben - ausser Sex - etwas Wichtiges vergessen: ausreichend Schlaf! Egal, ob dieser vor oder nach Mitternacht stattfindet - bei mir müssen es 7 Stunden sein, damit ich richtig gut fühle. Olga


na gut, ich hab´den sex vergessen, wollte damit ja nicht so rumprotzen

aber frische luft ist natürlich auch wichtig genauso wie der schlaf...

wobei das mit dem schlafen mal gut und mal weniger gut klappt, ich komme aber immer auf 7-8 stunden

bei wind und wetter raus ist nicht mein ding, ich bin eher der trocken spaziergänger, wenn überhaupt

f.o.

Anzeige

olga64
olga64
Mitglied

Re: Was tut ihr für eure Gesundheit?
geschrieben von olga64
als Antwort auf pschroed vom 15.09.2014, 16:52:49
Das mit dem Humor stimmt wirklich - aber lebenslang, ist nicht an ein Alter gebunden, wie ich finde.
Aber ein wenig Stress und auch positive Aufregung schaden auch im Alter nicht - hält lebendiger als dieser montonone Gleichklang auf dem Sofa vor dem Fernseher. Olga
Marlena
Marlena
Mitglied

Re: Was tut ihr für eure Gesundheit?
geschrieben von Marlena
als Antwort auf olga64 vom 16.09.2014, 15:57:25
Danke für eure Anregungen. Anstatt mit dem Auto oder Straßenbahn/ Bus zu fahren und dafür einfach die Strecke zu gehen, setze ich in letzter Zeit immer öfter um. Bei schönem Wetter fällt mir das auch relativ leicht, nur wenn es wieder in Strömen regnet (wie so oft in den letzten Wochen), sitze ich dann doch lieber im Trockenen.

Statt dem Fahrstuhl die Treppe zu nehmen, ist auch ein guter Tipp. Als Gewohnheitsmensch hinterfragt man solche Automatismen ja gar nicht mehr, ebenso bei Rolltreppen. Ich muss mich da selbst oft an der Nase nehmen und meine Umgebung in Bezug auf solche Aspekte wieder bewusster wahrnehmen. Was mir aber immer wieder aufällt, vor allem in großen Einkaufscentern, ist die Tatsache, dass es oft gar keine Treppen (bis auf die Notfallstiegen) mehr gibt.

Im Bezug auf die geistige Fitness finde ich Sudokus super - mache auch sonst gerne allerlei Kreuzworträtsel und Denksportaufgaben sowie Puzzles.

Was hier aber noch gar nicht angesprochen wurde und wo ich mich auch über Anregungen freuen würde, ist dieser immer noch anhaltende Trend zu "Wellness". Ich gehe ja sehr gerne in die Therme (am liebsten nach Bad Hall in die Eurotherme) und überlege gerade, inwiefern man mit solchen Entspannungstagen eigentlich auch was zu seiner Gesundheit (nicht Wohlbefinden) beitragen kann.
semmelchen
semmelchen
Mitglied

Re: Was tut ihr für eure Gesundheit?
geschrieben von semmelchen
als Antwort auf Marlena vom 13.09.2014, 19:59:58
Hallo Marlena,
nach dem ich nur noch unter Schmerzen gehen konnte habe ich den Weg zum Chirurgen gewählt, der hat meine Hüfte geröntgt und mir offenbart ich habe Coxarthrose. Tolle Wurst habe ich mir da gesagt. Und natürlich kam von ihm nur der Spruch: Das muss operiert werden. Sprich ein neues Hüftgelenk. Da ich mich nur sehr schwer damit anfreunden kann an mir rumschnippeln zu lassen habe ich nach Alternativen gesucht. Dabei bin ich doch tatsächlich fündig geworden. Dazu hier ein sehr hilfreicher Link: http://www.arthroseselbsthilfe.de/21.html
Nachdem ich mir das durchgelesen und mir ebenso das dazugehörige Buch gekauft habe, es durchgelesen habe bin ich zu der Erkenntnis gekommen, probier es aus, schaden kann es auf keinen Fall.
Es wird wunderbar einfach beschrieben was man tun kann damit es einem besser geht. Ernährung umstellen, und glaub mir ich mache das jetzt erst ein paar Tage, aber es geht mir schon viel besser. Nun arbeite ich noch an meiner Beweglichkeit. Die fünf Tibeter gehören zum Tagesprogramm und dann Treppensteigen, Nordic Working, Radfahren. Meditation passiert wenn ich in mein Bett gehe und ich fühle mich wie gesagt schon sehr viel besser, es kann also nur besser werden. Für manch einen mag es hart klingen sich von jetzt auf gleich vegan zu ernähren, zumindest die ersten 8 Wochen lang, aber wenn ich meine bisherigen Essgewohnheiten nicht ändere leide ich unter Schmerzen ohne Ende und Tabletten sind mir ein Graus. Entscheiden muss es jeder für sich selber was er erreichen möchte.
Ich wünsche Dir alles Gute.
LG semmelchen
Marlena
Marlena
Mitglied

Re: Was tut ihr für eure Gesundheit?
geschrieben von Marlena
als Antwort auf semmelchen vom 20.09.2014, 10:03:15
Ich finde es ganz toll, was du alles an Übungen in deinen Alltag eingebaut hast. Die Umstellung auf vegane Ernährung würde mir persönlich aber glaube ich sehr schwer fallen, da ich Milchprodukte und Eier doch sehr gerne mag (mich aber sonst fast fleischlos ernähre, mit viel Obst und Gemüse).

Du schreibst, du hast dir ein Buch gekauft und dir die Übungen quasi selbst beigebracht? Ist das wirklich so einfach? Ich überlege mir im Moment, vielleicht einen Kurs (Gymnastik, Yoga, etc.) zu belegen, wo ich in der Gruppe mal die Grundlagen lernen kann. Ich habe halt die Bedenken, dass ich mir selbst die Übungen falsch anlernen könnte und sie dann gar nicht den Nutzen erfüllen, den sie haben. Ich stelle mich da wahrscheinlich auch generell immer ein bisschen ungeschickt an. Jedenfalls wäre so ein wöchentliches oder zweiwöchentliches Gruppentreffen sicher nicht nur gut, um bei der Sache zu bleiben, sondern auch nett, um neue Leute kennen zu lernen. Ich muss mal schauen, ob so etwas in der Art in meiner Umgebung angeboten wird...

Anzeige