Innenpolitik Der Gipfel des Zynismus

sittingbull
sittingbull
Mitglied

Der Gipfel des Zynismus
geschrieben von sittingbull
Wer je an ein No-Spy-Abkommen geglaubt haben sollte , ist naiv und selbst schuld.

zitat der SPD-Generalsekretärin Yasmin Fahimi :

"Na ja, weil jemand im Wahlkampf sich nicht an die Wahrheit gehalten hat, glaube ich, muss niemand zurücktreten. Das wäre zu weit gegriffen."

Vorwärts und nicht vergessen ...

sitting bull
hinterwaeldler
hinterwaeldler
Mitglied

Re: Der Gipfel des Zynismus
geschrieben von hinterwaeldler
als Antwort auf sittingbull vom 15.05.2015, 10:55:18
Doch! Er muss wegen Wahlbetrug zurücktreten.
olga64
olga64
Mitglied

Re: Der Gipfel des Zynismus
geschrieben von olga64
als Antwort auf hinterwaeldler vom 18.05.2015, 15:26:33
[quote=hinterwaeldlerDoch! Er muss wegen Wahlbetrug zurücktreten.
[/quote]

Ah ja - und wer ist ER? Herr Pofalla? Der ist längst zurückgetreten und jetzt auf einer grosszügigeren Payroll der Deutschen Bahn.
Oder wer soll es sein? Was werden Sie, HW, nun konkret übernehmen,dass ER zurücktritt? Texten Sie IHN dann auch zu mit uferlosen Links usw.? Bin gespannt. Olga

Anzeige