Forum Haus und Garten Haushalt etc. Paranüsse sind radioaktiv

Haushalt etc. Paranüsse sind radioaktiv

Nagimaut
Nagimaut
Mitglied

Paranüsse sind radioaktiv
geschrieben von Nagimaut

Das war mir neu:

Paranüsse
haben von Natur aus eine hohe Radioaktivität- ca. 1000 mal höher, als der Durchschnitt aller Lebensmittel ( ----- Paranuss )

(Auch ohne diese Kenntnis hielt sich mein Verzehr an Paranüssen in Grenzen 😉)

Nagimaut

Corgy
Corgy
Mitglied

RE: Paranüsse sind radioaktiv
geschrieben von Corgy
als Antwort auf Nagimaut vom 06.09.2021, 09:20:17

Auf einer Reise durch Brasilien haben wir auch eine  3tägige Wanderung durch den Regenwald gemacht und uns wurde gezeigt, unter welchen schwierigen Bedingungen Paranüsse geerntet werden - diese Bäume können nicht in Plantagen kultiviert werden sondern jede Nuss wird von wild wachsenden und bis zu 50m hohen Urwaldriesen geerntet. Die Nüsse werden in der Regenzeit geerntet und bei der Ernte wird wenig Rücksicht auf die umliegende Natur genommen. Schon deshalb essen wir lieber Walnüsse . Das mit der Radioaktivität  war mir von dieser Reise bekannt, aber viele Lebensmittel enthalten Radioaktivität - hier etwas mehr Info dazu, auch zur Paranuss

Natürliche Radioaktivität in der Nahrung

 

Parker Lewis
Parker Lewis
Mitglied

RE: Paranüsse sind radioaktiv
geschrieben von Parker Lewis

Na davon habe ich auch noch nie gehört! Das ist mir total neu.
Hier habe ich noch einen Video-Tipp zum Thema Paranüsse gefunden:
Paranuss Steckbrief

 


Anzeige

karl
karl
Administrator

RE: Paranüsse sind radioaktiv
geschrieben von karl
als Antwort auf Nagimaut vom 06.09.2021, 09:20:17

Lieber @Nagimaut,

wo hast Du das gelesen? Das würde mich interessieren. Hängt die hohe Radioaktivität mit dem Standort der Pflanzen (also mit der Beschaffenheit des Bodens) zusammen? Ich vermute das, weil ich noch nie etwas von der selektiven Aufnahme eines radioaktiven Isotops durch Pflanzen gelesen habe.

Karl

P.S.: Sorry, habe erst jetzt deinen Link entdeckt: So radioaktiv sind die Nüsse.

 

  • Die Radionuklide werden von Pflanzen aufgenommen und in ihre Früchte eingebaut. Das ist auch bei Paranuss-Bäumen der Fall. Mit ihrem ausgeprägten, feinen Wurzelsystem nehmen sie unter anderem bevorzugt strahlendes Radium auf.
  • Diese Radium-Isotope können in Paranuss-Proben mit einer Radioaktivität von etwa 40-80 Bequerel pro Kilogramm gemessen werden. Das ist fast 1000fach mal mehr Radioaktivität, als im Durchschnitt aller Lebensmittel vorhanden ist.
  • Aussagekräftiger zur Beurteilung der Radioaktivität im Körper ist allerdings die Strahlendosis der Lebensmittel in der Einheit Mikrosievert. Mit durchschnittlichem Essen belasten Sie Ihren Körper jährlich mit einer natürlichen Strahlendosis von durchschnittlich 300 Mikrosievert.
  • Verzehren Sie beispielsweise nur zwei Paranüsse täglich, erreichen Sie eine effektive Strahlendosis von etwa 160 Mikrosievert zusätzlich. Das erhöht Ihre Strahlenbelastung um etwa fünfzig Prozent.
Quelle

Karl
Nagimaut
Nagimaut
Mitglied

RE: Paranüsse sind radioaktiv
geschrieben von Nagimaut
als Antwort auf karl vom 09.09.2021, 09:50:50

@karl Danke für Deinen Beitrag.

Es kommt nicht oft vor, dass etwas, was den Körper "unsichtbar" belasten könnte, natürlichen Ursprungs ist.

Sonnige Tage,

Nagimaut

Corgy
Corgy
Mitglied

RE: Paranüsse sind radioaktiv
geschrieben von Corgy
als Antwort auf Nagimaut vom 09.09.2021, 10:08:19

Nicht vergessen - Radioaktivität kommt , wenn auch in geringen Mengen, überall in der Natur vor , auch in der Atemluft und vielen Lebensmitteln - wir nehmen sie ständig zu uns. Schlussendlich sind ja auch Uran und das Edelgas Radon radioaktiv .. erst der Mensch hat es gebündelt und zu einer gefährlichen Strahlung und vernichtender Waffe gemacht. 


Anzeige