Forum Politik und Gesellschaft Initiativen-Engagement-Vereine Lebenstraum: „Mensch und Tier - Begleitung ganz anders“

Initiativen-Engagement-Vereine Lebenstraum: „Mensch und Tier - Begleitung ganz anders“

sonja.fi
sonja.fi
Mitglied

Re: Lebenstraum: „Mensch und Tier - Begleitung ganz anders“
geschrieben von sonja.fi
als Antwort auf old_go vom 08.08.2015, 08:30:19
Hallo Gudrun,
ich danke Dir sehr für Deine ehrliche Meinung.
Dennoch glaube ich immer noch daran, dass es einen Weg geben muss, um die "sehr gute Idee" auch finanzieren zu können. Noch habe ich meinen Lebenstraum nicht aufgegeben
Viele Grüße
Sonja
sonja.fi
sonja.fi
Mitglied

Re: Lebenstraum: „Mensch und Tier - Begleitung ganz anders“
geschrieben von sonja.fi
als Antwort auf sonja.fi vom 31.08.2015, 22:09:31
... ich bleibe weiter an meinem Lebenstraum dran

Bei Interesse könnt Ihr ja einen Blick auf meine Webseite werfen.

Mensch und Tier - Begleitung ganz anders und individuell

Anregungen, Kommentare, Meinungen.... immer gerne
wolke07
wolke07
Mitglied

Re: Lebenstraum: „Mensch und Tier - Begleitung ganz anders“
geschrieben von wolke07
als Antwort auf sonja.fi vom 06.11.2015, 13:47:05
Hallo Sonja,eine wunderbare Idee,lese davon heute zum ersten Mal.
Habe immer Hunde gehabt und sie werden,wenn sie nicht krank sind meistens 16 Jahre alt.Besonders die Rasse Dackel,welche ich habe.
Mein Dackel verstarb mit fast 17 Jahren,trotz Herzproblemen---Natürlich war ich untröstlich und man riet mir,wegen meines Alters keinen Hund mehr zuzulegen.Natürlich setzte ich meinen Kopf durch und holte mir eine wunderschöne Dackeldame mit 5 Jahren von einer Züchterin,die sie jedes Jahr decken lies,also hatte sie schon 20 Kinder gehabt.Diese kleine Zwergdackeldame war glücklich das ich sie gefunden habe.Nun ist sie schon 3 Jahre bei mir,wir sind Beide glücklich---doch mache ich mir zusehends Gedanken,wenn ich die 8 oder 9 Jahre nochmals mit ihr verbringe.Bleibe ich weiter fit,was wird wenn ich gar nicht mehr kann usw.So suche ich auch jemand mit dem ich wie ein Testament mache,dass sie in gute Hände kommt,also nicht in ein Tierheim.
Ich habe zwar 12 km entfernt auch eine Betreuung,wo sie schon mal Tage war,aber für immer könnte sie da auch nicht bleiben.
Also ich wünsche Dir für Dein Vorhaben viel Glück,vielleicht kommen wir auch somal in Kontakt.
Gruss Wolke07

Anzeige

karl
karl
Administrator

Re: Lebenstraum: „Mensch und Tier - Begleitung ganz anders“
geschrieben von karl
als Antwort auf wolke07 vom 06.11.2015, 16:40:24
Auch ich habe dieses Thema eigentlich erst heute zur Kenntnis genommen. Wir haben derzeit einen Fall in der Nachbarschaft, wo sich das Herrchen nicht mehr gut um sein Tier kümmern kann.

@ sonja,

Du bietest für solche Problemfälle Lösungen an. Das finde ich prima und werde diesen Thread nun einmal in den sozialen Medien (Twitter/Facebook) bekannt machen. Leider hast Du auf Deiner Webseite keinen Gefällt-mir Button installiert. Das würde sich für deinen Bekanntheitsgrad lohnen.

Beste Grüße, Karl
sonja.fi
sonja.fi
Mitglied

Re: Lebenstraum: „Mensch und Tier - Begleitung ganz anders“
geschrieben von sonja.fi
als Antwort auf wolke07 vom 06.11.2015, 16:40:24
Hallo Wolke07,
vielen Dank für Deinen Beitrag und Deine guten Wünsche, welche mich sehr ermutigen
Ich finde es aufbauend, dass Du den sicherlich gut gemeinten Rat, wegen Deines Alters keinen Hund mehr zuzulegen, nicht befolgt hast und die kleine Dackeldame noch den Weg zu Dir gefunden hat. Ihr beide seid glücklich - das ist doch das Schönste daran. Und genau darum geht es mir. Dieses "glücklich sein" solange wie möglich, auch wenn es vielleicht nur noch Momente sind, aufrecht zu erhalten.
Du wärst in meiner Zielgruppe, da Deine Fragestellungen genau die Themen ansprechen, die mich bewegen und die ich zum Wohle aller Beteiligten abdecken will. Mein Ansinnen ist, dass Du Deine Dackeldame solange wie möglich bei Dir hast bzw. sehen kannst, aber das Du vor allem die Sicherheit hast, dass es Deiner kleinen Dame gut geht - mit dem Anspruch, so als würdest Du Dich selbst um sie kümmern.
Ich hoffe, Du findest für Dich und Deine kleine Dackeldame eine gute Lösung.
Liebe Grüße
Sonja
sonja.fi
sonja.fi
Mitglied

Re: Lebenstraum: „Mensch und Tier - Begleitung ganz anders“
geschrieben von sonja.fi
als Antwort auf karl vom 06.11.2015, 16:54:15
Hallo Karl,
danke für Dein "bekannt" manchen in den sozialen Medien.
Habe auf Dein anraten nun den Gefällt-mir Button eingerichtet
Viele Grüße
Sonja

Anzeige

sonja.fi
sonja.fi
Mitglied

Re: Lebenstraum: „Mensch und Tier - Begleitung ganz anders“
geschrieben von sonja.fi
Ich möchte gerne ein Pilotprojekt "Mensch und Tier zusammen - solange wie möglich" mit einer Person + Haustier im Raum Bogenhausen München starten (Ehrenamtlich).
Wenn Du dich angesprochen fühlst oder einen Tierliebhaber kennst, welcher hierfür in Frage kommen könnte, so würde ich mich über eine Anfrage freuen.
majana
majana
Mitglied

RE: Lebenstraum: „Mensch und Tier - Begleitung ganz anders“
geschrieben von majana
als Antwort auf sonja.fi vom 09.03.2017, 23:18:53

@Sonja, ich finde Dein Projekt super. Selber leite ich in meinem Wohnort einen Katzensitterclub. Wir sind zwar kein eingetragener Verein und haben auch keine Statuten, einzige Bedingung, Mitglied im Verein zu sein. Die Mitgliedschaft ist kostenlos und dient dem gegenseitigen kennenlernen. Man kümmert sich bei Urlaub oder Krankheit um die Tiere und ich koordiniere das ganze, d. h., nach einer gewissen Zeit ergeben sich automtisch Paarungen, die sich immer wieder gegenseitig aushelfen und mich nur noch informieren.

qilin
qilin
Mitglied

RE: Lebenstraum: „Mensch und Tier - Begleitung ganz anders“
geschrieben von qilin
als Antwort auf majana vom 29.12.2017, 14:56:54

Ja - ein tolles Projekt, nur etwas weit weg - wir hatten hier (Umgebung Innsbruck) auch ein 'Durchgangshaus' - 'Problemfälle' oder Kätzchen, die sonst umgebracht worden wären, landeten bei uns, wir päppelten sie auf und vermittelten dann sie an gute Plätze weiter (manche blieben auch...) - geht aber gesundheitsmäßig nicht mehr so gut...
Aber ein 'Katzensitterclub' nach Deiner Methode wäre vielleicht noch 'drin' - mal Fühler ausstrecken hier in der Gegend Lächeln

() qilin

sonja.fi
sonja.fi
Mitglied

RE: Lebenstraum: „Mensch und Tier - Begleitung ganz anders“
geschrieben von sonja.fi

Vielen Dank für Eure aufmunternden Worte bzw. das Ihr die Projektidee "Mensch und Tier zusammen - solange wie möglich"  gut findet :-) Aber nachdem Ihr auch auf diesem Gebiet unterwegs seid, ist dass ja fast kein Wunder :-)


Anzeige