Forum Politik und Gesellschaft Innenpolitik Der große Streit um den Schatz von Oggersheim.

Innenpolitik Der große Streit um den Schatz von Oggersheim.

Crimmscher
Crimmscher
Mitglied

Re: Der große Streit um den Schatz von Oggersheim.
geschrieben von Crimmscher
als Antwort auf wandersmann_1 vom 15.07.2014, 18:47:33
HW! Bedenke Du agierst in einem Senioren-Forum, da gewinnen schon mal persönliche Abneigungen die Oberhand.

Allerdings sind dabei wohl eher die wehrhaften Amazonen dominant.

Du solltest es als gelesen abhaken!

Lächel Crimmscher
EhemaligesMitglied44
EhemaligesMitglied44
Mitglied

Re: Off topic
geschrieben von EhemaligesMitglied44
als Antwort auf karl vom 15.07.2014, 17:49:05
Hallo Karl,
ich kann verstehen wenn sich ob des Ausdrucks" Rolli" empört wird.
Die Empörung entsteht aus Unwissen! Beruflich habe ich viel mit Rollifahrer/innen zu tun und weiss aus erster Hand daß sie sich nicht nur so nennen sondern auch so genannt werden möchte.
Ich bin auch aktiv in einem Behindertenforum tätig, da wird das nochmals bestätigt.
Früher sagte man Rollstuhlfahrer/in, da die deutsche Sprache immer mundfauler wird hat man sich auf "Rolli" geeinigt.
Bitte nicht immer gleich mit der Keule ausholen.
Gruß
Holger
ehemaligesMitglied46
ehemaligesMitglied46
Mitglied

Re: Der große Streit um den Schatz von Oggersheim.
geschrieben von ehemaligesMitglied46
als Antwort auf wandersmann_1 vom 15.07.2014, 18:47:33
Traurig ist es schon, an welchen Dingen man sich hier aufhängt.

Aber ich habe den Ausdruck bewußt übernommen, eben weil ich weiß, daß er schon lange nicht mehr als Beleidigung oder Diffamierung gilt. Die sich hier aufregen, sind möglicherweise dieselben, die Petitionen einreichen, wenn in ihrer Gegend eine Behinderten-WG eingerichtet werden soll.

Abgesehen davon, laudern hier etliche User, die darauf warten, über mich herfallen zu können. Für mich ist das lediglich ein weiterer Beweis der üblichen Heuchelei.

Anzeige

karl
karl
Administrator

Re: Off topic
geschrieben von karl
als Antwort auf EhemaligesMitglied44 vom 15.07.2014, 19:18:44
Lieber Holger,

es kommt auf den Zusammenhang an. Wenn anstatt des Politikernamens "Schäuble" von dem "Rolli" gesprochen wird, dann ist das deplatziert, denn die Behinderung hat mit dem Vorwurf an den Politiker nichts zu tun. Auch der Ersatz des Namens mit "Rollstuhlfahrer" wäre falsch gewesen.

Ein Behinderter sollte wie ein Nichtbehinderter mit Namen angesprochen werden und nicht mit seiner Behinderung benannt werden.

Karl
wandersmann_1
wandersmann_1
Mitglied

Re: Der große Streit um den Schatz von Oggersheim.
geschrieben von wandersmann_1
als Antwort auf Crimmscher vom 12.07.2014, 09:42:53
Manches wäre sicher auch in der Aservatenkammer der Kripo Ludwigshafen ganz gut aufgehoben.
EhemaligesMitglied44
EhemaligesMitglied44
Mitglied

Re: Off topic
geschrieben von EhemaligesMitglied44
als Antwort auf karl vom 15.07.2014, 19:29:45
Lieber Holger,

es kommt auf den Zusammenhang an. Wenn anstatt des Politikernamens "Schäuble" von dem "Rolli" gesprochen wird, dann ist das deplatziert, denn die Behinderung hat mit dem Vorwurf an den Politiker nichts zu tun. Auch der Ersatz des Namens mit "Rollstuhlfahrer" wäre falsch gewesen.

Ein Behinderter sollte wie ein Nichtbehinderter mit Namen angesprochen werden und nicht mit seiner Behinderung benannt werden.

Karl
geschrieben von karl


Lieber Karl,
nun ja wenn man es so eng sieht meinetwegen. Beleidigung ist es trotzdem keine.

Ein Rollstuhl ist übrigens ein Fahrzeug/ Hilfsmittel und keine Behinderung.
Gruß
Holger

Anzeige

adam
adam
Mitglied

Re: Off topic
geschrieben von adam
als Antwort auf EhemaligesMitglied44 vom 15.07.2014, 20:25:38
Ist Wolfgang Schäuble ein Rollstuhl?

Wenn in die Kritik an Personen, die dabei mit Attributen wie "Ganove" oder "peinlich" belegt und denen Kriminalität unterstellt wird, auch noch die Behinderung des Einen einfließt, ist das nicht nur jenseits des guten Geschmacks, sondern ein berechtigter Grund, an der Redlichkeit der Kritik zu zweifeln und sie unter der Rubrik der gewollten Verunglimpfung abzulehnen.

--

adam
ehemaligesMitglied46
ehemaligesMitglied46
Mitglied

Re: Off topic
geschrieben von ehemaligesMitglied46
als Antwort auf adam vom 16.07.2014, 08:25:27
Ach, du hast noch nie von der Spendenaffaire und vom "Ganovenehrenwort" Kohls gehört?
Dann wird es Zeit, sich zu informieren.
EhemaligesMitglied44
EhemaligesMitglied44
Mitglied

Re: Off topic
geschrieben von EhemaligesMitglied44
als Antwort auf adam vom 16.07.2014, 08:25:27
Ist Wolfgang Schäuble ein Rollstuhl?

Wenn in die Kritik an Personen, die dabei mit Attributen wie "Ganove" oder "peinlich" belegt und denen Kriminalität unterstellt wird, auch noch die Behinderung des Einen einfließt, ist das nicht nur jenseits des guten Geschmacks, sondern ein berechtigter Grund, an der Redlichkeit der Kritik zu zweifeln und sie unter der Rubrik der gewollten Verunglimpfung abzulehnen.

--

adam
geschrieben von adam


Hallo Adam,
ich habe ausschließlich den Begriff" Rolli" erklären wollen, ohne ansehen einer Person.
Bitte verbindet mich nicht mit den genannten anderen Attributen.

Und nochmals "Rolli" ist ein Fahrzeug/Hilfsmittel, keine Behinderung.

Gruß
Holger
adam
adam
Mitglied

Re: Off topic
geschrieben von adam
als Antwort auf EhemaligesMitglied44 vom 16.07.2014, 09:53:43
Ok Holger. Fühl Dich nicht angesprochen.

Mir ging es um die Ausreden, bezüglich W. Schäuble als "Rolli" bezeichnen zu dürfen.

--

adam

Anzeige