Graphik und Videos Liteon Recorder 5045B

schorsch
schorsch
Mitglied

Liteon Recorder 5045B
geschrieben von schorsch
Eine Frage an Spezialisten:

Mein vor etwas über einem Jahr gekaufter Recorder mit Festplatte und DVD-Brenner/Player Liteon Recorder 5045B hatte von Anfang an die üble Gewohnheit, hin und wieder beim Einschalten bei "HELLO" stehen zu bleiben. Im Handbuch fand ich die Lösung für Abhilfe: Netzkabel ausziehen und wieder einstecken.
So habe ich dies denn mehrmals gemacht und bin ansonsten zufrieden mit dem Apparat.
Gestern aber stand er mitten beim Abspielen ab Festplatte still und liess sich mit der Kabel-weg-Methode nicht mehr starten. Es erscheint zwar das "HELLO", sonst aber tut sich nichts mehr.
Hat vielleicht jemand von euch die gleichen Erfahrungen gemacht. Die sich noch auf der Festplatte befindlichen Filme würden mich reuen!
--
schorsch
ingo*
ingo*
Mitglied

Da gibt's nur eine Antwort:
geschrieben von ingo*
als Antwort auf schorsch vom 30.06.2007, 18:15:49
Ab zum Händler. Du hat noch Garantie. Der Steckertrick ist immer die allerletzte Methode, um einem PC oder DVD-Recorder wieder sein Leben einzuhauchen. Wenn das nicht mehr hilft, ist was defekt.
--
kreuzkampus
schorsch
schorsch
Mitglied

Re: Da gibt's nur eine Antwort:
geschrieben von schorsch
als Antwort auf ingo* vom 01.07.2007, 09:31:08
Besten Dank. Da gibts aber leider ein Aber: Im Laden (Interdiscount) geben die keine Garantiescheine ab, sondern der Kassazettel dient als solcher. Nun habe ich diesen Kassazettel konsultieren wollen um sicher zu sein, wann ich den Recorder gekauft hatte. Oh Schreck: Der Zettel hat alle Daten verloren = sie sind so gebleicht (Thermopapier), dass man überhaupt nichts mehr lesen kann.
--
schorsch

Anzeige

ingo*
ingo*
Mitglied

Egal
geschrieben von ingo*
als Antwort auf schorsch vom 01.07.2007, 21:48:31
Wenn die Firma Thermo-Bons ausgibt, muss sie beweisen, dass das Gerät noch keine 4 Monate alt ist. Ich würde hingehen und sofort um ein Gespräch mit dem Geschäftsführer bitten. Falls Du übrigens mit EC-Karte gezahlt hast, kannst Du über den Kontoauszug nachweisen, wann Du das Gerät gekauft hast.
--
kreuzkampus
schorsch
schorsch
Mitglied

Re: Egal
geschrieben von schorsch
als Antwort auf ingo* vom 02.07.2007, 08:43:25
Bei uns ist die Minimal-Garantiezeit 1 Jahr.

Ich bezahle immer mit Cash, habe keine Kreditkarten.

Ich habe übrigens inzwischen den Generalvertreiber von Liteon mittels E-Mail angefragt, ob da noch was zu retten wäre. Erfahrungsgemäss gibts aber entweder gar keine Antwort oder nur eine, die mittels Textbaustein geschrieben wird.
--
schorsch
ingo*
ingo*
Mitglied

In diesem Falle
geschrieben von ingo*
als Antwort auf schorsch vom 02.07.2007, 09:45:43
(nämlich bei der Garantie) sage ich mal Sch......weiz :o))). Da ist es halt ein Nachteil, nicht in der EG zu sein......Viel Glück mit Deiner Liteon-Anfrage!
--
kreuzkampus

Anzeige

matze
matze
Mitglied

Re: Egal
geschrieben von matze
als Antwort auf schorsch vom 02.07.2007, 09:45:43
Bei uns ist die Minimal-Garantiezeit 1 Jahr.

Ich bezahle immer mit Cash, habe keine Kreditkarten.

Ich habe übrigens inzwischen den Generalvertreiber von Liteon mittels E-Mail angefragt, ob da noch was zu retten wäre. Erfahrungsgemäss gibts aber entweder gar keine Antwort oder nur eine, die mittels Textbaustein geschrieben wird.
--
schorsch

Habe es erst jetzt gelesen, deswegen späte Antwort. Sorry daher falls schon alles erledigt ist.
Die Scannervariante hat mir in so einem Fall mit viel Glück mal den Ars...gerettet. Du musst aber einen Farbscanner benutzen und dann mit den Gammawerten solange experimentieren bis was in der Vorschau zu erkennen ist. Wie gesagt Garantie gibt es nicht, aber ich hatte Glück und mir hats geholfen.

--
matze
schorsch
schorsch
Mitglied

Re: Egal
geschrieben von schorsch
als Antwort auf matze vom 18.07.2007, 18:20:13
Besten Dank für den Hinweis.

Ich sehe aber den Zusammenhang zwischen einem Videorecorder und einem Scanner nicht.

Übrigens: Wie ich vermutet habe, kam von Liteon keine Antwort.

Ich habe den Liteon inwischen entsorgt und durch einen Samsung ersetzt. Aber auch hier ist der Service zu beanstanden. Nämlich das Handbuch - sofern man dieses als solches überhaupt bezeichnen kann. Da wurde irgendmal ein Recorder gebaut und dazu ein Handbuch kreiert. Dann ändert man den Recorder in den folgenden Serien, legt aber der Einfachheit halber das alte Handbuch bei. Hätte ich mit Recordern nicht schon eine Menge Erfahrung, ich hätte verzweifeln können.....
--
schorsch
matze
matze
Mitglied

Re: Egal
geschrieben von matze
als Antwort auf schorsch vom 19.07.2007, 10:44:14
Besten Dank für den Hinweis.

Ich sehe aber den Zusammenhang zwischen einem Videorecorder und einem Scanner nicht.


Missverständnis schorch.

Ich meinte damit Du sollst versuchen deinen Kassenzettel aus Thermopapier im Scanner zu bearbeiten. So das Du wieder was zu sehen bekommst in der Scannervorschau, um dann davon eine Kopie zu erstellen.

gruß

--
matze
schorsch
schorsch
Mitglied

Re: Egal
geschrieben von schorsch
als Antwort auf matze vom 19.07.2007, 11:03:49
Habe ich zwar nicht probiert. Kann mir aber nicht vorstellen, dass aus nix mehr etwas wiederauferstehen könnte ( Werde das aber gelegentlich trotzdem ausprobieren.

Hingegen auch ein Tipp: Ich habe aus meinen Computer-Anfängen noch einige Ausdrucke mit Nadeldrucker-Schrift. Diese kann das Leseprogramm eines Scanners natürlich nicht einlesen. Deshalb habe ich den Text auf dem Kopierer und mit maximaler Dichte mehrmals kopiert. Nun konnte der Scanner die Schrift lesen. Ist aber sehr aufwändig.
--
schorsch

Anzeige