Forum Politik und Gesellschaft Innenpolitik Deutschland drohen Terroranschläge?

Innenpolitik Deutschland drohen Terroranschläge?

pea
pea
Mitglied

Deutschland drohen Terroranschläge???
geschrieben von pea
Deutschland könnte im Wahljahr ins Fadenkreuz von terroristische Anschläge. Nach Einschätzung des Verfassungsschutz-Präsidenten Heinz Fromm ist die Wahrscheinlichkeit eines Anschlags außerordentlich hoch. Auch das Bundeskriminalamt geht von erhöhter Terrorgefahr aus.

(Fortsetzung im Link unten)




Alles nur Panikmache? Ich weiß es nicht...


"Wir stellen deutliche Parallelen zur Situation in Spanien fest", sagte Ziercke. Der Madrider Terroranschlag habe 2004 die bevorstehenden Wahlen beeinflussen und zum Abzug spanischer Soldaten aus dem Irak führen sollen.
geschrieben von Ziercke, BKA





--
pea
astrid
astrid
Mitglied

Re: Deutschland drohen Terroranschläge???
geschrieben von astrid
als Antwort auf pea vom 31.01.2009, 11:04:37
Alles nur Panikmache? Ich weiß es nicht...
************************

Pea,ich denke ganz raus aus dieser Gefahrenzone
waren wir nie. Wurden bis jetzt einigermaßen ver-
schont. Es kann sehr schnell anders werden.

Wir fühl(t)en uns zu sicher diesbezüglich.

So sieht das Ganze,Astrid
contraklaus
contraklaus
Mitglied

Re: Deutschland drohen Terroranschläge???
geschrieben von contraklaus
als Antwort auf astrid vom 31.01.2009, 11:13:25

--
contraklaus


Wieso drohen Deutschland Terroranschläge???
Sind wir nicht bereits seit längerer Zeit mittendrin in einem ungeheuerlichen Terror der deutschen Regierenden gegen das Volk???
Sehen wir nur unseren Innenminister Scheuble, der in den Jahren seiner Amtszeit mehr Gesetze, die eindeutig der Niederhaltung, Unterdrückung und Entmündigung des Volkes dienen, durchgepeitscht hat, als die letzten drei Innenminister vor ihm.
Davon, und n u r davon geht in Deutschland die höchste Terrorgefahr aus.
Dagegen sind die angeblich von den Taliban angedrohten Anschläge doch lächerliche Gesten.
Die Gefahr in Deutschland geht von innen aus, und zwar ausschließlich von innen.
Und wenn unser Ehrenmann Schäuble für das Volk die Gefahr terroristischer Anschläge von außen an die Wand malt, so ist das nur Tarnung und Verschleierung seiner perfiden Absichten und entspringt einem kranken Hirn.

contraklaus


Anzeige

astrid
astrid
Mitglied

Re: Deutschland drohen Terroranschläge???
geschrieben von astrid
als Antwort auf contraklaus vom 01.02.2009, 16:24:06
Ja Contraklaus,
wir werden schon seit 20 Jahren etwa unterwandert,
doch wenn ich dieses hier schon mal schrieb,kam
keine Antwort drauf. Nun bin ich halt vorsichtiger
geworden.

Lieben Gruß,Astrid
Re: Deutschland drohen Terroranschläge???
geschrieben von klaus
als Antwort auf contraklaus vom 01.02.2009, 16:24:06
@contraklaus,
"Sehen wir nur unseren Innenminister Scheuble, der in den Jahren seiner Amtszeit mehr Gesetze, die eindeutig der Niederhaltung, Unterdrückung und Entmündigung des Volkes dienen, durchgepeitscht hat, als die letzten drei Innenminister vor ihm."

Welche sind denn das ? Nenne mal die "Unterdrückungsgesetze", die Schäuble in seiner Amtszeit "durchgepeitscht" hat.

--
klaus
schorsch
schorsch
Mitglied

Re: Deutschland drohen Terroranschläge???
geschrieben von schorsch
als Antwort auf pea vom 31.01.2009, 11:04:37
Kein Politiker möchte sich dem Vorwurf aussetzen, nicht vor allem und jedem gewarnt zu haben.

Falls es dann eintrifft: Seht ihr, dass ich ein guter Politiker bin?

Falls nicht: Das Volk vergisst ja so schnell!

--
schorsch

Anzeige

EehemaligesMitglied58
EehemaligesMitglied58
Mitglied

Re: Deutschland drohen Terroranschläge???
geschrieben von EehemaligesMitglied58
als Antwort auf klaus vom 01.02.2009, 17:17:58
Also an unterdrückungsgesetzen, da fällt mir doch spontan das nichtrauchergesetz ein.
Ob das von Schäuble stammt weiß ich nicht, aber lt.Dutch war das das perfideste zur unterdrückung der persönlichen freiheit was es je gab.
Schlimmer noch als Ulbrichts mauerbau.


--
gram
schorsch
schorsch
Mitglied

Re: Deutschland drohen Terroranschläge???
geschrieben von schorsch
als Antwort auf EehemaligesMitglied58 vom 01.02.2009, 17:37:56
Also an unterdrückungsgesetzen, da fällt mir doch spontan das nichtrauchergesetz ein.
Ob das von Schäuble stammt weiß ich nicht, aber lt.Dutch war das das perfideste zur unterdrückung der persönlichen freiheit was es je gab.
Schlimmer noch als Ulbrichts mauerbau.


--
gram
geschrieben von gram


Das Perfideste ist also, den Menschen dazu zu animieren, gesünder zu leben und dazu seinen Mitbürgern ein bisschen mehr Lebensqualität zu sichern!


--
schorsch
EehemaligesMitglied58
EehemaligesMitglied58
Mitglied

Re: Deutschland drohen Terroranschläge???
geschrieben von EehemaligesMitglied58
als Antwort auf contraklaus vom 01.02.2009, 16:24:06
[quote=contraklaus]
--
contraklaus
Sehen wir nur unseren Innenminister Scheuble, der in den Jahren seiner Amtszeit mehr Gesetze, die eindeutig der Niederhaltung, Unterdrückung und Entmündigung des Volkes dienen, durchgepeitscht hat, als die letzten drei Innenminister vor ihm.
Davon, und n u r davon geht in Deutschland die höchste Terrorgefahr aus.


Hat Schäuble nicht auch mal versucht die NDP zu verbieten?
Ich hoffe nicht, daß du das in deine polemik, denn beweise fehlen ja, miteinbeziehst und dem
innenminister zum vorwurf machst.


--
gram
rolf †
rolf †
Mitglied

Schäuble und die NPD
geschrieben von rolf †
als Antwort auf EehemaligesMitglied58 vom 02.02.2009, 08:59:18
...
Hat Schäuble nicht auch mal versucht die NDP zu verbieten?
...
--
gram
geschrieben von gram


Hat er, aber wie?
Durch seine V-Leute in Führungsebenen ist der Versuch doch gescheitert.
Damit hat er die NPD doch eher gestärkt, als geschwächt.

--
rolf

Anzeige