Forum Tierschutz etc. Haustiere So schlau sind Hunde

Haustiere So schlau sind Hunde

Stella
Stella
Mitglied

So schlau sind Hunde
geschrieben von Stella
klüger sein, als angenommen. Er soll sich um die 165 Worte merken, bis fünf zählen und Fehler in leichten Berechnungen erkennen können. Was Forscher über die Intelligenz der Hunde wissen.
Sie weiß genau, wer Santa Claus ist und welches ihrer Stofftiere Elefant heißt. Über 1000 Spielsachen kann die Border-Collie-Dame Chaser auseinanderhalten. Dafür hat es drei Jahre tägliches Training gebraucht.

Superhunde wie Chaser machten in der Vergangenheit schon häufiger Schlagzeilen. Sie sollen nicht nur etliche verschiedene Begriffe und Kommandos auseinanderhalten, sondern auch lesen oder gar rechnen können. Das hat jedoch kaum mit ihrem mathematischen oder sprachlichen Verständnis zu tun. „Wir vermuten, dass ein großer Anteil der Fähigkeiten von Hunden am Training liegt“, sagt Ludwig Huber von der Veterinärmedizinischen Universität Wien. „Bekommt ein Hund jeden Tag sein Futter hingestellt und wird nicht durch Aufgaben herausgefordert, so lernt er natürlich kaum, Probleme zu lösen.“

Trotzdem sind Forscher heute der Ansicht, der beste Freund des Menschen sei intelligenter als es häufig angenommen wird. Im Durchschnitt könnten sich die Vierbeiner um die 165 Worte merken, bis fünf zählen und Fehler in leichten Berechnungen erkennen. Davon ist der amerikanische Psychologe und Hundeexperte Stanley Coren überzeugt.

http://www.focus.de/wissen/natur/hunde/forschung/tid-27332/so-schlau-sind-hunde-vierbeiner-sind-auf-intelligenzniveau-von-zweijaehrigen-kindern_aid_819594.html

Gruss Stella
Re: So schlau sind Hunde
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf Stella vom 21.01.2013, 17:43:49
Link zu Stellas Artikel
Felide1
Felide1
Mitglied

Re: So schlau sind Hunde
geschrieben von Felide1
als Antwort auf Stella vom 21.01.2013, 17:43:49


Felide

Anzeige

julchentx
julchentx
Mitglied

Re: So schlau sind Hunde
geschrieben von julchentx
als Antwort auf Felide1 vom 21.01.2013, 18:15:42
Ja Hunde sind sehr klug und nicht alles was sie lernen muss ihnen beigebracht
werden.
Sie kluegeln probleme auch ganz alleine aus und sind sehr wohl faehig
abstrakt zu denken, Ursache und Wirkung und so.

Molly (10 Jahre alt, Collie/GoldenRetriever/Deutscher Schaeferhund Mischling)
ist in der Rangordnung unter Coo (9 Jahre alt Rottweiler/Labrador). So
gehoert Coo der beste Platz, und Molly miss sich mit was anderem begnuegen.

Sie hat sich dieses Problem aber geloest indem sie ploetzlich aufspringt
und zur Balkon tuer rennt und einmal kurz bellt.
Welches dann zur Folge hat dass Coo meint er muss seiner Pflicht nachkommen
und nach dem Rechten sehen was draussen los ist.
Sobald er aufgeregt zur tuer rennt, dreht Madam sich stantepe rum
und macht sich auf dem begehrten besten Plaetzchen breit.

Was draussen los war??? NICHTS! Sie tut nur so damit ihr Kumpel gerannt kommt
und dieser geht immer wieder auf den Leim.
pschroed
pschroed
Mitglied

Re: So schlau sind Hunde
geschrieben von pschroed
Die Hunde sind wirklich nicht dumm.

Unsere Schäferhündin macht sich selbst jede Tür auf, egal ob diese nach Innen oder nach Aussen aufgehen.

Am Anfang als wir sie hatten, war es schon komisch wenn sie eine Tür nach der andern aufmachte um zum ihren Wassernapf zu kommmen wir waren auf jedenfall sehr verwundert .

Phil.
Stella
Stella
Mitglied

Re: So schlau sind Hunde
geschrieben von Stella
als Antwort auf vom 21.01.2013, 18:09:53
Danke für den eingestellten Link. Weiss immer noch nicht, wie das funktioniert, leider.

Gruss Stella

Anzeige

bongoline
bongoline
Mitglied

Re: So schlau sind Hunde
geschrieben von bongoline
Mein Ziggy begnügt sich nicht mit einem Hölzchen, es muss ein halber Baum sein, mindestens Wegbreite, den er dann stolz trägt. Wie oft habe ich so einen Prügel um die Beine bekomme und natürlich blaue Flecken davongetragen. Zwischenzeitlich aber, wenn er wieder mit so einem Prügel des Weges rennt, sage ich: pass auf die Leut auf und dann legt er den Kopf schrägt und trägt das Teil so, als würde er bei einem Speerkampf teilnehmen

Ich weiß nicht, ob es denn die Worte oder der Tonfall ist, den Hunde genau kennen. Jedenfalls wenn ich sage, bring den Quietschi, dann sucht er so lange, bis er den kleinen blauen Ball findet.

Nett zum Beobachten ist - ich hab mal eine ca. 15 cm große Ente heimgebracht, die nicht quietscht sondern quakt. Er spielt mit der Ente, aber wenn sie quak macht, dann läßt er sofort ab, macht sich flach so quasi - entschuldige, ich wollt dir jetzt nicht weh tun

Jedenfalls, bei so manchen Unterhaltungen mit Leuten denke ich mir, also mein Hund ist wirklich ein Gscheiter, der begreift wenigstens, von was ich rede.

bongoline
circe
circe
Mitglied

Re: So schlau sind Hunde
geschrieben von circe
als Antwort auf bongoline vom 21.01.2013, 19:14:46
es ist schon gute 20 Jahre her, mein Mann fuhr noch zur See,die Kinder waren aus dem Haus und ich wohnte dort mit unserem Boxerhund!
Es war Freitag und gleich Feierabend und alle Mitarbeiter bedauerten mich weil ich nun in ein leeres Haus kam! Da habe ich wirklich gesagt: " Wenn ich jetzt nach Hause komme freut sich mein Hund ganz doll, und wackelt wie verrückt mit dem Schwanz, Ich weis ja nicht ob ihr auch so empfangen werdet"! Da haben sich alle sehr gefreut.
nerida
nerida
Mitglied

Re: So schlau sind Hunde
geschrieben von nerida
als Antwort auf circe vom 21.01.2013, 20:22:46
weil ich gerade von einem Boxer lese. Ich hatte ja auch einen und der hatte als einziger in unserer Familie einen vorzeigbaren, respektablen Stammbaum. Wir waren sehr stolz darauf.

Allerdings stimmten seine Manieren nicht immer mit seiner hochherrschaftlichen Herkunft überein.

Ich war gewillt, das zu ändern. Denn ein Hund der nur dann Gehorsam zeigt, wenn man ihn allerhöflichst darum bat, das mag hinter geschlossenen Türen noch angehen, in der Öffentlichkeit nicht. Wenn man dann im süssesten Flötenton ein "Komm Schatzi, jetzt mach mal bittschön sitz" mit seinem Hund kommunizieren muss, denn sonst war er total beleidigt über das rüpelhafte Benehmen meinerseits.Deshalb wurde uns auch der örtliche Boxerclub empfohlen.

So kamen wir beiden dann zu dem Club, eine Ansammlung von lauter folgsamen Hunden und kurze Befehle gebenden Herrchen.
Irgendwann sollten wir uns alle in einer Reihe aufstellen und ein Typ mit dick gepolsterten Armen, einer Lederschütze und vor allem gepolsterten Wadeln stand vor uns und fuchtelte mit einer Peitsche herum und machte auf furchtbar böser Mann.
Mein Hund war eindeutig hell begeistert "endlich Action" auf diesem drögen Platz. Ich lies ihn los und er biss nicht in den angebotenen Arm, nein er biss in das einzige Stück Mensch vor ihm das nicht gepolstert war, kurz über dem Turnschuh und der beginnenden Wadlpolsterung.
Was für ein Theater was dann folgte,
man hielt meinen Hund für ungeeignet und mich sowieso.
Stolz verliesen wir den Platz und diesen blöden Club, ich mit der Gewissheit, dass ich den klügsten Hund der Welt habe.
Ich blieb weiter das windelweiche Frauchen und mein Hund, nur um die Familienehre zu retten wurde seltsamerweise ein folgsamer Hund (bis auf ein paar Ausnahmen)
julchentx
julchentx
Mitglied

Re: So schlau sind Hunde
geschrieben von julchentx
als Antwort auf nerida vom 21.01.2013, 23:04:00
Sehr kluger Hund, Nerida.

Ins Gepolsterte beissen, was soll das denn??

Wenn Hund schonmal aufgefordert wird an so einer Gaudi teilzunehmen
dann soll es sich wenigsten lohnen!

Grade dass er NICHT ins Gepolsterte gebissen hat zeigt mir nur dass er 100%ig
der kluegste Hund am Platz war.

Wenn das meiner gewesen waere haette ich genau diesen Punkt den Herren von
dem bloeden Club auch gleich hochnaesigst eingerieben und und keinen Zweifel
daran gelassen wo sie sich ihr "etablissement" zukuenftig hinstecken koennen!

Anzeige