Forum Politik und Gesellschaft Innenpolitik Der kommende Wahlkampf und wir

Innenpolitik Der kommende Wahlkampf und wir

karl
karl
Administrator

Der kommende Wahlkampf und wir
geschrieben von karl
Wir werden einen heißen Herbst und einen harten Wahlkampf haben. Auch hier im ST werden die unterschiedlichsten Meinungen aufeinander treffen.

Ich kündige aber an, dass wir als Redaktion darauf achten werden, dass der Stil der Auseinandersetzungen zumindest hier im ST nicht entgleist. Alle Parteien, die zur Wahl zugelassen sind, haben ein Mindestmaß an Respekt verdient.

Ich habe eben ein Pseudogedicht mit wüsten Beleidigungen gegen die SPD und den damit eröffneten Thread gelöscht. Diese Form der Auseinandersetzung werde ich nicht dulden und das gilt für alle Vertreter einer politischen Richtung hier!

Karl
sittingbull
sittingbull
Mitglied

Re: Der kommende Wahlkampf und wir
geschrieben von sittingbull
als Antwort auf karl vom 20.03.2013, 08:41:32
Ich habe eben ein Pseudogedicht mit wüsten Beleidigungen gegen die SPD und den damit eröffneten Thread gelöscht.
geschrieben von karl


"pseudogedicht" hin oder her ... mr. lyrik .

das riecht schon sehr nach zensur .



sitting bull

p.s.

die entscheidende frage wäre , wer hier wen beleidigt ...

ich die SPD oder die SPD den gesunden menschenverstand .

SB

und

Würden wir unsere AGBs so auslegen, dass solche Kritik an Vertretern von Religionen verboten wäre, unangenehme Tatsachen nicht mehr genannt werden dürften, das grundsätzliche Infragestellen von Religionen verbannt würde, dann würden wir uns den teilweise offensichtlich gewünschten mittelalterlichen Zuständen wieder annähern.
geschrieben von karl


bingo .
slash
slash
Mitglied

Re: Der kommende Wahlkampf und wir
geschrieben von slash
als Antwort auf karl vom 20.03.2013, 08:41:32
Bei uns kannst Du bleiben, wer Du bist, was Du bist und wie Du bist, wir stehen zum Alter und sind für alle da!

Ich habe mich erst jetzt wieder dazu geschaltet und den Beitrag Wahlkampf gesucht.

Ich schließe mich nach reiflicher Überlegung der Meinung sittingbulls an. Es kann nicht sein - auch wenn ich nun Gefahr laufe auf ewige Verdammnis zu stoßen - Gedanken eines Menschen gelöscht werden.

Diese meine Aussage kannst du als Protest betrachten.

Wie ich feststelle, mangelt es nicht an Sympatie bezüglich meiner Aussage.
Ein Run auf mene Homepage entsteht gerade. Doch noch immer schweigen sie.........

...
slash

Anzeige

Dreierlei3
Dreierlei3
Mitglied

Re: Der kommende Wahlkampf und wir
geschrieben von Dreierlei3
Hm,

schade.

So kann ich mir selbst leider kein Urteil bilden, ob das was ganz 'pöses' war, was da mal stand ;)

Soweit ich das beobachte hacken Parteimitglieder untereinander auf das Übelste ein. Ich kann mir kaum vorstellen, dass das Gelöschte in irgend einer Weise noch schlimmer gewesen sein könnte, als das, was so gerade im Wahlkampf abgeht :)
slash
slash
Mitglied

Re: Der kommende Wahlkampf und wir
geschrieben von slash
als Antwort auf Dreierlei3 vom 20.03.2013, 09:19:47
Dann, liebe Dreierlei, müßte man künftig Satire auch mit anderen Augen betrachten.

...
slash
sittingbull
sittingbull
Mitglied

Re: Der kommende Wahlkampf und wir
geschrieben von sittingbull
als Antwort auf Dreierlei3 vom 20.03.2013, 09:19:47
Ich kann mir kaum vorstellen, dass das Gelöschte in irgend einer Weise noch schlimmer gewesen sein könnte, als das, was so gerade im Wahlkampf abgeht


zu deiner und zur allgemeinen beruhigung kann ich sagen , es war nicht schlimmer .

ein kleines stück "pseudolyrik" in der tradition der "schmähgedichte" ...

nichts weiter .

sitting bull

Anzeige

Re: Der kommende Wahlkampf und wir
geschrieben von klaus
als Antwort auf sittingbull vom 20.03.2013, 08:51:19
"die entscheidende frage wäre , wer hier wen beleidigt ...
ich die SPD oder die SPD den gesunden menschenverstand ."


Siehst du - sittingbull - da gehen die Schwierigkeiten los.
UND das nicht nur für den Webmaster.
Was der gesunde Menschenverstand ist, wird sicher bei den vielen Diskutanten sehr umstritten sein.

Wenn du meinst, dass DEINE Meinung - z.B. zur SPD ( und respekt. zum Kommunismus, Stalinismus...) DER gesunde Menschenverstand ist, ist das NUR DEINE persönliche Meinung und kein Freibrief auf Meinungs-Alleinherrschaft.
Der Hinweis auf Streichung beleidigender Beiträge sind noch lange keine Zensur.

Gesellschaften mit staatlich durchgesetzter öffentlicher "Meinungs-Alleinherrschaft" sind gezwungen die Zensur als wichtigstes Regulationsmittel anzuwenden, weil sie ansonsten ihre Machtstellung verlieren würden.
Das ist Zensur zur Durchsetzung einer "staatlichen Meinung" - aber ganz sicher nicht der v. dir propagierte "gesunde Menschenverstand".
slash
slash
Mitglied

Re: Der kommende Wahlkampf und wir
geschrieben von slash
Karl, ich empfehle dir, das Buch Jürgen Roth's zu lesen - Titel: Der Deutschland Clan.

Hier melden sich keine Spinner, rechtsextreme Spinner zu Wort, sondern engagierte Bürger, die jedoch den Glauben an einen demokratisch geführten Rechtsstaat verloren haben.

Was ist aus diesem Land geworden? Wie dumm oder darf ein Volk sein, um von solchen Leuten regiert zu werden, die sich als unsere VOLKSVERTRETER bezeichnen.

Deutschland schafft sich ab...

In meinem Bekanntenkreis befinden sich Handwerker, Rechtsanwälte Firmeninhaber, Harzer, Beamte, der Nachbar usw. Soll ich sie alle vor die Tür setzen, wenn wir diskutieren - und das sind heiße Diskussionen...

...
slash
sittingbull
sittingbull
Mitglied

Re: Der kommende Wahlkampf und wir
geschrieben von sittingbull
als Antwort auf klaus vom 20.03.2013, 09:34:28
Wenn du meinst, dass DEINE Meinung - z.B. zur SPD ( und respekt. zum Kommunismus, Stalinismus...) DER gesunde Menschenverstand ist, ist das NUR DEINE persönliche Meinung und kein Freibrief auf Meinungs-Alleinherrschaft.


mönsch klaus ...

das sowas jetzt gerade von dir kommt , hatte ich ja am allermeisten erwartet .

und

ich meine natürlich nicht , dass meine "persönliche meinung" einen "freibrief auf meinungshoheit"
begründet .

ich meine aber , meine "persönliche meinung" hier vertreten zu dürfen wie jeder andere auch .

ausser bei ausgemachten faschisten , habe ich hier im ST noch nie versucht , weder im vordergrund
noch hinterfotzig , die meinungsfreiheit anderer diskutanten zu unterminieren .

davon sollten sich deine "meinungsfreiheitsapostel" mal eine scheibe abschneiden .

"fahren sie doch wie sie wollen." (louis de funes in "le gendarme se marie")

sitting bull
karl
karl
Administrator

Re: Der kommende Wahlkampf und wir
geschrieben von karl
als Antwort auf slash vom 20.03.2013, 09:51:59
In meinem Bekanntenkreis befinden sich Handwerker, Rechtsanwälte Firmeninhaber, Harzer, Beamte, der Nachbar usw. Soll ich sie alle vor die Tür setzen, wenn wir diskutieren - und das sind heiße Diskussionen...
Ich habe keinen vor die Tür gesetzt, aber - um in deinem Bild zu bleiben - ein weltweit zu lesendes Grafitti an meiner Hauswand entfernt. Wie würdest Du reagieren, wenn Deine Nachbarn Dir ihre beleidigenden Parolen über XY an die Hauswand sprühen würden?

Sittingbull weiß zudem nur zu gut, dass Politik unter Politik gehört.

Karl

Anzeige