Forum Politik und Gesellschaft Innenpolitik Corona-Impfstoff- Neuer Lockdown

Innenpolitik Corona-Impfstoff- Neuer Lockdown

Tina1
Tina1
Mitglied

RE: Corona-Impfstoff- Neuer Lockdown
geschrieben von Tina1

Video:
https://www.n-tv.de/mediathek/videos/panorama/Soll-es-Sonderregeln-fuer-Geimpfte-geben-article22297331.html


"Dr. Specht zu Vorstoß von Maas Soll es Sonderregeln für Geimpfte geben?
Außenminister Maas stößt eine Debatte an: Soll Menschen, die gegen Corona geimpft sind, früher als dem Rest der Bevölkerung ein Besuch in Restaurants oder Kinos erlaubt werden? Dr. Christoph Sprecht erörtert bei ntv das Für und Wider."
pschroed
pschroed
Mitglied

RE: Corona-Impfstoff- Neuer Lockdown
geschrieben von pschroed
Corona-Impfungen in Deutschland:So viele Menschen wurden bisher gegen Covid-19 geimpft

In Deutschland werden die ersten Corona-Impfdosen verabreicht. Wir zeigen auf einer Karte, wie die Impfungen vorankommen und vergleichen dies international.
1.048.160bisher verabreichte Impfdosen
1,26Impfdosen je 100 Einwohner


Quelle https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2021-01/corona-impfung-deutschland-anzahl-impfquote-aktuelle-zahlen-karte
Carole
Carole
Mitglied

RE: Corona-Impfstoff- Neuer Lockdown
geschrieben von Carole
als Antwort auf pschroed vom 17.01.2021, 19:12:57

Leider wurden die Zweitimpfungen mitgezählt. Also so viele Neuimpfungen sind es nicht.
es geht immer noch zögerlich voran, in einigen Landesteilen bislang noch gar nicht.
 


Anzeige

pschroed
pschroed
Mitglied

RE: Corona-Impfstoff- Neuer Lockdown
geschrieben von pschroed
als Antwort auf Carole vom 18.01.2021, 07:59:20
Leider wurden die Zweitimpfungen mitgezählt. Also so viele Neuimpfungen sind es nicht.
es geht immer noch zögerlich voran, in einigen Landesteilen bislang noch gar nicht.
 
In unseren Breiten ist es das Gleiche, der nötige Pep scheint noch nicht angekommen zu sein, mehr Impfungen, weniger Tote. Phil.
Tina1
Tina1
Mitglied

RE: Corona-Impfstoff- Neuer Lockdown
geschrieben von Tina1

So soll, muss es weitergehen!
Tina

https://www.tagesschau.de/inland/rki-zahlen-montag-109.html

Zahlen des RKI -Nur 7141 Neuinfektionen?

"Die deutschen Gesundheitsämter haben dem Robert Koch-Institut (RKI) 7141 Corona-Neuinfektionen binnen eines Tages gemeldet. Das ist laut RKI der niedrigste Wert an Neuinfektionen seit dem 20. Oktober. Außerdem wurden 214 neue Todesfälle innerhalb von 24 Stunden verzeichnet, wie das RKI am Morgen bekanntgab. Seit dem 14. Dezember war der Wert nicht mehr so niedrig.

An Montagen sind die erfassten Fallzahlen meist geringer, unter anderem weil am Wochenende weniger getestet wird. Vor genau einer Woche hatte das RKI 12.497 Neuinfektionen und 343 neue Todesfälle binnen 24 Stunden verzeichnet.

"Nach einem starken Anstieg der Fallzahlen Anfang Dezember, einem Rückgang während der Feiertage und einem erneuten Anstieg in der ersten Januarwoche scheinen sich die Fallzahlen wieder zu stabilisieren", schrieb das RKI in seinem Lagebericht am Sonntagabend.
Die Zahl der binnen sieben Tagen gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner (Sieben-Tage-Inzidenz) lag laut RKI am Montagmorgen bei 134,4. Ihr bisheriger Höchststand war am 22. Dezember mit 197,6 erreicht worden. Die Zahl schwankte danach und sinkt seit einigen Tagen wieder.

Der bundesweite Sieben-Tage-R-Wert lag laut RKI-Lagebericht vom Sonntagabend bei 0,93 (Vortag: 0,95). "




 

pschroed
pschroed
Mitglied

RE: Corona-Impfstoff- Neuer Lockdown
geschrieben von pschroed
Boris Johnson macht richtig Tempo, der einzige Weg  um weiter zu kommen. 👍
Phil.

Corona in Großbritannien:  Bald könnte auch nachts geimpft werden.

Bis Mitte Februar sollen in Großbritannien alle Menschen über 70 geimpft sein. Die Regierung lässt im Eiltempo immunisieren. Impfstoff ist reichlich vorhanden.
Eine Analyse von Bettina Schulz, London


QUELLE https://www.zeit.de/politik/ausland/2021-01/corona-impfkampagne-impfung-grossbritannien-boris-johnson-rekordtempo

Anzeige

werderanerin
werderanerin
Mitglied

RE: Corona-Impfstoff- Neuer Lockdown
geschrieben von werderanerin

Ich frage mich schon, wie es eigentlich sein kann, dass Pflegepersonal in Einrichtungen , mobiles Personal aber auch Krankenhauspersonal incl. Ärzte noch so wenig geimpft sind.

In unserer (erweiterten) Familie haben wir seit Monaten einen Pflegefall, der auch zu Hause gepflegt wird. Das Pflegepersonal kommt früh und fährt dann weiter und besucht Andere.
Eine Impfung für die Pflegekraft kam bisher nicht infrage, man machte es diesen Kräften sogar noch schwerer...sie sollen sich doch bitteschön "selbst um einen Termin bemühen...". Wie soll das gehen, wenn gearbeitet wird und und derzeit kaum Luft nach oben ist...?

Manchmal, ganz ehrlich kann man nur mit dem Kopf schütteln. Ist es nicht auch sehr dringend, Pflegepersonal zu impfen, eh sie Ü80 Jährige betreuen, pflegen...?



Kristine

Syka
Syka
Mitglied

RE: Corona-Impfstoff- Neuer Lockdown
geschrieben von Syka
als Antwort auf werderanerin vom 18.01.2021, 14:27:43
Ich frage mich schon, wie es eigentlich sein kann, dass Pflegepersonal in Einrichtungen , mobiles Personal aber auch Krankenhauspersonal incl. Ärzte noch so wenig geimpft sind.

In unserer (erweiterten) Familie haben wir seit Monaten einen Pflegefall, der auch zu Hause gepflegt wird. Das Pflegepersonal kommt früh und fährt dann weiter und besucht Andere.

Kristine
Bei mobilen Pflegekräften, aber auch bei Krankenhauspersonal müsste sich der Arbeitgeber um die Impfungen kümmern. Aus einer Ampulle werden jetzt 6 Impfdosen verimpft und das muss direkt nacheinander geschehen. Also muss der Arbeitgeber die Einverständniserklärung der Beschäftigten einholen, genauso wie es die Heimleitungen machen. Dann kann jeweils eine bestimmte Anzahl an Beschäftigten von mobilen Teams geimpft werden, möglichst so, dass kein Vakzim übrig bleibt. Halbe Ampullen können nicht wieder mitgenommen und an der nächsten Adresse verimpft werden.

Dass diese Pflegekräfte jeweils sich selber um einen Termin kümmern müssen finde ich auch unsinnig.
Die Pflegefälle daheim müssen sich allerdings noch etwas gedulden, bis ein Impfstoff zur Verfügung steht, der nicht so temperaturempfindlich ist.
werderanerin
werderanerin
Mitglied

RE: Corona-Impfstoff- Neuer Lockdown
geschrieben von werderanerin
als Antwort auf Syka vom 18.01.2021, 14:38:26
Das Prozedere ist ja in etwa bekannt..., ich frage mich dennoch, warum können die Pflegekräfte, KH Personal u.a. nicht als erstes geimpft werden und das atock..., dann erst die Ü 80 u.a. Gruppen...das wäre doch sinnvoller und sicherer !

Danke 

Kristine
Syka
Syka
Mitglied

RE: Corona-Impfstoff- Neuer Lockdown
geschrieben von Syka
als Antwort auf werderanerin vom 18.01.2021, 14:51:13
Das Prozedere ist ja in etwa bekannt..., ich frage mich dennoch, warum können die Pflegekräfte, KH Personal u.a. nicht als erstes geimpft werden und das atock..., dann erst die Ü 80 u.a. Gruppen...das wäre doch sinnvoller und sicherer !

Danke 

Kristine
Na ja, die mobilen Pfleger würden sich ja nur selber schützen, aber solange sie das Virus weiter verbreiten können nützt die Impfung der Pfleger den Pflegebedürftigen nicht. Und Letztere sind ja die vor allem Gefährdeten.
In Krankenhäusern wird meines Wissens schon geimpt, soweit halt die mobilen Teams mit Impfstoffen versorgt sind!

Anzeige