Hobbies Ich mache Seife

Feldi
Feldi
Mitglied

Ich mache Seife
geschrieben von Feldi

Hallo!

Auch wenn ich ganz neu bin, möchte ich euch dennoch eines meiner Hobbies vorstellen. Ich mache Seife. Nein, keine kaufbare Gießseife, sondern aus Ölen und Wasser. Dazu ein wenig Duft, manchmal Farbe, gaaaanz viel Geduld, voilà, fertig ist sie.

Hier weiß ich genau was drin ist und meine Haut mag sie.

Seit 2005 habe ich dieses Hobby, immer mal Pausen zwischendrin, aber der Seifenvirus lässt mich nicht los.

Meine letzten Werke sind:

Arielle, absichtlich pastellig, kein Duft (sie riecht halt nach Seife). Inhaltsstoffe: Kokosöl, Rapsöl, Olivenöl, Wasser:

IMG_20210519_170845.jpg


Baby choc, riecht lecker nach Schokolade, mit Babassuöl, Reiskeimöl, Shea Butter und lauter feine Sachen. Die braunen Schlieren sind gefärbt mit kosmetischen Pigmenten.

IMG_20210529_154357.jpg


Und meine Gemini, die ich für mich immer wieder machen muss, weil ich sie so mag (drinnen sind neben Kokosöl, Reiskeimöl und Rizinusöl auch Schweineschmalz). Sie duftet nach leichter Grapefruitnote, keine Farbe.

IMG_20210531_173852.jpg


Gleich vorweg: Nein, ich verkaufe die Seife nicht, denn ich habe die nach der Kosmetikverordnung nötigen Zertifizierungen nicht (zu teuer). Aber ich verschenke sie gerne, denn sie wird immer gerne als Mitbringsel angenommen im Bekanntenkreis. Meine Tochter liebt sie und fordert immer Nachschub. 

Und ich zeige sie gerne her!

Danke fürs Schauen.

Liebe Grüße, Feldi



 

Vivian
Vivian
Mitglied

RE: Ich mache Seife
geschrieben von Vivian
als Antwort auf Feldi vom 06.06.2021, 10:44:43

hallo Feldi,

auch ich bin hier ganz neu.
Deine Seifen sehen so schön aus, Kompliment.

Je älter ich werde, desto mehr kann ich mich für Seifendüfte begeistern. Ich lege dieSeifen zwischen meie Kleidungsstücke und erfreue mich dann beim Rausholen am Duft.

Sind Deine Seifen fest oder schnell im Wasser löslich?
Selbst hergestellte Seifen habe ich natürlich auch schon erworben, allerdings ließen sie sich nicht so gut in die Seifenschale legen, weil es dort natürlich immer feucht ist und die Seife schnell schmierig wurde.

Ich vermute, dass dieses 'Problem' bei allen selbst gefertigten Seifen auftritt?

VG Vivian

Zwergohreule
Zwergohreule
Mitglied

RE: Ich mache Seife
geschrieben von Zwergohreule
als Antwort auf Feldi vom 06.06.2021, 10:44:43

Deine Seifen sind sehr schön! Würde jetzt noch gern dran riechen!


Anzeige

Woschi2
Woschi2
Mitglied

RE: Ich mache Seife
geschrieben von Woschi2
als Antwort auf Feldi vom 06.06.2021, 10:44:43

Willkommen in der Runde liebe Feldi :-) 
Da haben wir schon mal ein Hobby gemeinsam! 
Inzwischen ist es weniger geworden, aber  ich siede immer mal wieder gerne und dann auch immer gleich eine grosse Menge - schon weil meine Kinder und Enkel immer darauf warten. Ich habe schöne Rezepte aus aller Welt, gerade auch für Kleinkinder und Säuglinge und sehr empfindliche Haut. Vielleicht können wir ja einmal Rezeptideen austauschen :-)

Mare

Drachenmutter
Drachenmutter
Mitglied

RE: Ich mache Seife
geschrieben von Drachenmutter

Ein interessantes Hobby. Baucht man dafür bestimmtes Handwerkszeug? Ich kann mir so gar nicht vorstellen, wie das geht.

LG,
Drachenmutter

Woschi2
Woschi2
Mitglied

RE: Ich mache Seife
geschrieben von Woschi2
als Antwort auf Drachenmutter vom 06.06.2021, 12:39:34

Hallo Drachenmutter, 
schau mal, hier ist eine Hobbyanleitung, da steht das Wichtigste drin -  da man mit  Lauge arbeitet, die sich beim Zusasmmenmixen mit anderen Zutaten erhitzt, braucht man hitzebeständige Töpfe und Messbecher und ein paar Dunge wie Schutzbrille, Arbeitshandschuh und lange Ärmel .. damit nichts auf die Haut kommt, wenn es mal spritzt ,,, 
Ausser den anderen Zutaten braucht man vor allem Zeit, denn gut Seife braucht Zeit zum trocknen und härten :-) Aber Spass macht es 


Anzeige

Drachenmutter
Drachenmutter
Mitglied

RE: Ich mache Seife
geschrieben von Drachenmutter
als Antwort auf Woschi2 vom 06.06.2021, 13:20:59

Herzlichen Dank für die Antwort und den Link @Woschi2 .  Ich werde mir das mal durchlesen. Lesezeichen ist gesetzt.

LG,
Drachenmutter

Woschi2
Woschi2
Mitglied

RE: Ich mache Seife
geschrieben von Woschi2
als Antwort auf Drachenmutter vom 06.06.2021, 13:53:07

dafür nicht :-)
schau doch mal, ob die Volkshochschule bei Dir Anfängerkurse anbietet .. das ist ganz sinnvoll, schon um zu lernen, wie die Abläufe genau sind und auf was man alles achten muss ...wichtig ist , dass man sich genau an die Mengenvorgaben hält ... aber da macht man jeden Fehler eigentlich nur ein Mal :-)  Nicht, weil es einem sonst um die Ohren fliegt sondern weil einfach nichts wird, wenn die Verhältnismäßigkeiten nicht eingehalten werden und dann muss man alles wegschmeißen und von vorne anfangen ...

diese nette junge Frau erklärt und zeigt es für Anfänger sehr anschaulich 
 



such mal unter "Seifenrechner" ..es gibt online welche, aber Du bist ja eine Tüftlerin, sowas kann man sich auf Excel auch selbst schreiben ...
schau mal hier
Drachenmutter
Drachenmutter
Mitglied

RE: Ich mache Seife
geschrieben von Drachenmutter
als Antwort auf Woschi2 vom 06.06.2021, 14:08:28

@Woschi2

Lieben Dank für Deine Mühe. Ich werde mir das ansehen. Aber ob ich wirklich Seife machen werde, glaube ich eher nicht. Mich interessiert erst einmal der Ablauf der Herstellung, rein nur um zu wissen, wie das geht. Bei all den Hobbys, die ich habe, wird mir vermutlich die Zeit für ein weiteres fehlen.

LG,
Drachenmutter

astrid
astrid
Mitglied

RE: Ich mache Seife
geschrieben von astrid
als Antwort auf Feldi vom 06.06.2021, 10:44:43
Hallo Feldi,
das ist ein schönes Hobby.
Selber habe ich vor über 37 Jahren ebenfalls Seife und auch Kosmetik
selber hergestellt. Hatte diese Bücher von Hobbythek und machte halt 
vieles nach. Sowie auch Kerzen, kann man auch von alten, kleinen Stummeln
wieder Neue herstellen/gießen.
Ich hatte nie Langeweile, dann war ja auch noch das Blumenzüchten,
sowie Häkeln und Stricken. Sicher habe ich hier noch so einiges vergessen.
Wollte immer alles können und probierte so manches aus, wie auch Stoffblumen
mit Wachs zu überziehen...
Egal, diese Zeit ist für mich vorbei, nun ist der PC an die Stelle Hobby gerückt.

LG, und hab noch viel Spaß mit diesem sehr schönen Hobby, Seife herstellen,
Monika

 

Anzeige