Forum Politik und Gesellschaft Innenpolitik Der Nord-Ostsee-Kanal (NOK) ist geschlossen.

Innenpolitik Der Nord-Ostsee-Kanal (NOK) ist geschlossen.

ehemaligesMitglied31
ehemaligesMitglied31
Mitglied

Re: Der Nord-Ostsee-Kanal (NOK) ist geschlossen.
geschrieben von ehemaligesMitglied31
als Antwort auf hafel vom 08.03.2013, 20:23:02
… ziemlich weit weg, dieser Kanal.
Die Problematik ist mir fremd, wenn ich auch über die mangelhafte Wirtschaftlichkeit gelesen habe.
Mir unverständlich, denn dieser Umweg „außen herum“ muss ja ´ne Menge Geld kosten und ich kann mir vorstellen, dass die Nutzung des Kieler Hafens für so manchen Reeder von diesem Kanal abhängig ist.

Mein erster „Google-Fund“ zu diesem Thema war ein Pamphlet der SPD, die eine sofortige Instandsetzung forderten.

Zur Wirtschaftlichkeit solltest Du jedoch noch einige Informationen liefern.
Edita
Edita
Mitglied

Re: Der Nord-Ostsee-Kanal (NOK) ist geschlossen.
geschrieben von Edita
als Antwort auf ehemaligesMitglied31 vom 09.03.2013, 06:30:58
...

Mein erster »Google-Fund« zu diesem Thema war ein Pamphlet der SPD, die eine sofortige Instandsetzung forderten.

Zur Wirtschaftlichkeit solltest Du jedoch noch einige Informationen liefern.
geschrieben von WhiteFang


Fett von mir!

Jetzt dämmert mir was, von wegen Kasperletheater ( in einem anderen Faden erwähnt ), Du liest keinen einzigen Link, denn die servieren Dir weitere Links auf dem Silbertablett! Jeder, aber auch wirklich Jeder kann sich seine Informationen, die Vorraussetzung für eine gelungene Diskussion sind, selber beschaffen, aber wenn man nicht weiß wie.........
Gib mal nur NOK-Sperrung ein, dann flattert Dir Informationsmaterial auf den Bildschirm, daß Du 3 Tage keine Zeit hast, auf's Klo zu gehen, Wirtschaftlichkeit inbegriffen!

Edita
ehemaligesMitglied31
ehemaligesMitglied31
Mitglied

Re: Der Nord-Ostsee-Kanal (NOK) ist geschlossen.
geschrieben von ehemaligesMitglied31
als Antwort auf Edita vom 09.03.2013, 07:28:44
... Danke für den unverzichtbaren Tipp, was tät´ ich nur ohne Dich?

Trotz Allem, ich hätte gerne @Hafels Darstellung zu diesem Thema gelesen, dessen persönlicher Einschätzung ich viel mehr traue, als so mancher ergoogelten Klugkacke!

Ich verstehe nicht, weshalb ich mich nach jedem harmlosen Satz oder einer solchen Frage, gegen völlig sachfremde persönliche Angriffe irgendwelcher Giftspritzen verteidigen muss.

Anzeige

hinterwaeldler
hinterwaeldler
Mitglied

Re: Der Nord-Ostsee-Kanal (NOK) ist geschlossen.
geschrieben von hinterwaeldler
als Antwort auf Edita vom 09.03.2013, 07:28:44
Du liest keinen einzigen Link, denn die servieren Dir weitere Links auf dem Silbertablett! Jeder, aber auch wirklich Jeder kann sich seine Informationen, die Vorraussetzung für eine gelungene Diskussion sind, selber beschaffen, aber wenn man nicht weiß wie.........

Dieser Aussage schließe ich mich im vollen Umfang an. Zu seiner Ehrenrettung muss ich allerdings hinzusetzen, das er nicht der Einzige ist und es noch weit mehr Mitglieder des ST gibt, die sich statt objektiv zu informieren, nur ihre eigene subjektive Meinung (höchstens jedoch noch die Bildmeinung) gelten lassen.

Dieser Zustand ist darin begründet, das sie Angst vor den Gefahren des Internets haben. Sie werden auf fremden und unbekannten Pagen mit völlig neuen Ideologien und Argumenten konfrontiert. Zusätzlich könnten sie sich auf einer fremden unbekannten Page eine Vire oder einen Trojaner einfangen. Und dann sagen einige Zeitungsverlage: Google ist unser aller Feind und was ist wenn das stimmt?
karl
karl
Administrator

Re: Der Nord-Ostsee-Kanal (NOK) ist geschlossen.
geschrieben von karl
als Antwort auf ehemaligesMitglied31 vom 09.03.2013, 08:39:08
Dieser Beitrag, Whitefang, ist unverschämt. Diese Art zu diskutieren, mögen wir hier nicht. Du änderst das oder Du verabschiedest Dich.

karl
silhouette
silhouette
Mitglied

OT
geschrieben von silhouette
als Antwort auf karl vom 09.03.2013, 09:44:47
Gut Stellung bezogen, danke!
Ich würde das wie folgt parieren:

Es ist in diesem Forum nicht üblich, dass neu dahergelaufene Fakes längst bewährte, persönlich bekannte und verdienstvolle Mitglieder lächerlich machen oder beleidigen, weil sie Informationen beisteuern, die so ein Fake in destruktiver Weise zerpflückt, wie es ihm gerade passt.

Ich würde hafel dringend davon abraten, über dieses neue Stöckchen zu springen.

Anzeige

silhouette
silhouette
Mitglied

OT
geschrieben von silhouette
als Antwort auf hinterwaeldler vom 09.03.2013, 09:32:47

Dieser Aussage schließe ich mich im vollen Umfang an. Zu seiner Ehrenrettung muss ich allerdings hinzusetzen, das er nicht der Einzige ist und es noch weit mehr Mitglieder des ST gibt, die sich statt objektiv zu informieren, nur ihre eigene subjektive Meinung (höchstens jedoch noch die Bildmeinung) gelten lassen.


Jede Diskussion bildet sich aus subjektiven Meinungen. Sonst müsste so ein Forum jeden Tag einen kollektiven Betriebsausflug an den jeweiligen Ort des diskutierten Geschehens machen - nur als Beispiel.
Wer sich aber unter einem Zweitnick einschleicht und perfide darauf lauert, wen er auflaufen lassen kann und wem er ans Bein pinkeln kann, will nicht wirklich diskutieren.

Ich bezweifle, dass er nicht weiß, wie man sich Informationen beschafft. Aber wozu sich diese Sucharbeit machen?
ehemaligesMitglied31
ehemaligesMitglied31
Mitglied

Re: Der Nord-Ostsee-Kanal (NOK) ist geschlossen.
geschrieben von ehemaligesMitglied31
als Antwort auf karl vom 09.03.2013, 09:44:47
Dieser Beitrag, Whitefang, ist unverschämt. Diese Art zu diskutieren, mögen wir hier nicht. Du änderst das oder Du verabschiedest Dich.

karl
geschrieben von karl
... anpöbeln ist unverschämt, Karl, und die Pöbelei geht nach Deinem Beitrag weiter, mit Beifall für Dein „Einschreiten“?
Da Du dies nicht unterbinden willst, wirst Du mir gestatten müssen mich zu verteidigen!
ehemaligesMitglied31
ehemaligesMitglied31
Mitglied

Re: OT
geschrieben von ehemaligesMitglied31
als Antwort auf silhouette vom 09.03.2013, 10:07:07
@HW, wo ich mir meine „subjektive Meinung“ bilde, ob dabei einer @Edita „etwas dämmert“ – ich bitte Euch, überlasst es mir!
Es ist hier nicht Thema, und ich verbitte mir zurechtgewiesen zu werden, wenn ich einer Leseempfehlung einer Dame vermeintlich nicht Folge leiste! Wo sind wir denn?

Dass sich dann das nächste Dämchen findet, mich „dahergelaufener Fake“ bezeichnet und von „Zweitnicks“ schwadroniert, ohne zurechtgewiesen zu werden, ist merkwürdig!

Ich bin wirklich auf die Reaktion unseres Webmasters diesbezüglich gespannt!
silhouette
silhouette
Mitglied

Re: OT
geschrieben von silhouette
als Antwort auf ehemaligesMitglied31 vom 09.03.2013, 11:29:20
Ich bin nicht HW. Nicht mehr richtig anklicken können oder wollen?
Den Begriff "dahergelaufen" nehme ich mit dem Ausdruck größten Bedauerns zurück, da "Daherlaufen" im virtuellen Bereich nicht möglich ist. Den Fake kann ich schlüssig beweisen.
Ende.

Anzeige