Forum Politik und Gesellschaft Innenpolitik Der Buchhändler aus Würselen wählt Merkel

Innenpolitik Der Buchhändler aus Würselen wählt Merkel

hinterwaeldler
hinterwaeldler
Mitglied

Der Buchhändler aus Würselen wählt Merkel
geschrieben von hinterwaeldler

Das ist kein Witz: Schulz, SPD, will zur Kanzlerwahl schon im ersten Wahlgang Merkel wählen: spiegel.de - Kanzlerinwahl - Martin Schulz will offenbar für Angela Merkel stimmen.  Und ihr habt imme eure Nase gerümpft, wenn ich von einer Verräterpartei schrieb.

Und unser künftiger Gesundheitsminister Jens Span (37 Jahre alt) beschimpft die alten Menschen, welche sich ihre Malzeiten in der Tafel holen, weil deren Rente nicht reicht.

Krass: Designierter Minister Jens Spahn - "Auch ohne Tafeln muss niemand in Deutschland hungern"
 
Behaltet immer im Hinterkopf: Die geringe gesetzliche Rente und Hartz4 haben wir der SPD und den Grünen zu verdanken.

hinterwaeldler
hinterwaeldler
Mitglied

RE: Der Buchhändler aus Würselen wählt Merkel
geschrieben von hinterwaeldler

Kennt ihr Armin Laschet? Einige von euch haben sicher mal was von ihm gehört. Er ist der Landesfürscht (CDU) von NRW und damit auch zuständig für die Essener Tafel. Der lässt heute in Zeit-Online verkünden: "Tafeln sind eigentlich für andere gedacht".  Für wen sind sie dann gedacht, wenn nicht für die Leute, die so arm sind, das sie nichts mehr zwischen die Zähne bekommen?


Anzeige