Forum Tierschutz etc. Haustiere Intelligente Schweine...

Haustiere Intelligente Schweine...

qilin
qilin
Mitglied

Intelligente Schweine...
geschrieben von qilin
Schweine sind in der Lage, ihr eigenes Spiegelbild richtig zu interpretieren, berichtet ein Wissenschaftlerteam von der University of Cambridge, nachdem es acht Hausschweine verschiedenen Tests unterzogen hatte. Bisher ließ sich diese Eigenschaft nur bei Primaten, Elefanten, Delfinen sowie Graupapageien und einigen Rabenvögeln wie Elstern nachweisen.

Die Forscher sperrten jeweils zwei Jungtiere für fünf Stunden in einen mit Spiegeln ausgestatteten Pferch. Die Schweine studierten daraufhin ihre Spiegelbilder und deren Bewegungen - einige grunzten die Reflexion an, andere rammten ihre Schnauze derart heftig hinein, dass das Glas zerbrach. Zunächst deuteten sie ihr Abbild also als ein anderes Individuum, erläutert Broom. Ein Irrtum, dem die meisten Tiere unterliegen.

Doch anscheinend lernten die Schweine mit der Zeit, ihre eigenen Bewegungen sowie ihre Umgebung mit dem resultierenden Spiegelbild zu verknüpfen. In einem weiteren Versuch steckten die Wissenschaftler die Tiere dann einzeln in einen bis dahin unbekannten Käfig. In diesem war eine vertraute Futterschüssel hinter einer Barriere versteckt und nur im Spiegel zu erkennen. Damit der Geruch nicht zum Ziel führte, verwirbelte ein Ventilator die Luft. Dennoch spürten sieben der Schweine die Schale in durchschnittlich 23 Sekunden auf. Nur ein Schwein suchte hinter dem Spiegel nach seinem Fressen.

() qilin
Re: Intelligente Schweine...
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf qilin vom 05.05.2013, 20:39:13
das widerlegt ja das sprichwort:

das ist ja ein dummes schwein - gemeint sind irgendwelche menschen.

nein, in der tat sind schweine schlau. mein patenkind hat ihre doktorarbeit
in dieser forschungsrichtung gemacht. sie machten versuche mit schweinen, indem sie
ihnen beibrachten, nur auf einen bestimmten namen zur fütterung zu kommen.
sie hat es sogar im fernsehen in einer sendung bewiesen, daß nur das schwein,
was expliziet aufgerufen wurde, aus dem rudel herauskam und zum trog rannte.

die zuschauer konnten es kaum glauben -
margrit
margrit
Mitglied

Re: Intelligente Schweine...
geschrieben von margrit
als Antwort auf qilin vom 05.05.2013, 20:39:13
Ich habe auch schon davon gehört, daß Schweine sehr intelligent
sein sollen. Wenn also ein Mensch einen anderen Menschen
beleidigen will und sagt:" Du dummes Schwein Du,,,!", dann ist
das durchaus nicht richtig. Damit beleidigt er ja eigentlich
das Schwein! Laaaach!
Margrit

Anzeige

circe
circe
Mitglied

Re: Intelligente Schweine...
geschrieben von circe
als Antwort auf margrit vom 05.05.2013, 20:52:16
dumme Kuh, doofe Ziege, blöde Gans, usw. ist immer falsch! Eventuell lästige Fliege!
verseau
verseau
Mitglied

Re: Intelligente Schweine...
geschrieben von verseau
Für die Produktion dieser ach so intelligenten Tiere, werden die Muttersauen in Kastenständen gehalten – sie kann nur stehen oder sich hinlegen. Drehen kann sie sich nicht! Die Aufzucht ist keinen Deut besser, tierquälerisch möglichst viel in einer Bucht gehalten. Schweine haben keine Lobby, höchstens auf dem Teller.

Sind diese sogenannten Forscher auf einem Auge blind?
karl
karl
Administrator

Re: Intelligente Schweine...
geschrieben von karl
als Antwort auf verseau vom 05.05.2013, 21:25:18
Liebe verseau,

erst solche Forschung hat den Blick des Menschen auf Tiere verändert und sollte als eine wichtige Basis für den Tierschutz und seine Durchsetzbarkeit betrachtet werden. Erst wenn sich die Erkenntnis durchgesetzt haben wird, dass Tiere mit uns näher verwandt sind, als von den Religionen gelehrt, wird sich das Verhalten der Menschen den Tieren gegenüber grundlegend ändern.

Erst, wenn das Wissen um die Evolution Allgemeingut geworden und in seiner Tragweite erkannt worden ist, wird sich etwas ändern.

Karl

Anzeige

uki
uki
Mitglied

Re: Intelligente Schweine...
geschrieben von uki
als Antwort auf karl vom 05.05.2013, 22:17:06
Deiner Hoffnung Glauben zu schenken, lieber Karl, fällt mir sehr schwer.
So gequält wie heutzutage wurden die Tiere in der Vergangenheit noch nie.
Auch Menschen untereinander quälen sich, töten sich, haben keine Achtung dem anderen gegenüber,führen die grausamsten Kriege u.s.w.

Es gibt einfach zu viele Menschen denen Gewinnsucht und Habgier näher sind. Die Gegenbewegung der "Guten" hat da nur minimale Chancen.

Trotzdem, die Hoffnung stirbt zuletzt.
-uki-
slash
slash
Mitglied

Re: Intelligente Schweine...
geschrieben von slash
als Antwort auf uki vom 06.05.2013, 10:34:32


Auch Menschen untereinander quälen sich, töten sich, haben keine Achtung dem anderen gegenüber,führen die grausamsten Kriege u.s.w.

Es gibt einfach zu viele Menschen denen Gewinnsucht und Habgier näher sind. Die Gegenbewegung der "Guten" hat da nur minimale Chancen.

-uki-
geschrieben von uki


Intelligente zweibeinige Schweine.

...
slash
qilin
qilin
Mitglied

Re: Intelligente Schweine...
geschrieben von qilin
als Antwort auf verseau vom 05.05.2013, 21:25:18
Wären die Schweine denn ohne Forschung an ihnen besser dran

Nutztiere haben vielleicht keine finanzstarke Lobby, aber es gibt durchaus Organisationen die sich darum kümmern - und wenn bei den angesprochenen Stellen vernünftige Menschen (und keine Roboter ) sitzen, dann ändert sich auch etwas - möglicherweise zu langsam, aber besser als gar nicht...

() qilin
Medea
Medea
Mitglied

Re: Intelligente Schweine...
geschrieben von Medea
als Antwort auf qilin vom 06.05.2013, 16:14:23
Seit mehr als 30 Jahren bin ich Mitglied im Tierschutz, seit mehr als zehn Jahren in der Gewerkschaft für Tiere, beide Organisationen sind
kämpferisch, prangern das himmelschreiende Unrecht an unseren Tieren (Wild- und Nutztieren) an, fordern anständige Behandlung und Respekt
diesen Lebewesen gegeüber. Die Erfolge sind mäßig - aus sogenannten
religiösen Gründen wird geschächtet und Leiden vergrößert. Die Riege
der Politiker zieht die Schwänze ein aus Furcht, sich unbeliebt zu machen wie vor einigen Monaten, als es um die Beschneidung der Vorhaut
bei männlichen Säuglingen ging. (Der kleine Schlenker mußte eben mal sein.)

Wohin man/frau blickt, sind Mitleidlosigkeit und Gier auf dem Vormarsch. Die unbestreitbare
Intelligenz von Schweinen ist lange bekannt, - es rettet diese armen
Tiere auch nicht vor unmenschlicher Behandlung - so werden sie
tatsächlich zu armen Schweinen.

M.


Anzeige