Forum Tierschutz etc. Haustiere Essen - fressen?

Haustiere Essen - fressen?

KarinIlona
KarinIlona
Mitglied

Re: Essen - fressen?
geschrieben von KarinIlona
als Antwort auf Clematis vom 23.10.2014, 22:03:32
Ja, Ihr habt Recht. Grad bei einer Katze kann man nicht von saufen und fressen reden, wenn man beobachtet wie "gesittet" sie die Nahrung aufnimmt. Beim Schwein, das schmatzt und kleckert, ist es dann doch wohl was anderes ...
Gruß,
KarinIlona
ehemaligesMitglied62
ehemaligesMitglied62
Mitglied

Re: Essen - fressen?
geschrieben von ehemaligesMitglied62
als Antwort auf KarinIlona vom 24.10.2014, 09:05:14
katzen essen gesittetda muss ich leider widersprechen!

meine beiden katzen fressen, anders kann man es nicht bezeichnen.
sie schmatzen ganz furchtbar und kleckern auch.
leider lassen sie sich nicht erziehen. ich habe sie im geschätzten alter von 4 und 5 jahren aus dem tierheim bekommen. ich trage es mit fassung,
sie wohl auch!

hg susanne
pippa
pippa
Mitglied

Re: Essen - fressen?
geschrieben von pippa
als Antwort auf ehemaligesMitglied62 vom 25.10.2014, 00:41:38
Moin, liebe Susanne,

dass Deine Katzen nicht so graziös essen und trinken, liegt mit Sicherheit daran, dass sie in ihren ersten Lebensjahren um jeden Bissen kämpfen mussten.

Mein Charly musste zum Essen sogar überredet werden und wenn nicht alles genau nach seiner Vorstellung serviert wurde, ließ er sein Menü einfach stehen.

Ihn beim Trinken zu beobachten war ein Genuss. Er schöpfte das Wasser immer mit seinem Pfötchen (am liebsten aus der Blumengießkanne), um sich dann damit die Zunge zu benetzen.

Wie lange es dauerte bis sein Durst gestillt war, kann man sich sicher vorstellen. Aber er hatte ja alle Geduld der Welt. Unwillig und grantig wurde er nur, wenn sein WC nicht anständig geputzt war.

Gruß Pippa

Anzeige

Re: Essen - fressen?
geschrieben von lara
In der Woche ist der Hund meiner Tochter bei mir. Wenn ich Louis seinen Napf fülle, wundere ich mich immer wie manierlich er isst und trinkt. Nichts geht daneben und der Napf wird säuberlich ausgeleckt.

Er geht auch um jede Pfütze, mein Hund immer mitten dadurch.

Mein Benji schlingt, er frisst und säuft, um seinen Napf liegen die Reste seiner Mahlzeit. Den Napf schiebt er hin und her, und nein, er trinkt nicht, er säuft. Auch seinen Wassernapf schiebt er durch die Wohnung, nur über die Teppiche hat er es noch nicht geschafft, ich konnte es ihm nie abgewöhnen.
eleonore
eleonore
Mitglied

Re: Essen - fressen?
geschrieben von eleonore
als Antwort auf ehemaligesMitglied62 vom 25.10.2014, 00:41:38
@Ulfhild,

mein Joda Eduard von Lankwitz schmatzt auch lautstark, aber was Solls, das ist nicht so schlimm.
Medea
Medea
Mitglied

Re: Essen - fressen?
geschrieben von Medea
als Antwort auf eleonore vom 25.10.2014, 11:20:55
Als meine Mutter einmal sehr krank war, wir lebten 1946 in
einer kleinen Dorfgemeinschaft, wurden wir Kinder von den Nachbarn
zum Mittagessen eingeladen. Ich kam zum kinderlosen Ehepaar Lührmann, Viehhändler, zu dem Ehepaar gehörte Flocki, eine heißgeliebte
Promenadenmischung. Der Tisch war tatsächlich für vier Personen
gedeckt, ein Teller war blau.
Was dann geschah war für mich total irre, heute würde wohl "cool"
es treffen. Flocki sprang auf seinen Stuhl und wartete brav, bis
alle Teller gefüllt waren und dann aßen wir alle gemeinsam.
Und zwar recht manierlich.

Von extra Hundefutter war man damals noch weit entfernt, Katzen und Hunde
bekamen, was die Bauern auch aßen.

Die Katze Lilli in der Familie meiner Tochter führt mich jedesmal
ins Bad, springt in das Waschbecken und wartet, bis ich ihr mit
ganz sanftem Wasserstrahl den Hahn aufdrehe. Dann hält sie das Pfötchen darunter und trinkt ganz allerliebst und zierlich davon.

Wir machen das immer heimlich, denn meine Tochter will das nicht,
Lilli hat Wasserschälchen in der Küche und auf der Terrassse.
Ich glaube sie lacht verschmitzt, wenn wir beide unsere heimliche
Aktion beendet haben.

Medea.

Anzeige

Allegra
Allegra
Mitglied

Re: Essen - fressen?
geschrieben von Allegra
Bernhard Grzimek, der die Tiere liebte,
sagte, daß die Tiere essen, nicht fressen.

Allegra
nnamttor44
nnamttor44
Mitglied

Re: Essen - fressen?
geschrieben von nnamttor44
als Antwort auf lara vom 25.10.2014, 10:29:13
Ich habe 17 Jahre lang erlebt, wie unser Wuschel (Pudel-Dackel-Mischling) sehr etepetete seinen Napf leerte. Die Junges meines Sohnes (Husky-Schäferhund-Rotweiler-Mischlinge) inhalieren ihr Futter und die Leckerlis, genauso der Schäferhund unserer Tochter. Da liegt nie etwas neben dem Futternapf.

Nur nach dem Trinken hat der Schäferhund die Angewohnheit, sich irgendeine Hose seiner Leute auszusuchen, an denen er die Wasserreste abwischen möchte.

Die Tiere sind genauso unterschiedlich in ihrer Art wie wir Menschen.

LG Uschi
justus39 †
justus39 †
Mitglied

Re: Essen - fressen?
geschrieben von justus39 †
als Antwort auf nnamttor44 vom 25.10.2014, 20:52:22
Unser Hamster weigert sich nach wie vor, bei der Einnahme seines Menüs, ein Besteck zu benutzen.
Trotz aller Ermahnungen unsererseits nimmt er nach wie vor seine Speisen nur mit den Lippen auf.
Deshalb werden wir ihn wohl künftig von unseren gemeinsamen Restaurantbesuchen ausschließen müssen.

justus
old_go
old_go
Mitglied

Re: Essen - fressen?
geschrieben von old_go
als Antwort auf justus39 † vom 25.10.2014, 22:08:52
Unser Hamster weigert sich nach wie vor, bei der Einnahme seines Menüs, ein Besteck zu benutzen.
Trotz aller Ermahnungen unsererseits nimmt er nach wie vor seine Speisen nur mit den Lippen auf.
Deshalb werden wir ihn wohl künftig von unseren gemeinsamen Restaurantbesuchen ausschließen müssen.

justus




G.

Anzeige