Forum Kommentare zu den Artikeln der Blogger Gruppenbeitraege Hallo, ich bin der Neue und möchte mich mit einem eher seltsamen Foto vorstellen.

Gruppenbeitraege Hallo, ich bin der Neue und möchte mich mit einem eher seltsamen Foto vorstellen.

anjeli
anjeli
Mitglied

Hallo MacHerbi
geschrieben von anjeli
erst noch mal ein Herzliches Willkommen in dieser Gruppe.

Glückwunsch für deinen Blog, in dem es um ein kurioses Foto geht.

Zu erkennen ist, dass das Haus mal ein Fachwerkbau war.
Frau D. meinte ja, es war mal in Familienbesitz. Ich gehe mal davon aus, dass es jetzt einen anderen Eigentümer gibt.

Über die Hintergründe kann ich nur spekulieren, warum diese Ruine dort steht. Das führt ja zu nichts.

Auf jeden Fall sieht es interessant aus und baufällig (gefährlich) scheint es wohl nicht zu sein.
Vielleicht gehört es der Stadt oder dem Landschaftsverband???

Ich finde es toll, dass du auf Entdeckertour gehst und dann solche Fundstücke aufspürst.

Grüßle anjeli
Wie schön, ein neues Mitglied
geschrieben von meli
das ich herzlich willkommen heiße, und das bringt gleich ein Fundstück mit.
Von solchen Ruinenteilen geht für mich immer eine Faszination aus.
Hinter jedem Tor, Türe oder, falls vorhanden Fenster, haben Menschen gelebt, geliebt oder sind verstorben.
Viele Schicksale birgt eine solche Stätte still und kann sie niemals erzählen.

In den Vogesen fanden wir im weiteren Umkreis um Haus und Land auf unseren Wanderungen, die zum Teil über alte, zum Teil zugewachsene Wege führten, Ruinen von kleinen Häusern oder Stallungen,

Dabei geht es sehr schnell, wenn ein Haus nicht mehr bewohnt wird, dass die Natur sich darüber hermacht.
Aus brachliegenden Feldern entstehen Waldstücke in einigen Jahren und überall machen sich die Brombeeren breit.

Ich danke Dir für das Foto, ich habe es sehr gern betrachtet.

LG Meli
loretta †
loretta †
Mitglied

grübel ....
geschrieben von loretta †
Eine weitere Möglichkeit, lieber MacHerbi wäre, dass dir verschwiegen wurde, dass Grund und Boden sowie Ruine der Familie D. durch Erbschaft heute noch gehört.

Warum abreißen und Erinnerungen an vergangene Zeiten beseitigen und außerdem kostest "Abreißen" jede Menge Geld und ist nicht einzusehen, wenn es nicht neu bebaut werden soll.

Ach ja, übrigens herzlich willkommen im gesamten ST. Interessanter "Laden" ...... versprochen

Gruß loretta

Anzeige