Innenpolitik German Mist

sittingbull
sittingbull
Mitglied

German Mist
geschrieben von sittingbull
unter dem banner "German Mut" , verkaufte die FDP auf ihrem parteitag ihren alten , neoliberalen wein in neuen schläuchen .

in der grundsatzrede des vorsitzenden Christian Lindner wird ständig
die "Freiheit" und deren angebliche einschränkung durch den staat bemüht .

natürlich ist es ein euphemistischer freiheitsbegriff , der den menschen
vorzugaukeln versucht , staatliche regulierungen wie Mietpreisbremse und Mindestlohn würde sie unfrei machen .

unfrei wo von ?

von der "Freiheit" zu wählen , zwischen einem hungerlohn und einem zahn- und wohnungslosen nomaden da sein ?

tatsächlich geht es Lindner um die "Freiheit" der Kapitalistenklasse , ihre ausbeutungsstrukturen frei nutzen zu können ...
ohne staatliche aufsicht und ohne rücksicht auf verluste .

zitat Lindner :

" Was sagt das eigentlich über ein Land aus, wenn die Bäckereien morgens nicht von Hungrigen, sondern von Bewaffneten (Zollbeamten) gestürmt werden, die den Mindestlohn kontrollieren? "

das sagt vor allem aus , das Lindner seine 7 zwetschgen offenbar
nicht beisammen hat .

ich war in den den letzten jahren selten angewiderter .

sitting bull
olga64
olga64
Mitglied

Re: German Mist
geschrieben von olga64
als Antwort auf sittingbull vom 19.05.2015, 13:34:22
Ja, der Slogan German Mut ist dämlich - schwimmt aber auf der Linie des gerne verwendeten Denglish gut mit.
Trotzdem - die FDP ist wieder am Kommen, seitdem die lüsternen alten Herren entsorgt wurden.
Wenn sich jetzt auch noch die AfD zersägt, wonach es ja aussieht - kommt sie noch früher. Die jüngere Truppe der FDP gefällt mir recht gut und es braucht auch eine Partei, die vom gutverdienenden Mittelstand gewählt werden kann. Sind ja nicht alle Pseudo-Grüne, die im SUV zum Bioladen fahren. Olga
youngster
youngster
Mitglied

Re: German Mist
geschrieben von youngster
als Antwort auf olga64 vom 19.05.2015, 17:16:08
Hallo olga,

kann deiner Ansicht voll und ganz zustimmen und hoffe auch, dass die FDP weiterhin so erfolgreich bei den nächsten Landtagswahlen sein wird und auch wieder in den Bundestag kommt.

Das was sittingbull wieder von sich gegeben hat kommentiert man am besten nicht sondern sieht es gelassen.

Gruß youngster

Anzeige

ingo
ingo
Mitglied

Re: German Mist
geschrieben von ingo
als Antwort auf sittingbull vom 19.05.2015, 13:34:22
Warum nur erinnert mich dieser Beitrag an "Sudel-Ede"?
Re: German Mist
geschrieben von claude
als Antwort auf ingo vom 20.05.2015, 11:56:11
Es gibt eben noch mehr kommunistische Sudler. Vermutlich eine Spezialität dieser Leute!!
sittingbull
sittingbull
Mitglied

Re: German Mist
geschrieben von sittingbull
als Antwort auf ingo vom 20.05.2015, 11:56:11
Warum nur erinnert mich dieser Beitrag an "Sudel-Ede"?
geschrieben von ingo


gute frage . möglicherweise weil dir nix klügeres eingefallen ist ?

aber davon ab ...

ich fühle mich im vergleich mit Karl-Eduard von Schnitzler zwar geehrt , aber deutlich überschätzt . mit dem grossen mann der politischen polemik , kann ich leider nicht mithalten .

sitting bull
ingo
ingo
Mitglied

Re: German Mist
geschrieben von ingo
als Antwort auf sittingbull vom 20.05.2015, 12:25:17
Mit dieser Antwort hast Du Dich ungewollt "entkleidet", SB Ich hoffe, dass viele Mitglieder sie lesen.
sittingbull
sittingbull
Mitglied

Re: German Mist
geschrieben von sittingbull
als Antwort auf ingo vom 20.05.2015, 14:06:04
Mit dieser Antwort hast Du Dich ungewollt "entkleidet", SB .
geschrieben von ingo


wenn ich das nicht gewollt hätte zu schreiben , hätte ich es nicht geschrieben .

denn

Ich hoffe, dass viele Mitglieder (es) lesen.
geschrieben von ingo


ich doch auch , Ingo ... ich doch auch .

sitting bull

Anzeige