Gruppenbeitraege Berlin, frühmorgens am Spreebogen

Berlin ist eine Reise wert,
geschrieben von Helga49
lieber Udo,

ich kenne die Stadt noch aus der Zeit, als die Mauer stand, und danach, kurz nach der Wende - damals lebte ich in Bayreuth, war dort bei der Tageszeitung beschäftigt. Seitdem hat sich viel verändert.

Ich erinnere mich noch gut an das Gefühl, als ich das erste Mal durch das Brandenburger Tor spazierte und dann weiter "Unter den Linden" ...

Mal sehen, vielleicht ergibt sich in diesem Jahr eine Gelegenheit für einen Berlin-Besuch, auch wenn es fast eine "Weltreise" ist von Freiburg aus.

LG Helga
Nachtrag
geschrieben von Helga49
Die Prinzhorn-Sammlung ist sehenswert, ich kenne die aus Heidelberg.
LG Helga
heijes
heijes
Mitglied

Danke Jacare
geschrieben von heijes
sagt eine gebürtige Moabiterin,
Moabit hat sich seit der Wiedervereinigung sehr verändert
Wo jetzt unter anderem das Ministerium steht war früher die Meierei C. Bolle, Spruch aus Kinderzeiten: "Bolle bim bim, die Milch ist so dünn, der Käs ist so dick und Bolle hat nen Tick". Gerne denke ich auch an das "Weltkino" zurück, erst Kirchraum, dann Kino später Theater und heute Leerstand.

Die Konditorei Buchwald kenne ich auch schon aus Kindertagen und auch heute besuchen wir die Konditorei wenn wir wieder mal meine Schwester in Moabit besuchen. Übrigens ist dort nicht nur der Baumkuchen lecker, auch die anderen Kuchen sind es (werde ich noch diesen Monat genießen )

Mir fallen jetzt so viele Geschichten ein, wenn ich jetzt weiterschreibe, finde ich so schnell kein Ende, also höre ich lieber auf und schicke dir liebe Grüße heijes

Anzeige

jacare4
jacare4
Mitglied

Liebe heijes
geschrieben von jacare4
Bolle bim, bim, Ich kann mir richtig vorstellen, wie ihr früher als Kinder diesen Spruch mit großem Vergnügen aufgesagt habt, als Bolle noch mit seinen Milchwagen durch die Straßen fuhr. Wie ich vermute, ist dies aber ein anderer Bolle als der, der sich in Pankow so köstlich amüsiert hat.


Hast Recht, die Torten bei Buchwald sind wunderbar anzusehen und leckckcker! Man sitzt wirklich sehr gemütlich in dem Café. Wenn wir in Berlin sind, nutzen wir die Gelegenheit und lassen uns dort verwöhnen. Vor drei Jahren habe ich dort meinen Geburtstag mit Familie und Freunden gefeiert.

Aber die Torten sind so lecker, dass man im Sommer, wenn man vor dem Café draußen den Kuchen genießen möchte, seinen Platz nicht einen Moment verlassen darf, denn auch die Spatzen wissen die leckeren Torten zu schätzen. Lach.



Blick über die Spree rüber zum Bundesratufer.


Blick Richtung Westen. Im Sommer kommt hier ein Ausflugschiff nach dem anderen lang. Man kann an der Hansabrücke zusteigen.


---

Hallo Helga, Die Sammlung Prinzhorn in Heidelberg muss ich mir unbedingt bei Gelegenheit anschauen. In Berlin hatte ich leider nicht die Zeit.
anjeli
anjeli
Mitglied

Tiergarten in Berlin
geschrieben von anjeli
Immer, wenn ich Tiergarten lese, dann fällt mir die Redensart Bis in die Puppen schlafen ein...

Diese Redensart ist in Berlin entstanden...

Im Tiergarten stehen sehr viele Figuren aus der griechischen Mythologie... diese Figuren wurden von den Berlinern liebevoll Puppen genannt...
Damals war der Weg für die Berliner bis zu ihren Puppen im Tiergarten sooooooo weit...
Und deshalb sagt man für etwas was weit ist oder lange geht... Bis in die Puppen.
Auch im Ruhrpott ist diese Redensart bekannt und gebräuchlich...

Udo, ich habe schon mitbekommen, dass du nicht bis in die Puppen schläfst...

Du hast doch bestimmt auch Bilder aus dem Tiergarten?

Grüßle anjeli
jacare4
jacare4
Mitglied

Liebe Anjeli
geschrieben von jacare4
Ja, die Redewendung "bis in die Puppen schlafen" kenne ich auch aus OWL, wo ich aufgewachsen bin. Aber mir war nie klar, woher die Redewendung stammt. Vielen Dank. Nun weiß ich das. In Berlin, im Tiergarten gibt es jede menge "Puppen", wie Du sie erwähnt hast. leider habe ich davon keine Aufnahmen, aber wenn ich mal wieder nach Berlin komme, will ich direkt darauf achten. Hier drei Fotos aus dem Tiergartenbereich. Im Tiergarten selber gibt es nicht die Tiere, die man dort vermuten würde, außer Eichhörnchen und manchmal auch Füchse. Der Tiergarten mit vielen Tieren aus aller Welt, den gibt es im Osten von Berlin.





flora
flora
Mitglied

Berlin, meine Heimat
geschrieben von flora
Vielen Dank für die eingestellten Bilder. Es ist immer wieder schön in Berlin.
LG flora

Anzeige